Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Starthilfe bei R1150GS

Erstellt von winsi, 05.12.2008, 17:55 Uhr · 34 Antworten · 12.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #11
    Hi
    Die Startsteckdosen von PoWunRicke habe ich mir mal angesehen. da sag' ich nur: Die Q hat einen Autoanlasser und es führen Kabel hin. Das Steckdöschen hat Kabelchen und die Kontakte sind Kontaktchen. Abgesehen davon, dass ich für 1x jährlich Fremdstarten keine Dose brauche haätte ich Angst dass das Zeug abfackelt. Wenn ich einen Opel Corsa (Anlassermotor identisch mit der der Q) fremdstarten will, dann nehme ich ja auch keinen Klingeldraht.
    Wie die Anlasser der Japaner leistungsmässig beschaffen sind weiss ich nicht, die LiMas sind in der Mehrzahl Spielzeuge gegen die (Automobillimas der 4V-Q)
    gerd

  2. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard Überbrücken

    #12
    Hallo, hätte mal eine Frage, kann ich über die Serienmäßige Steckdose die seitlich am Anlassergehäuse sitzt nicht Fremdstarten??

  3. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #13
    zu schwache Kabel - in 3 Worten

  4. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    weil heute die Wiederbelebung anstand, das aber nur mit fremder Hilfe funktionierte, habe ich mich auf die Suche nach einer "Vernünftigen" Lösung für die Fremdstarthilfe begeben. Und siehe da, im Regal vom findet sich was, muss zwar drangebastelt werden, ist aber dafür professionell, denn da kann man das Starthilfekabel nun ohne Bedenken anschließen.

    Hier der Link: http://edelweiss.smugmug.com/gallery...61591111_2ohM2


    Teileliste für den :

    1 x 07-11-9-931-050
    1 x 61-13-7-671-355
    2 x 61-13-7-671-354
    1 x 61-13-7-672-395

    Morgen früh geht meine Bestellung raus.

    Grüße vom wehretaler

  5. Spätzünder Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von wehretaler Beitrag anzeigen
    Teileliste für den :

    1 x 07-11-9-931-050
    1 x 61-13-7-671-355
    2 x 61-13-7-671-354
    1 x 61-13-7-672-395

    Morgen früh geht meine Bestellung raus.

    Grüße vom wehretaler
    ...machte zusammen 13,91 € bei meinem . Hab ich heute eingebaut. Morgen noch die frisch geladene Batterie rein und dann...

    Den 61-13-7-671-354 brauchst Du aber nur einmal. Masse holst Du dir einfach vom Motorblock ( Schraube am Zylinderkopf, ist irgendwo auf einem Bild auch zu sehen ).

    Schöne Woche und Gruß!

    Stefan

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn hiermit:

    http://www.powerboxer.de/4V-Starthilfe-bei-11x0.html

    Kostet nix und funzt klasse.
    Der Schnee ist weg, ich muss dringend eine Runde drehen.
    Daher muss ich mal dumm fragen... in welcher Reihenfolge schließe ich das Starthilfekabel auf die auf Powerboxer erklärte Methode an.



    Erst Plus, dann Minus? Erst die Autobatterie, dann an die Q?

  7. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #17
    Warum machst Du es nicht so wie zwischen zwei PKWs?

    1. Plusklemme an Plus leere Batterie
    2. Plusklemme an Plus Spenderbatterie
    3. Minusklemme an Minuspol Spenderbatterie
    4. Minusklemme an Minus leere Batterie

    Hab' es zwar noch nicht am Motorrad praktizieren müssen, aber was könnte dagegen sprechen, dass es so problemlos geht?

    Gruß Norbert

  8. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von norei Beitrag anzeigen

    Hab' es zwar noch nicht am Motorrad praktizieren müssen, aber was könnte dagegen sprechen, dass es so problemlos geht?

    Funktioniert einwandfrei (Gottsei Dank) !

    Hab auf ner Passhöhe depperterweise mal mit "Kill"-Schalter die Fuhre ausgemacht und dann den Schlüssel stecken lassen => Licht angelassen ... nach gemütlichen (und leckeren ) 1,5 Stunden war das Licht zwar noch an aber der Saft zum starten nicht mehr genug...

    Hatte dann Starthilfe nach Gerd`s Methode von nem VW mit nem handelsüblichen KFZ-Überbrückungskabel...

  9. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von norei Beitrag anzeigen
    Warum machst Du es nicht so wie zwischen zwei PKWs?

    1. Plusklemme an Plus leere Batterie
    2. Plusklemme an Plus Spenderbatterie
    3. Minusklemme an Minuspol Spenderbatterie
    4. Minusklemme an Minus leere Batterie

    Hab' es zwar noch nicht am Motorrad praktizieren müssen, aber was könnte dagegen sprechen, dass es so problemlos geht?

    Gruß Norbert
    Vielleicht der Umstand, daß der Minuspol der GS-Batterie nicht zu erreichen ist, ohne den Tank los zu schrauben und ihn hinten anzuheben?
    (Also doch wie auf dem PowerBoxer-Bild mit dem blauen Pfeil dargestellt an geeigneter Stelle mit der Fahrzeugmasse verbinden.)

    Spitzfindige Grüße
    Doug

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Danke Euch für die Erklärung... ich werd´s morgen testen, so sich der Regen zurück hält.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F 800 GS Probleme bei der Starthilfe
    Von Henryt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 18:29
  2. Starthilfe / dringend....
    Von Circoloco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 19:44
  3. Falsche Starthilfe!!!
    Von Kimba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 07:19
  4. Starthilfe von der 2. Q?
    Von Pippilotta im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 18:30
  5. Problem Starthilfe
    Von VoS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 22:10