Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Standgas

Erstellt von Tritium, 12.08.2011, 18:47 Uhr · 21 Antworten · 3.219 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Frage Standgas

    #1
    Hallo, kann mir jemand sagen wie ich an meiner Q das Standgas höher einstellen kann?

    Dankschön im voraus

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    Hi Gerd

    An den Drosselklappen die Leerlaufumluftschraube(messing)1/4 Umdrehung rausdrehen

  3. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #3
    Hallo Rainer,

    wird dadurch nicht das Gemisch im Standgas abgemagert?

    Gruß Edgar

  4. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #4
    Wenn du ein Synchronisiergerät (z.B.Twinmax) hast, über die Umluftschrauben. Wie Gerd schon schrieb

  5. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    #5
    Gibts also keine möglichkeit das Standgas hoch zu drehen ohne Gefahr zu laufen die Synchronität zu verlieren!?

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #6
    schau mal auf den Power Boxer Seiten und bau dir sone Schlauchwaage.
    Da steht auch wie das Standgas angehoben wird
    Gruß Bernd

    Ps: http://www.powerboxer.de/Differenzdr...r-Motoren.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...-Vorgehen.html

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tritium Beitrag anzeigen
    Gibts also keine möglichkeit das Standgas hoch zu drehen ohne Gefahr zu laufen die Synchronität zu verlieren!?
    richtig

    aber wenn du gleichmäßig an den umluftschrauben drehst, dann ist die verstellung des synchonlaufs nur marginal.
    mach ne markierung mit dem edding an die schrauben dran und dann dreh mal ne viertelumdrehung ... und zur not noch eine ...
    wegen abmagern brauchst du keine bedenken zu haben.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #8
    Hi
    Beim Syncronisieren kommt es auf 1/10 Umdrehung (oder genauer) an. Nachdem die Bypasskanäle (nix Umluft) unterschiedlich verdreckt sind würde ich ohne Synctester die Finger davon lassen.
    "Profis" schrauben an der Verstellung am Gasgriff und klagen anschliessend über Drosselklappentickern
    gerd

  9. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #9
    Das verstellen am Gasgriff ist mir neu,eine Idee von Dir?

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #10
    Bestimmt nich von Gerd
    Bei dieser art der anhebung des Standgas,verkürzt Du die seilzüge und bekommst dann gratis das bekannte Drosselklappentickern
    Gruß Bernd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standgas zu hoch?
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 19:56
  2. Standgas zu hoch ?!
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 18:08
  3. Klappern im Standgas
    Von koelle im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 09:23
  4. Standgas weg!?!
    Von Alter Sack im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 10:05
  5. Standgas
    Von diddibalu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 23:21