Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Spezialmittel für angelaufende Krümmer??

Erstellt von snoop doog, 16.10.2010, 15:22 Uhr · 24 Antworten · 4.257 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard Edelstahl

    #21
    Putzen soll jeder so wie er will, d.h. wer´s blau mag soll´s so lassen, wer nicht, eben ackern bis es wieder glänzt

    ABER:

    wenn es sich um Krümmer aus Edelstahl handelt, sollte man das mit der Stahlwolle lieber lassen.

    Edelstahl rostet daher nicht, weil er ein - für die Korrosionsbeständigkeit - ausgewogenes Verhältnis aus Stahl (Eisen), Nickel und Chrom hat.
    Kratzt man jetzt mit Stahlwolle da drüber, verschiebt man dieses Verhältnis örtlich zum Anteil des Stahles hin. Man reichert die Oberfläche demnach mit Stahl (genauer eigentlich mit Eisen) an.
    Resultat: Der Krümmer beginnt zu rosten.
    Beim Schweissen von Edelstahl verbrennen zum Beispiel Chrom und Nickel im über 3000° heissen Lichtbogen. Daher ist der Zusatz beim Schweissen von Edelstahl meistens überlegiert um das auszugleichen. Oft wird die geschweißte Naht danach gebeizt und passiviert (das Zeug heisst Antox).
    Es hat bestimmt schon mal jeder von euch gesehen, dass sich auf ner Edelstahlplatte Rost bildet, wenn ein Eisennagel o.ä. auch nur draufliegt. Das geht dann auch nicht weg, wenn man den Nagel wegnimmt.
    Die Mädels unter euch (sofern sie artgerecht gehalten werden) kennen das mitunter auch aus der Spülmaschine, wenn Chromarganstahllöffel, Messer oder Gabeln mit Rostflecken aus der Maschine kommen
    Meistens ist da nur ein wenig Kunststoff am Geschirrkorb abgeplatzt und das Eisen liegt blank.

    Gruß

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #22
    Hi :-)
    Die besondere Eigenschaft des sogenannten "Edelstahl-Rostfrei" ist die Ausbildung einer "Passivschicht". Der hohe Chromanteil (>10,5%) bewirkt, dass eben dieses Chrom mit dem Sauerstoff aus der Umgebungsluft eine wenige Nanometer dicke Cheomoxidschicht bildet. Dadurch ist das Eisen im Stahl vor dem Sauerstoff aus der Umgebungsluft geschützt und rostet nicht.

    Leider ist es aber in der Praxis nicht ganz so einfach. Die Chromoxidschicht bildet sich innerhalb weniger Stunden aus, allerdings verschwindet sie auch wieder und bildet sich ständig neu (Repassivierung).

    Wird die Chromoxidschicht durch mechanische Einwirkung beschädigt, bildet sie sich auch neu. Allerdings ist der Stahl bis zur Neubildung ungeschützt.

    Wenn man mit Stahlwolle den "Edelstahl Rostfrei" poliert, dann schleift man die Chromoxidschicht ab und es bleiben Reste der Stahlwolle auf der Oberfläche des Nichtrostenden Stahles zurück. Und genau an diesen Stellen kommt die Umgebungsluft nicht an das Chrom und es bildet sich keine Chromoxidschicht. Deshalb gammelt der nichtrostende Stahl an diesen Stellen genau so wie normaler "Stahl" (S235 usw.).

    Das gleiche passiert auch, wenn man lediglich etwas "Stahlstaub" (z.B. Flexstaub) auf den nichtrostenden Stahl legt. Da sich die Chromoxidschicht wieder zurückbildet, kann der Stahlstaub irgendwann sein zerstörerisches Werk beginnen.

    Der größte Feind des Edelstahl Rostfrei ist Chlor. Um dem zu Begegnen gibt es viele Sorten Edelstahl Rostfrei die in verschiedene Korrosionsschutzklassen eingeteilt sind.

    In der Spülmaschine herscht eine sehr chlorhaltige Athmosphäre
    Der klassische V2A oder 1.4301 ist ein Chrom-Nickel Stahl (18% und 10%) und besitzt die niedrigste Korrosionsschutzklasse. Viel Bestecke sind aus diesem Stahl und der wird in der Spülmaschine massiv angegriffen. Deshalb sind darauf oft Rostflecken.

    Besser ist da der V4A oder 1.4571, der zusätzlich noch einen hohen Molybdänanteil besitzt und dadurch eine höhere Korrosionsschutzklasse.

    Ich habe schon eine Spülmaschine gesehen, wo die Maschine selbst durchgegammelt war, weil der Stahl falsch dimensioniert war.

    Harry_mhm hat Recht! Niemals mit Schwarzmaterial auf Weißmaterial herumschruppen. Das geht 100%ig nach hinten los.

  3. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #23
    Hi !!

    Aber Moped fahrt ihr auch noch oder !!

    Gruß GS Runner

  4. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #24
    Danke für die Beiträge in Materialkunde!
    Wieder was dazugelernt!

  5. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard

    #25
    Aber Moped fahrt ihr auch noch oder !!
    Sicher! Aber das Geld dazu will ja auch verdient werden

    Danke für die Beiträge in Materialkunde!
    Sonntag morgens: Lach- und Sachgeschichten.
    DA lernt man sowas


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Suche RS / RT Krümmer
    Von lumpi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 21:50
  2. RS Krümmer
    Von Lumpenseckel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 07:58
  3. Suche RS - bzw. RT Krümmer
    Von Flori im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 07:13
  4. Biete R 1100 GS + R 850 GS RS Krümmer
    Von Hondi1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 19:28
  5. Krümmer
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 20:50