Ergebnis 1 bis 5 von 5

Steckverbindung Anlasser

Erstellt von spider1400, 05.11.2007, 11:32 Uhr · 4 Antworten · 852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    213

    Rotes Gesicht Steckverbindung Anlasser

    #1
    Habe am Wochenende beim Moped zum Überwintern gestellt, dabei habe ich Zündkerzen, K&N , Batterie, Ölwechsel Motor Getriebe Endantrieb und die Ansaugrohre getauscht.

    Danach ist der Bock scheiße auf 1 Topf gelaufen.
    Nach der Fehlersuche habe ich festgestellt, das die Zündkerzenstecker leicht oxidierten. habe auf die Zündkabelstecker Kontaktspray drauf und schon lief die Mühle wieder.

    Danach habe ich gleich noch den besagten Stecker der Tankanzeige mit Kontaktspray und Batteriepolfett versorgt, da in letzter Zeit die Tankanzeige eher was zum Schätzen war. Ergebnis alle Balken werden wieder angezeigt.

    Jetzt meine Frage habe seit 3 Monaten immer wieder ABS Schwierigkeiten mit schwacher Batterie, jetzt ist eine Gelbatterie drin und ich wolllte wissen ob es zischen Anlasser und Batterie noch eine Steckverbindung gibt die evtl. einen zu hohen Übergangswiederstand liefert.

    Kann mir jemand weiterhelfen, nachdem zweimal schon Kontaktprobleme vorlagen.

    Peter

  2. ralvieh Gast

    Standard

    #2
    Hallo Peter,

    leider hab ich keinen schaltplan für die GS, nur einen verlegeplan der Kabelstränge. da waren weitere Kontakte zwischen Anlasser und Bakterie nicht zu erkennen.

    dieses "auf einem Zylinder" laufen passiert auch gerne, wenn man den Tank ab hatte, bzw angehoben hatte. Hast du?

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Es gibt noch das Anlassrelais, den Taster am Lenker und die Steckverbindung von Anlassrelais zum Einrückschalter am Anlasser.
    Die "Powerleitung" von der Batterie zum Anlasser ist geschraubt.
    gerd

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    25

    Standard

    #4
    Grüß Gott

    nicht direkt auf Deine Frage Peter, aber zur "Powerleitung" Batterie-Anlasser.
    Die Saison 2007 wurde mir durch eine kleine Scheuerstelle diese Kabels auf dem Anlasser versaut. (Schmorbrand und seine Kosten ) daher hier darauf achten, dass dieses Kabel nicht auf dem Anlasser aufliegt.
    Zum Thema Polfett bitte nur auf die Schraubverbindung als Korrosionsschutz, nicht dazwischen!

    Grüße

    Rainer Maul

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Lass' das Polfett am besten gleich in der Kiste. Moderne Batterien gasen nicht mehr (oder kaum noch). Also braucht man Schraubverbindungen in der Nähe gasender Öffnungen, die in Verbindung mit Luftfeuchtigkeit sauere Lösungen produzierten, heutzutage genauso wenig schützen wie die Auflageflächen verzinkter Schrauben an Aluminium. Von den Schrauben gibt's am Mopped jede Menge!
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Anlasser + ABS
    Von suckofitall im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 16:36
  2. Anlasser
    Von Metallmicha im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 20:44
  3. anlasser
    Von dieter444 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 15:51
  4. Anlasser neu....
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 23:01
  5. Anlasser für R 80 G/S (Bj.83)
    Von Atha. im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 10:40