Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Sitzbank wieder mal!

Erstellt von mastel, 26.06.2008, 18:52 Uhr · 24 Antworten · 16.835 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    57

    Standard Sitzbank wieder mal!

    #1
    Hab jetzt einige Tage im Forum gewühlt weil BMW eben keine schmerzarmen Sitze zusammenzubringen scheint und ich Entscheidungshilfe gesucht habe.
    Bin 1,86, (zu) reichlich über hundert Kilo, und es geht mir nicht ums Aussehen, sondern NUR um den Komfort, nachdem ich derzeit nach nicht mal einer Stunde glaube auf einem schmalen Ast zu sitzen.

    Hier meine "Forschungsergebnisse" kurz zusammengefaßt:

    Fix für mich ist nur, dass das Original weg muß.
    Eine Corbin wäre (glaub ich) das Gelbe vom Ei, und sie gefällt mir auch optisch am besten, aber wer kann sich die schon leisten. Wenn man wenigstens nur den Fahrersitz allein zum original Sozius nehmen könnte!
    Somit stecke ich irgendwo zwischen Wunderlich, Kahedo, Wüdo, BD und Jungbluth und kann mich nicht entscheiden.
    Nachdem es die alle bei uns meines Wissens aber nirgends zu besichtigen, und noch viel weniger zum Probefahren gibt, müßte ich absolut die Katze im Sack bestellen, und davor scheue ich bei ein paar hundert Euro irgendwie zurück.
    Habt Ihr Vorschläge wie ich zur für mich richtigen Entscheidung finden könnte?
    Grüße aus Wien
    Martin

  2. Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    112

    Standard

    #2
    Meine Sitzbank wurde für damals unter hundert Euro bei der Sattlerei Rainer Dremel, Spessartring 24 in D-63486 Bruchköbel (Tel. 06181/71294) umgebaut. Die Sitzbank wurde vorne um ca. 4cm erhöht. Die Wunderlich Sitzbank war für mich nicht das gelbe vom Ei. Durch die vorgefertigte Sitzkuhle sitzt man zwar relativ bequem, ist aber auf dieser Position praktisch fixiert. Andere Hersteller haben diese Kuhle noch ausgeprägter in ihrem Programm. Ich habe ebenfalls die einteilige Sitzbank von TT ausprobiert und auch damit war ich nicht 100%ig zufrieden. Ich habe auch über 100kg und bin ebenfalls über 180cm groß. Mir wurde diese Sattlerei von einem Bekannten empfohlen der seine Sitzbank ebenfalls dort umbauen ließ und absolut zufrieden war. Tagesetappen von 750km (ohne Autobahn) sind problemlos möglich ohne das man beim Absteigen auf Fremdhilfe angewiesen ist. Ich denke ein Sattler wird die beste Wahl sein, da er nicht auf eine Großserienproduktion ausgerichtet ist, sondern individuell auf den Kunden eingehen kann. Meine Sitzbank kannst Du in meiner Signatur ansehen.

  3. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Standard

    #3
    Hallo,

    mir war im letzten Jahr auf der Sommertour die Bank auch zu hart.

    Für dieses Jahr habe ich mit Radfahren mir etwas Sitzfleisch (-muskulatur) antrainiert und für die lange Autobahnanfahrt eine gute Radlerhose drunter gezogen.

    Auf ca. 650 km Anfahrt fast nur über Autobahn keine Probleme mehr. Auch auf den Tagesetappen durch die Alpen von mind. 350 km keine Schwierigkeiten.

    War bisher die billigste Lösung. Bin übrigens über 1,85 und über 85 kg schwer (leider immer noch). Bei höherem Eigengewicht denke ich allerdings, daß Aufpolstern beim Fachmann die beste Lösung ist.

