Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Spiel am Kardan/Hinterrad

Erstellt von pickypalla, 14.08.2015, 17:29 Uhr · 12 Antworten · 2.923 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Frage Spiel am Kardan/Hinterrad

    #1
    Hallo,

    wie manche vllt schon mitbekommen haben, bin ich zur Zeit mit meinem Motorrad in Südamerika.

    Ich habe aber jetzt so ein leichtes "poltern" beim Anfahren bemerkt. Ist aber sobald man in Fahrt ist weg.

    Auf dem Hauptständer habe ich dann mal am hinterrad gewackelt und man bemerkt ein leichtes Spiel.
    Zusätzlich nimmt mein ein Geräusch wahr, dumpfes poltern könnte es evtl beschreiben. Ich meine es kommt aus dem Kardantunnel.

    Zur Maschine: BMW 1150 gs ADV, Bj 03, 96tkm

    Habt Ihr eine Idee was es sein könnte? Und wie ich es beheben kann? Reicht es vllt, dass ich nur ein paar Schrauben wieder richtig anziehen muss...?
    Ich muss sagen, dass die letzten 7000km teilweise ziemlich materialmordend waren...

    Ersatzteile sind hier natürlich Mangelware oder sehr teuer :/

    Ich danke euch schon einmal für eure Hilfe

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #2
    Hintere Bremse voll treten und schaun obs`Spiel noch vorhanden ist, wenn ja am Kardantunnel spiel einstellen
    4V1 Schwingenlager einstellen
    wenns Spiel weg is könnet was im HAG defekt sein!

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Das Spiel am Hinterrad ist wenn ich dich richtig verstanden habe normal. Aufgebockt1.Gang einlegen und dann kannst du das Rad ca.5-7 cm vor oder zurück drehen- richtig ? Etwas axiales Spiel ist auch noch akzeptabel - testen wie im vergangenen Post. Unterwegs nachstellen etc. wird mit Bordmitteln nichts.
    Wenn es beim fahren klappert etc. könnten die Kardan-Gelenke hin sein.

  4. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #4
    Vielen Dank qhammer und locke... ich werde es übermorgen mal mit dem schwingenlager testen...

    beim fahren klappert es nicht wirklich. es ist nur beim anfahren in dem bereich, in dem die Kupplung greift und der Vortrieb beginnt. Man kann dann ein wirklich sehr leichtes poltern vernehmen.

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #5
    Du meinst aber nicht das ABS -geklonker beim anfahren?

  6. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #6
    Nein, definitiv nicht.

  7. HKO
    Registriert seit
    27.11.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    #7
    Hey pickypalla,

    nach deinen Schilderungen könnte es das Eingangslager des HAG sein.
    Das Poltern, ist bei einem defekten Lager, die Kardanwelle im Kardantunnel.
    Wenn du zur Diagnose den HAG ausbaust und Schleifspuren im Kardantunnel siehst, dann hast du den Fehler.
    Das Spiel am Hinterrad beobachten und wenn du beigehst Hauptlager gleich mit wechseln.

    Halte uns mal auf dem Laufenden.
    Liebe Grüße nach Südamerika

    HKO

  8. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #8
    so ich habe jetzt mal die bremse treten lassen und dabei am hinterrad gewackelt, so wie es von qhammer empfohlen wurde

    das spiel ändert sich nicht. folglich werde ich mal versuchen das schwingenlager einzustellen. muss mir nur vorher noch loctite besorgen, damit ich das auch alles wieder ordentlich zuasmmenbaue.

    ist zwingend ein drehmomentschlüssel anzuwenden? ich hab keinen^^

  9. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    Wie stark ist denn das Spiel ? Wie viele Km hast du noch vor Dir? Ich würde mit dem Spiel sofern es nicht dramatisch ist weiter fahren. Denke das eine Reperatur ohne Ersatzteile und das richtige Werkzeuge mehr Schwierigkeiten produziert als du zuvor hattest. Solange das Spiel nicht aus dem HAG sondern nur aus der Schwingenlagerung kommt - beobachten und weiter fahren. Mein Schwingenlager hat seit 20Tkm ein deutlich fühlbares Spiel - so ist es halt irgendwann muss es mal gemacht werden aber erst wenn es gar nicht mehr geht, HAG,Kupplung oder etwas anders aufgibt oder undicht wird.

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #10
    hallihallo,

    verschlissene schwingen-/hag-lager knarzen oder quietschen beim ein- und ausfedern.
    aber "poltern" oder "rumpeln" beim losfahren tun die nicht.
    ich glaube daher nicht an diese fehlerquelle.

    man kann diese lager zwar nachstellen, aber wenn sie schon mal spiel haben, dann sind sie eigentl. schon hinüber.

    zum nachstellen brauchts keinen drehmo.
    mit heißluftfön das innere loslager ordentl. anheizen, kontermutter mit 30er ( oder wars doch der 27er?) schlüssel öffnen und lager mit 12er inbus spielfrei einstellen. kontermutter wieder ordentlich zuknallen. (mit 140 nm sind radschrauben von "normalen" pkw
    festgezogen. als groben anhalt fürs den oberarm-drehmo in ermangelung eines kalibrierbaren drehmos. )
    loctite brauchst du nicht unbedingt.

    ich drück dir die daumen, daß ich mich in meiner diagnose doch täusche...

    grüße vom elfer-schwob


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geräusche am Kardan / Hinterrad
    Von GSRemue im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 14:04
  2. Seitliches Spiel am Hinterrad ??
    Von Schlick im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 18:39
  3. Spiel am Hinterrad
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 08:32
  4. Geräuschbildung/Spiel am Hinterrad !!!???
    Von SuffQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:09