Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Stahlflex

Erstellt von Germed, 26.11.2006, 14:37 Uhr · 17 Antworten · 2.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Frage Stahlflex

    #1
    Hi Forum,

    ich möchte meiner Q eine Stahlflex gönnen. Nun habe ich etwas in Katalogen und dem Internet gestöbert und doch recht unterschiedliche Preise gefunden.

    Bei Spiegler kostet vorne/hinten 212,88€
    Bei Lukas 216,80€
    Bei Wunderlich 214,80€
    Bei TT 169,00€ ????

    Stellt sich mir die Frage wie TT auf den Preis kommt? Kommen da mal wieder Kleinteile dazu die man sich im Katalog sonst wo zusammen suchen muß???

    Wer hat Erfahrungen? Wer hat wo gekauft? Wie klappt das mit Lenkererhöhung die ich auch noch einbauen will???

    Danke

    Uli

  2. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Bremsleitungen

    #2
    Kann ich dir nur empfehlen. 1A+ super Service. Super schnell genial.
    Er hat mir meine Bremsleitungen für meinen B Kadett angefertigt innenb. Bremse und alles passt. Bremsleitungen für meinen Alfa passt. Wenn du bei denen anrufst haste meistens Cheffe dran und der sagt dir was du machen kannst, du sagst was du möchtest und schwupps fertig, für vernünftiges Geld.
    Gruß Peter

  3. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    175

    Standard

    #3
    Hallo,

    gleich eine Frage wie kann ich mir denn den Unterschied zu Stahlflex vorstellen?
    Spüre ich es denn beim fahren überhaupt?

    Danke und Gruß

  4. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Stahlflex

    #4
    Moin
    Irgendwie fehlte doch glatt gestern die Webseite von Fischer Hydraulik bei mir.
    Hier nun zur Ergänzung.

    http://www.fischer-hydraulik.de/
    Die helfen bei allen Fragen. Ich bin mit denen wie gesagt super zurechtgekommen. und der Preiß ist ok.

    Bei Stahlflexleitungen habe ich das Gefühlt daß der Druckpunkt besser zu finden ist und die von Ficher haben lebenslange Garantie.
    Gruß Peter

  5. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #5
    @Boxer Laie: Erst einmal mein Beileid zu dem gewählten Nicknamen.
    (bei Wunsch nach Änderung einfach eine PN an Tobias, der kann
    das dann ändern)

    Aber zu Deiner Frage: normale Bremsleitungen unterliegen einem
    Alterungsprozess, der dazu führt, daß sich der Mantel beim Bremsen
    weitet und sich damit der Druckpunkt verschiebt (man braucht mehr
    Kraft für gleiche Bremsleistung). Ein Stahflexmantel verhindert dies
    und sorgt damit dafür, daß der Bremspunkt stabil bleibt.

    In Zeiten von BKV (Bremskraftverstärker) sind Stahlflexleitungen
    eigentlich sinnlos, weil nicht mehr der Fahrer selbst die Kräfte für
    das Bremsen aufbringen muß und er eine zusätzlich Kraft durch
    den BKV nicht registriert. Aber andererseits hat man beobachtet,
    daß eine von außen auf den Bremsschlauch wirkende Kraft (z.B.
    falsch montierter Handprotektor beim starken Einlenken) aus-
    reicht, den BKV auszulösen. Also sind Stahlflexleitungen bei BKV
    sehr empfehlenswert. Ab 2004 (glaube ich) werden sie daher
    serienmäßig verwendet.

    Gruß Ron

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ron
    Ab 2004 (glaube ich) werden sie daher serienmäßig verwendet.
    Stimmt fast... meine Adventure von 8/2003 hat sie auch schon serienmäßig gehabt, ich meine die Adventure hatten Stahlflexleitungen von Anfang an, also auch noch ohne BKV.

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #7
    Irgendwie vermisse ich aber immernoch Erfahrungsberichte über die Stahlflex von TT.

    Auch in Zusammenhang mit der Lenkererhöhung?

    Wo habt Ihr Eure Lenkererhöhung her und wieviel mm "erhöhen" die???


    Gruß

    Uli

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #8
    Hi
    Stahlflex in der Zeit von Bremskraftverstärkern überflüssig?
    Klingt wie "Unterbrecherkontakte sind toll"

    Die meisten Anbieter von "Stahflexprodukten" sind Konfektionäre. D.h. sie kaufen Schlauch und Verschraubungen und setzen "Sets" zusammen. Fischer und Krones sind meines Wissens Hersteller.

    Die Lenkerhöhungen erhöhen so viel wie eben angeboten wird.
    25mm bei TT ist normal. Da reichen meist die serienmässigen Leitungen. Louis bietet bis zu 50mm an.
    gerd

  9. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Boxer Laie
    Hallo,

    gleich eine Frage wie kann ich mir denn den Unterschied zu Stahlflex vorstellen?
    Spüre ich es denn beim fahren überhaupt?

    Danke und Gruß
    ...wesentlich besseres ansprechverhalten, da der "schlauch" nicht nachgibt und sich somit der druckpunkt nicht verändert. habe sie auf der rallye und auf meiner "alten" GS damals extra wegen den guten erfahrungswerten ausgetauscht.

  10. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard Wo bestellt, Auswirkung auf Lenkererhoehung?

    #10
    Zitat Zitat von Germed
    Wer hat wo gekauft?
    Die Stahlflexleitungen fuer meine FJ1200 und XT600 bei Micron Systems (Hagen Motorsport) in Fuerth OT Sack, sind quasi vor Ort, da konnte ich die Leitungen bzw. das Motorrad zum Messen vorbei bringen. Sind aber aktuell auf der Dortmunder Messe.
    Bei meiner DR350 habe ich online bei Fischer Hydraulik bestellt, die waren die einzigen, die die Leitungen inkl. ABE fuer eine SHC (mit Hoehenverstellung) und Versteifung an der USD Gabel angeboten hatten. War sehr netter Kontakt (trotz meiner haeufigen Nachfragen....) und die Leitung preislich gut, kam puenktlich mit Einbauskizze.

    Zitat Zitat von Germed
    Wie klappt das mit Lenkererhöhung die ich auch noch einbauen will?
    Meine GS Adventure hatte Stahlflex-Leitungen serienmaessig, trotz 35mm Erhoehung musste ich da nix verlaengern.
    Evtl. die Laenge der Erhoehung bei der Vorderradleitung mit einplanen, 5cm laenger hatte bei meiner DR350 beim Fischer Hydraulik preislich AFAIR nicht viel ausgemacht, ich habe da sowohl eine Lenkererhoehung und einen hoeheren Lenker verbaut gehabt.
    Bau' halt die Erhoehung jetzt ein, dann siehst' ja, ob Du mit der aktuellen Laenge zurecht kommst beim Einschlagen etc.

    Gruss, Dirk


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Stahlflex
    Von Machtien im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 07:16
  2. Stahlflex
    Von G.Heim im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:31
  3. Stahlflex
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 00:42
  4. Stahlflex
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 19:36
  5. Stahlflex?
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 17:29