    Grüße

    Volker

  4. Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    57

    Standard Zwischenstand

    #4
    Womit es 2:0:0:0:0...... für den Sattler steht.
    Nur wo finde ich im Raum Wien Umgebung einen von dem man annehmen kann dass er sein Handwerk versteht?
    Hab mal beim "Lenker" angerufen, der seit Neuestem auch ein wunderliches Geschäft hat, und sie bestellen mir eine hohe Wunderlich zum einen Tag ausprobieren. Wenn mein Hintern keinen wirklich deutlichen Unterschied merkt brauch ich sie nicht nehmen. SEHR ANSTÄNDIG, aber das ist der Lenker ja schon seit ewigen Zeiten!

  5. Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    17

    Standard sitzbank

    #5
    moin,ich habe eigentlich immer kreutzschmerzen+als die alte sitzbank hinne war,habe ich die von wunderlich genommen,durch diese kleine sitzkuhle kan ich besser sitzen+sie ist nicht zu tief,um nicht mal die position zu verändern,gruß,rüdiger

  6. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #6
    Wunderlich, da schwör ich drauf. Neulich 10 h auf´m Bock, Sitzfleisch kein Problem.
    Zu den anderen Alternativen kann ich nichts sagen.

    Jan

  7. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    52

    Lächeln

    #7
    Hallo Mastel,

    bin gestern von einer Mehrtagestour zurück gekommen. Etappen von 8 ... 10 Stunden waren die Regel.

    Als Sitzbank hab ich die hohe Wunderlich Ergo (mit 35 mm Lenkererhöhungen) in der hohen Position (ist die von Kahedo produzierte Bank).
    Dann, unter die Textilhose eine gute Radlerhose und alles ist super (auch für Weicheier wie mich). Zudem hab ich einen richtig entspannten Kniewinkel.

    Wenns mal wieder etwas dynamischer in den Alpen gehen soll, kann man, falls nötig die Sitzbank ja einiges ablassen - ich habs allerdings nicht gebraucht.

    Mit den 100+ kg und der Körpergröße kann ich ebendfalls mithalten.

    Grüße Gustel

  8. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard

    #8
    Also ich kann da NOCH nix zu sagen, hab meine gerade zum Sattler gegeben, bin 1,90m groß und hab auch über 100kg
    Nach ca. 300km Autobahn tat mit der Hintern auch sehr weh, aber fast noch schlimmer waren die Schmerzen im Schienbeinbereich wegen des zu steilem Winkel der Beine.
    Meine Bank wird jetzt um 4 cm mit sehr hartem Material und nochmal 2 cm mit weichem Schaumstoff aufgepolstert, kann nachdem Wochenende sagen wie sich das verhält.

  9. Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    #9
    Hello Mastel,

    kann dich voll gut verstehen. Stecke derzeit im genau demselben Dilemma. Ich werde nächste Woche mal die ERGO von Wunderlich testen und mal schauen ob die hält was sie verspircht ;-)

    Sattler in Wien gibts schon: http://www.autosattler.at
    ob der gut is, kann ich nicht sagen, hat aber in seiner Fotogalerie eine Sitzbank für eine GS 1100 drinnen. Sieht aber recht anständig aus.

    lg
    roman

  10. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard

    #10
    So, hab heute mit meiner neu gesattelten Sitzbank ne Tour gemacht, 400km und kein aua am popo
    Wunderbar echt super bin sehr zufrieden, aber höher darf die nun wirklich auch nich mehr, sonst komm ich net mehr am Boden an


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Tausche niedrige Sitzbank gegen hohe Sitzbank für die F650 (Dakar)
    Von DerPate2807 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 17:02
  2. Suche F650 GS hohe Sitzbank (Tausch gegen tiefe Sitzbank auch möglich!)
    Von 1bmwgs1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:35
  3. ADV-Sitzbank wieder rot machen
    Von Baumbart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 21:58
  4. Sitzbank abpolstern (nein - nicht wieder...)
    Von sherpaboy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 12:58
  5. Sitzbank mal wieder...
    Von Motowitsch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 12:18