Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 140

Stoßdämpferservice

Erstellt von Chickenchief, 08.11.2012, 12:22 Uhr · 139 Antworten · 17.766 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #91
    Hallo Andreas,

    wo hast Du das jetzt machen lassen ?

    Gruß

    Jochen

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #92
    Hallo Jochen,


    im zweiten Anlauf bei PEPE-Tuning.

    Gruß
    Andreas

  3. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #93
    Sieht optisch ja gut aus. Hmmm auf meiner Feder steht wieder ganz was anderes. Muss mich mal informieren was die Nummern bedeuten.

    seexou


    Jochen

  4. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #94
    Ich habe meine beiden Federbeine ( 80 tkm ) gerade bei HH
    Werde einen ausführlichen Bericht machen, wenn der Winter rum ist
    2VRainer

  5. Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    251

    Standard

    #95
    @ Jochen (Kaminski)

    Ich habe gestern mit einem Techniker bei Wilbers wegen den Daten auf den Federn gesprochen....

    Bei Wilbers steht z.B. 59/ 59 190 - 200 am hinteren Federbein auf der Feder.

    Heisst, dass die Feder oben/ unten 59 mm Durchmesser hat, ausgelegt für 190 NM ist und eine Länge von 200 mm hat


    Ich habe bei meiner 2001er GS (64 TKM) auch ein Experiment gewagt.

    Vorne habe ich mir Ende 2012 bei einer Wilbers-Rabattaktion ein Wilbers Federbein Adjust Line Typ 630 Front (Blueline-Ausführung)

    mit 15mm Erhöhung bauen lassen, da ich auch die Info hatte, man könne das Showa vorne nicht umbauen.

    Für hinten habe ich dann zunächst ein unversehrtes Orginal-Showa mit ca. 20 TKM erworben.

    Zuvor hatte ich kurz mit Franz Racing und HH fernmündlichen Kontakt wegen eines Umbaus/ einer Anpassung (bin groß und schwer)

    für das hintere Showa aufgenommen und wollte das FB schon zu einem von beiden einsenden...

    Dann habe ich über einen Freund erfahren, dass es hier bei mir am linken Niederrhein auch eine Firma (Promax Racing/ Twenty Supension in 47546 Kalkar) gibt, die sich u.a. auf den Bau und die Überarbeitung von Stoßdämpfern (sehr viel im Bereich Moto Cross) spezialisiert hat.
    Die haben dann eine neue, blaue und auf mich angepasste Wilbers Feder verbaut, den Dämpfer zerlegt und gereinigt, die Kolbenstange poliert und angepasst, ein Stickstoffventil angebaut und dann die Betriebsstoffe Öl und Stickstoff neu befüllt.
    Tutto completti für 245 Euro. Hat knapp 10 Tage gedauert, dann hatte ich das umgebaute Showa wieder.
    Eingebaut ist es neben dem vorderen, nagelneuen Wilbers schon, aber das "tolle Wetter" vereitelt derzeit die Probefahrten.


    Tom

  6. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #96
    Moin Tom,

    was für `ne Federrate ist verbaut worden? Die 190er? Oder war das
    nur als Beispiel?
    Hier wird ja immer wieder aufs dollste gerätselt, welche Federrate
    zu welchem Gewicht passt...

    Bei mir 110kg Brutto (mit Headset!) und 170er Feder.

    Grüsse

    arhar

  7. Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    251

    Standard

    #97
    Moin Arne,

    das mit der Feder war zwar grundsätzlich ein Beispiel, allerdings schon auf mich zutreffend.
    Ich wiege nochmals "leicht" mehr als du und das "ohne Headset" und da macht alles ab 190 oder 195 NM Sinn ab/ oberhalb von 130kg. Mit der 170er Feder solltest du aber gut bedient sein.

    Als weiteres Beispiel verwendet Wilbers z.B. bei ca. 90 kg Fahrergewicht eine 140er Feder.

    Vorne ist bei mir eine Wilbers-Feder mit 46/46 (Durchmesser), 55 NM (Federrate) und einer 200er Länge. Normal wäre eine 185er Länge, aber ich hab mir das FB ja 15 mm länger bauen lassen. Bei der 55 NM Federrate wurde ich auch erst stutzig, aber der Techniker bei Wilbers sagte mir, dass das völlig ausreicht und nur bei größeren Tanks (z.B. dem 30 Liter Fass der ADV) oder ständiger Tank-/ und Frontbeladung, die Federrate von Wilbers erhöht wird. Sonst spielt sich alles wegen dem Gewicht, was durch die Beladung (Fahrerin/ Fahrer, Sozia/ Sozius und Gepäck) auf die GS drauf kommt, bei der hinteren Feder ab.

    Die Firma, wo ich die Veränderung habe vornehmen lassen, kann auch Wunsch Federn mit 200 und mehr NM herstellen lassen, bzw.
    auch Federn kürzen.

    Das Hauptproblem, was ich derzeit habe, ist die Frage ob das Showa überhaupt mit dem Umbau klar kommt. Eigentlich sollte es das, da die GS ja über 200 kg Zuladung hat und sich diese Zuladung ja beim Fahren zu zweit oder mit großem Gepäck größenteils auf das hintere FB verteilt.

    Ich bin mal gespannt, ob es klappt, da das Showa den Vorteil der hydraulischen Federvorspannung hat und du z.B. bei Wilbers dafür zum passenden Federbein (Typ 640 oder 641 Competition) zusätzlich noch 199 € für dieses Extra einrechnen musst.

    Und wenn meine Ausgabe von 290 Euro für den Erwerb des Showa inkl. Umbau/ Modifizierung passen sollte, dann freue ich mich darüber, ein paar hundert Euro gespart zu haben und so für mich ein dann passendes Gesamtfahrwerk zu haben.

    Tom

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #98
    Und was hat Dein vorderes Wilbers gekostet?

    Das WP EDS1 gibts fuer 799, das WP EDS2 fuer 999, jeweils mit auf Dich angepassten Federn

  9. Registriert seit
    29.10.2012
    Beiträge
    251

    Standard

    #99
    Wilbers 630, wie vorab beschrieben, neu für 345 Euro

  10. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    OK, also insgesamt 635 Euro


 
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte