Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Starten mit Starthilfekabel - spricht etwas dagegen ?

Erstellt von R1150GSAdventure, 25.02.2016, 21:35 Uhr · 31 Antworten · 3.855 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    44

    Standard Starten mit Starthilfekabel - spricht etwas dagegen ?

    #1
    Hallo, die Suche hat leider kein Ergebnis gebracht, daher obige Frage.

    Im Prinzip sollte doch nichts dagegen sprechen, dafür sind die Kabel ja da, aber bevor es hier zu irgendwelchen Kurzschlüßen o.ä. kommen kann wollte ich vorsichtshalber fragen.

    Hintergrund ist der, dass ich jetzt noch 12,04 V auf der Batterie habe und nicht weiß, ob die Adv. damit nächste Woche überhaupt anspringt. Batterieausbau fällt dank vollem 30 l Tank aus - und ein Ladegerät für Gelbatterien habe ich leider auch nicht.

    Grüße Daniel

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Nein, offiziell soll man aber erst das Pluskabel an beiden Batterien anschliessen, dann das Minuskabel an der Spenderbatterie (der Motor des Spenderfahrzeugs soll laufen) und zuletzt das Minuskabel an Masse (entfernt von der Batterie) anklemmen.
    Grund ist, Batterien können Wasserstoff produzieren und deshalb ist Funkenflug an der Batterie zu vermeiden.

    LG
    Berthold

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #3
    das starthilfekabel ist am anlasser am einfachsten anzuschliessen.
    wenn dort ein stützpunkt ist, deckel ab und plus anklemmen.
    wenn kein stützpunkt, dann abdeckung des anlassers entfernen (eine schraube) und plus an die kupfermutter.

    minus an irgendeine schraube am zylinder.

  4. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    772

    Standard

    #4
    Und wie willst du dann an die Batterie unter dem Tank rankommen?

  5. Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    30

    Standard Starthilfe

    #5
    dann hier ein Tipp, den ich gefunden habe ....
    müsst die beste Lösung zu deinem Problem sein, wenn der Tank voll ist ...

    Motorradtouren: Tipp zum Batterieladen ohne Ausbau (Beispiel BMW-Boxer)

    Grüss´le Gerhard

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #6
    sag ich doch ...

    die bilder zeigen gut, was zu tun ist.

  7. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #7
    Oder hier bei Powerboxer

  8. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    117

    Standard

    #8
    Also ich habe meine 1150 GS auch ohen Ausbau der Batterie unterm Tank aufgeladen, es gibt Ladegeräte mit kleineren Klemmen und dann klappt das ganz gut;

    Christoph

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #9
    Leider fehlt das Ladegerät für Gelbatterien

  10. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Leider fehlt das Ladegerät für Gelbatterien
    ...aber es gibt die Möglichkeit, so etwas käuflich zu erwerben.....sind/ oder waren gerade bei Louis im Angebot und wenn man sich für's Motorradfahren entscheidet, ist die Anschaffung eines guten Ladegerätes nie verkehrt!
    Kostet weniger als 'ne Tankfüllung bei der ADV....

    Gruß, Machtien


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit choke nur etwas über 1200 Umdr/min
    Von moppel1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 16:01
  2. Starten mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung
    Von Malu im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 00:55
  3. Es geht auch mit Kühen etwas flotter!!!
    Von jag1991 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 22:54
  4. Starten bei -1°C mit ADV 2008?
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 09:57
  5. Was spricht noch dagegen?
    Von Rojak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 21:58