Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Stqahlflexleitungen

Erstellt von C-Treiber, 28.05.2013, 17:05 Uhr · 59 Antworten · 3.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard Stqahlflexleitungen

    #1
    Ich habe Juli/August son nen kleinen 10.000km Ritt nach Andaluisen vor. Die Freds mit den geplatzten/verstopften Bremsschläuchen kennt ihr sicher.

    Also hin zu meinem Schrauber, ich hätte gerne nen paar Stahlflex da drin (solche mit Freigabe), Antwort:

    Nee mach ich nicht, bekommst die Orginalleitungen und gut ist! Begründung, er weiß nicht wie das ABS-Steuergerät auf die Veränderung (Druck, etc) reagiert.

    So

    Nun ich ich da ich armer Tor
    und bin so schlau als wie zuvor

    R1550GS, Baujahr 2001, ohne BKV mit ABS

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nee mach ich nicht, bekommst die Orginalleitungen und gut ist! Begründung, er weiß nicht wie das ABS-Steuergerät auf die Veränderung (Druck, etc) reagiert.

    So

    Nun ich ich da ich armer Tor
    und bin so schlau als wie zuvor

    R1550GS, Baujahr 2001, ohne BKV mit ABS
    Was für eine Aussage, der Bremsanlage ist das sowas von egal welche Bremsleitungen verbau sind!
    Der Hauptunterschied zwischen Gummi und Stahlflex ist die Haltbarkeit, Festigkeit und das ansprechverhalten der bremsen.
    Zur Erklärung:

    Gummischläuche haben die Angewohnheit sich unter Druck zu weiten und das Gefühl einer weichen Dosierung zu vermitteln,
    Stahlflex hingegen weiten sich nicht und vermitteln da durch eine Härtere Dosierung.
    Die vorhandenen drücke in den Leitungen sind die gleichen haben nur eine verschiedene Kennlinie!

    Gruß Weert

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #3
    An den Oldtimern die ich in der Mache hatte, hab ich alle alten Bremsleitungen gegen Stahlflex gewechselt.
    Dadurch hat man dann manchmal sowas wie einen Druckpunkt. Ansonsten ist das nötig wenn die Gummileitungen (wie bei den ca 35 Jahre alten Moppetts) schon ein wenig rissig erscheint...

    An Der R 1150 GS macht das der Bremsanlage wirklich nix aus wenn Du Stahlflexleitungen verbaust.

  4. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #4
    Also,

    so wie ich das kenne bestimmt der Kunde was er will, denn er bezahlt ja auch die Rechnung. Und technisch ist gegen Stahlflex ja nix zu sagen, hat ja nur Vorteile.


    Ich hab meine alten auch vor dem Kroatien Trip rauschmeißen lassen. Da will ich doch sicher unterwegs sein.

    Bei der R 1150 GS Adventure sind die Stahlflexleitungen ab Werk montiert..........


    Gruß


    Jochen

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kaminski Beitrag anzeigen
    Also,

    so wie ich das kenne bestimmt der Kunde was er will, denn er bezahlt ja auch die Rechnung. Und technisch ist gegen Stahlflex ja nix zu sagen, hat ja nur Vorteile.


    Ich hab meine alten auch vor dem Kroatien Trip rauschmeißen lassen. Da will ich doch sicher unterwegs sein.

    Bei der R 1150 GS Adventure sind die Stahlflexleitungen ab Werk montiert..........


    Gruß


    Jochen
    Ist lange her das ich selber geschraubt habe und wirklicher Profi war ich nie.

    Daher renne ich ja zum Schrauber.

    Und, ähm, wenn er nicht will, kann ich ihn nicht zwingen. Ich verstehe ihn sehr gut. Wenn meine Kunden nicht auf meinen Rat hören, schicke ich sie weg. Ich verzichte dann lieber auf den Umsatz, als mir Ärger einzuhandeln. Hält er wohl auch so.

    Mir stellt sich die Frage, wie sich neue (bei alten verstehe ich es ja noch) Gummischläuche weiten sollen? Ich hab nirgendswo Angaben gefunden, wieviel Druck im Bremssystem ist, etc.

  6. Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    780

    Standard

    #6
    Sorry,

    bei mir wäre er nicht der Schrauber meines Vertrauens. Du verlangst ja keinen Pfusch von Ihm, sondern lediglich was legitimes.

    Gruß

    Jochen

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Ich habe Juli/August son nen kleinen 10.000km Ritt nach Andaluisen vor. Die Freds mit den geplatzten/verstopften Bremsschläuchen kennt ihr sicher.

    Also hin zu meinem Schrauber, ich hätte gerne nen paar Stahlflex da drin (solche mit Freigabe), Antwort:

    Nee mach ich nicht, bekommst die Orginalleitungen und gut ist! Begründung, er weiß nicht wie das ABS-Steuergerät auf die Veränderung (Druck, etc) reagiert.

    So

    Nun ich ich da ich armer Tor
    und bin so schlau als wie zuvor

    R1550GS, Baujahr 2001, ohne BKV mit ABS
    Hm , ich habe mir damals in der Boxergarage auch folgendes angehört Ich wollte haben : Eine Leitung nach unten und eine doppelhohlschraube das ich von Rechts nach Links eine Brücke machen kann ..Sowas verkaufen wir nicht ,das ist Lebensgefährlich ...

    Aha ... schönen Tag noch...!!

    Dann habe ich mir den ganzen Kram bestellt , bin ja Händler ,drangestüttelt fertig .

  8. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Hm , ich habe mir damals in der Boxergarage auch folgendes angehört Ich wollte haben : Eine Leitung nach unten und eine doppelhohlschraube das ich von Rechts nach Links eine Brücke machen kann ..Sowas verkaufen wir nicht ,das ist Lebensgefährlich ...

    Aha ... schönen Tag noch...!!

    Dann habe ich mir den ganzen Kram bestellt , bin ja Händler ,drangestüttelt fertig .
    Genau Micha, selbst dran gescrhaubt. Du kennst Frank, der ist erstens nicht so leicht zu überzeugen und zweitens hat er mir schon klar gesagt, mach ich nicht, geh woanders hin.

    Ich überlege halt, hin und her obwohl ich sonst kein Zauderer bin. Nen Schrauberladen um die Ecke, wo ich auch zu Fuß hinkomme, ist nicht zu verachten, zudem hängt auf der GS noch dieses Garantipaket drauf, in dem auch die Rede von Orginalteilen ist. Läuft zwar Ende September ab, aber...

    Und zwei Mal die Kohle in die Hand nehmen will ich auch nicht, das wäre ja völlig sinnfrei.


  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #9
    Auf Eiswerder sind die BMW Berliner Motorrad Werkstatt .




    Aber von dem Abgesehen , son Schwachsinn habe ich noch nie gehört mit dem Druck , aber wahrscheinlich haben die Jungs schon ihre Gründe.
    Meine Meinung , Scheiss auf Garantie ....denk an deine Sicherheit.....ist gut gemeint....!!!

  10. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Auf Eiswerder sind die BMW Berliner Motorrad Werkstatt .




    Aber von dem Abgesehen , son Schwachsinn habe ich noch nie gehört mit dem Druck , aber wahrscheinlich haben die Jungs schon ihre Gründe.
    Meine Meinung , Scheiss auf Garantie ....denk an deine Sicherheit.....ist gut gemeint....!!!
    Nein, auf Eiswerder ist niemand mehr. Spandau: Eiswerder wird eine Luxusinsel - Berlin - Tagesspiegel

    Die "Aufwertung" braucht Spandau zwar in etwa so dringend wie nen Tripper-Epdemie, aber das hat den alten Bürgermeister nicht interessiert. Sprich die ganzen kleinen Firmen dort sind platt. Vor allem fällt wegen der Schxxxx ne Stauumgehung weg

    Was ist denn gegen neu Gummileitungen einzuwenden?


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte