Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 140

Stoßdämpferservice

Erstellt von Chickenchief, 08.11.2012, 12:22 Uhr · 139 Antworten · 17.732 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #41
    Moin elfer-schwob,

    passen die auch in die 1150er Adventure? Ich meine so ohne Abstriche machen zu müssen!
    Oder muss ich ein Distanzstück dazwischen packen?

    Grüsse

    arhar

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #42
    Hallo arhar,

    die 1150 ADV hat doch 20 mm mehr Federweg als die normale 1150 GS und steht auch vorne u. hinten um diesen Betrag höher?

    Mit den 1200 GS-WP-Beinen, die für die "normale" 1150 GS 1:1 passen, könntest Du sicher auch Deine ADV wieder auf Dein gewohntes Niveau stellen, wenn Du einfach die Vorspannung voll zudrehst und somit die Front anhebst. Damit stimmt aber das Verhältnis Positiv-/Negativfederweg überhaupt nicht mehr. Deine ADV wäre demnach wesentlich schneller am Anschlag beim Ausfedern z. B. beim heftigen Beschleunigen. Ob das sinnvoll ist? Und beim Federweg an sich müßtest Du eben 20 mm abschreiben.

    Und ob die vorderen Federbeine der 1200 ADV ebenfalls von WP sind und ob diese auch noch in die 1150 ADV 1:1 passen, weiß ich nicht. (gabs die 1200 GS ADV überhaupt in den Baujahren 2004/05 ?) Müßtest Du evtl. selbst mal eruieren.

    A propos "Distanzstück": Das obere Ende der Dämpferstange = die obere Aufnahme. Um die Dämpferstange zu verlängern, müßtest Du praktisch eine Hülse drehen, die dem Ende der Dämpferstange von oben um 20 mm entgegenkommt. Und das Ganze stabil genug, um die Kräfte der Stange auch auf Dauer aufnehmen zu können. Sicher keine ganz triviale Angelegenheit...aber von Profis bestimmt machbar.

    Grüße vom elfer-schwob

  3. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard Versuch macht kluch!

    #43
    Mahlzeit,

    ich werde mich mal auf die Suche nach nem guten 1200er Federbein machen
    und es einfach autesten.
    Die Distanzhülse sollte nicht so das Thema sein, da die Feder über Gabel und
    Telelever geführt wird -> fast nur axiale Belastung, kaum Biegemoment.
    Die 2cm Federweg sind nicht sonderlich maßgebend, denke ich.

    Erstmal vielen Dank!

    Grüsse

    arhar

  4. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard War kurz in der Garage

    #44
    Moin,

    ich war mal kurz in der Garage...
    Die Mühle ist ja eh aufgebockt, da kann man ja schnell
    das vordere Federbein rausnehmen und etwas zerlegen.

    In ausgebauten Zustand konnte ich die Feder in unterster Stellung
    von Hand auf dem Teller drehen, ob das so richtig ist?
    Na denn, schwuppdiwupp die Feder vorgespannt und den Spanndeckel
    raus.
    Da issie ja, die Feder! Federlänge (ausgebaut) entspannt: ca. 280mm
    Gibts da Referenzwerte?

    Mir scheint, der Dämpfer hat eine hohe Losbrechkraft...

    Ich sprüh mal alles ein und beweg den Dämpfer öfter mal komplett,
    vielleicht gibt es sich ja wieder etwas...

    Hab ja Zeit, das hintere Federbein kommt ja frühestens nächste Woche.

    Grüsse

    arhar

  5. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #45
    Hallo zusammen,

    ich habe heute von HH das überarbeitete Federbein meiner 11er Q zurück bekommen. Vor 10 Tagen habe ich es zur Überarbeitung und Service eingeschickt. Das ging ja schnell. Wie das Ergebnis ausfällt kann ich so schnell nicht sagen, denn es gibt noch ein paar andere Baustellen...
    Was mir aber etwas Gedanken macht: Was sagt der TÜV zu der hübschen neuen Feder in leuchtendem Rot . Hat da schon jemand Erfahrung gesammelt?

    Für vorn habe ich mir das WP Federbein der 12er besorgt. Nach meinen Recherchen sollte das in meine 1100er passen. Mich irrietiert jetzt nur, dass Du - Elfer-Schwob, vom 1200er Federbein in Deiner 1150er sprichst. 1100er und 1150er Federbeine sind aber untereinander nicht kompatibel. Wo habe ich denn nun etwas nicht mitbekommen?

    Danke und Gruß

  6. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen
    Was mir aber etwas Gedanken macht: Was sagt der TÜV zu der hübschen neuen Feder in leuchtendem Rot . Hat da schon jemand Erfahrung gesammelt?
    Hi.

    Auch ich habe mein Beinchen heute zurück bekommen. Wegen der Feder sollten wir uns keine Sorgen machen, Herr Hofmann sagte mir, dass der TÜV diese Woche im Hause sei um eine ABE auszustellen. Ob`s geklappt hat weiß ich natürlich nicht Werde aber in den kommenden Wochen mal nachfragen und um eine Bescheinigung bitten.

    Gruß,
    Stefan

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard Farbe?

    #47
    N `Abend,

    warum sollte den Prüfer der die HU abnimmt die Farbe der Feder interessieren???
    Sieht der HU-Prüfer sofort, dass es nicht die original BMW-Feder ist?
    Ich kann doch meine Federn lackieren wie ich will!

    Meine original-silberne Adventure ist jetzt auch rot ,
    bekomme ich jetzt keine Plakette mehr???

    Viele Fahrwerksspezies bieten bei Federbeinüberholung sogar das
    Pulvern der Originalfeder in Wunschfarbe an.

    Solange du bei der HU auf die Frage nach der "leuchtend roten Feder" nicht in deren Farbe anläufst sollte es kein Problem sein. Ist halt so, noch Fragen, euer Ehren?

    Ansonsten: Rein in den Schmodder! Das rot kann man schlammfarben kaschieren,
    dafür isse ja da!

    Grüsse

    arhar

  8. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #48
    Na das sind ja schon ein paar Lösungsansätze. Paladins124 Lösung gefällt mir besser, aber man weiß ja nie - vielleicht brauche ich ja Plan B = arhar.
    Ich danke Euch. Lasst Euch nicht abhalten Eure Erfahrungen weiter zu posten.

  9. Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    215

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen

    Für vorn habe ich mir das WP Federbein der 12er besorgt. Nach meinen Recherchen sollte das in meine 1100er passen. Mich irrietiert jetzt nur, dass Du - Elfer-Schwob, vom 1200er Federbein in Deiner 1150er sprichst. 1100er und 1150er Federbeine sind aber untereinander nicht kompatibel. Wo habe ich denn nun etwas nicht mitbekommen?

    Danke und Gruß
    Keine Sorge das vordere WP Bein der 1200er passt auch in die 1100er . Das habe ich auch so umgebaut ! Berichte mal wie
    dein von HH umgebautes Federbein mit dem vorderen WP im Fahrbetrieb harmoniert . Ich stehe auch noch vor der Entscheidung
    was ich da machen soll . Entweder YSS/ Wilbers für hinten oder das Originale überarbeiten lassen . Was hast du denn für
    die Überarbeitung des einzelnen Federbeins bezahlt ?

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von elch Beitrag anzeigen

    Für vorn habe ich mir das WP Federbein der 12er besorgt. Nach meinen Recherchen sollte das in meine 1100er passen. Mich irrietiert jetzt nur, dass Du - Elfer-Schwob, vom 1200er Federbein in Deiner 1150er sprichst. 1100er und 1150er Federbeine sind aber untereinander nicht kompatibel. Wo habe ich denn nun etwas nicht mitbekommen?

    Danke und Gruß

    Hallo elch,

    das vordere Federbein der 1200 GS (WP aus 04/05 nehmen!) paßt sowohl in die 1100 als auch in die 1150 GS. Nur hinten ists jeweils anders.

    Grüße vom elfer-schwob

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von arhar Beitrag anzeigen

    Mir scheint, der Dämpfer hat eine hohe Losbrechkraft...

    Ich sprüh mal alles ein und beweg den Dämpfer öfter mal komplett,
    vielleicht gibt es sich ja wieder etwas...

    arhar

    Hallo arhar,

    Dein erste Satz beschreibt das Kernproblem der originalen Showas.

    Daher wird Dein 2. Satz eher weniger Erfolg bringen. Der Dämpfer wird im Betrieb doch eh ständig hin und herbewegt...

    Grüße vom elfer-schwob


 
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte