Ergebnis 1 bis 4 von 4

Standschäden ?

Erstellt von Alex74, 21.04.2010, 11:33 Uhr · 3 Antworten · 700 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    48

    Frage Standschäden ?

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich meine Q zur Zeit lediglich im Sommer fahre, steht sie sechs Monate auf dem Stellplatz, zwar überdacht und mit einer Plane zugedeckt, aber sie steht.

    Da ich wegen des Nachwuchses auch im Sommer leider nicht allzu häufig fahren kann (ein bis zwei ausgedehnte Touren im Monat) steht meine GS alles in Allem leider mehr als das sie bewegt wird.

    Die Folge werden früher oder Später wohl das Auftreten von Standschäden sein - wisst ihr, welche am ehesten auftreten, worauf ich mein Augenmerk lenken sollte ?

    Vielen Dank schonmal für Eure Beiträge und allzeit knitterfreie Fahrt !

    Gruß
    Alex

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Bei ein bis zwei ausgedehnten Touren pro Monat würde ich mir keine Gedanken machen. Im Winter (falls du nicht fährst) ab und an das Ladegerät dranhängen und gut ist.

  3. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    .....und mit einer Plane zugedeckt....
    Bei Planen über dem Moped bin ich immer skeptisch. Wasser unter der Plane kann (bei den meisten Planen) nicht nach oben entweichen. Folge: Das Moped rostet.
    Ansonsten sehe ich das wie mein Vorredner.
    Sieh noch zu, das die Reifen nicht zu alt werden und wechsel regelmäßig die Flüssigkeiten.

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.104

    Standard Marodierendes Mopped...

    #4
    ...damit man das verhindert, stellt man seinen Kübel ganz einfach, wenn man dann kann, in einer sehr trockenen Garage ab. Am besten auf dem Hauptständer. Wenn das nicht möglich ist (das mit der Garage...), hilft ein Sack Zement oder Katzenstreu (bindet Wasser + üble Gerüche). Das ist kein Scherz! Katzenstreu rein in einen Müllsack, Löcher reinpieken mit Gabel oder Nadel, dann auf den Sitz legen, als Unterlage eine alte Tageszeitung.

    So mach´ ich das. Klappt einwandfiffi!

    Ein Freund von mir verpackt sein Motorrädle + Auto jedes Jahr im Winter in eine Art Kunststoff-Gas-Blase, gefüllt mit Stickstoff. Ebenfalls mit Sack Zement und Katzenstreu.
    Die Gasblase am Boden mit Gewichten beschweren...


    Grüße an Euch alle vom Boxer-Walle