Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Strom ziehen vom Standlicht

Erstellt von BergischJung, 18.06.2015, 16:10 Uhr · 14 Antworten · 2.467 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Frage Strom ziehen vom Standlicht

    #1
    Hallo,

    möchte die Aktivhalterung für`s tomtom-Navi vom Standlicht ziehen. Direkt an die Batt. geht zumindest bei tomtom in die
    Hose, da sie nämlich immer Strom zieht.
    Frage dazu: Welches Kabel greife ich dazu an und wo liegt es?
    Weitere Frage: Sollte es mal einen Kurzen in der Aktivhalterung geben, brennt dann nur die Sicherung vom Standlicht durch? Oder was Größeres?
    Danke vorab.

    Rainer

  2. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #2
    Ich würde mir den Saft vom Zündschloss holen. Welches Kabel das ist, weiss ich nicht mehr, musst Du mal aufn Plan gucken.
    Haste einen? Sag bescheid wenn nicht...
    PS: Kabel müsste rot sein...

  3. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #3
    Bau ein Relais ein, kleine Kiste zb von TT ca. €25,- -30,- mit mehreren Endverbraucheranschlüssen und eigener Sicherung.

    +/- direkt an die Batterie, 3. Leitung geht zur Standlichtbirne und funktioniert wie ein Schalter. Standlicht aus, ist die Stromversorgung aller angeschlossenen Endverbraucher gekappt.

    Gruß
    André

    PS: doch ein bisschen teurer, aber in meinen Augen eines der wenigen Produkte von TT die man wirklich gebrauchen kann:
    http://shop.touratech.de/tps-15-fur-...alter-15a.html

  4. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #4
    Hallo,
    Ich hab den Saft direkt von der Batterie, über eine extra Sicherung geholt.Dann einen Schaltereinheit am Lenker angebracht mit dem kann ich das Naivi ein bzw. ausschalten.Kann dadurch einfach das Naiv in Betrieb nehmen, ohne das die Zündung an ist.Lässt ihn auch während der Fahrt einfach einschalten.

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Bau ein Relais ein, kleine Kiste zb von TT ca. €25,- -30,- mit mehreren Endverbraucheranschlüssen und eigener Sicherung.

    +/- direkt an die Batterie, 3. Leitung geht zur Standlichtbirne und funktioniert wie ein Schalter. Standlicht aus, ist die Stromversorgung aller angeschlossenen Endverbraucher gekappt.

    Gruß
    André

    PS: doch ein bisschen teurer, aber in meinen Augen eines der wenigen Produkte von TT die man wirklich gebrauchen kann:
    TPS 15 für BMW CAN-BUS Relaisschalter 15A - Elektrik - Elektrik / Beleuchtung - Fahrzeugausstattung | Touratech AG

    Genau so und nicht anders würde ich es machen , bzw so habe ich das ...!

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #6
    Hi,

    ich hab den Saft für mein Rider direkt hinter der Standlichtbirne mit Stromdieben abgegriffen,
    funzt auch einwandfrei!

    Standlicht vorn und hinten auf einer Sicherung.

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich hab den Saft für mein Rider direkt hinter der Standlichtbirne mit Stromdieben abgegriffen,
    funzt auch einwandfrei!

    Standlicht vorn und hinten auf einer Sicherung.
    Ja ,funzt aber mit Ralais hat man die Option noch andere Verbraucher mit anzuschliessen .

  8. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    #8
    Ich hab den Strom für mein Zumo 390 im Sicherungskasten bei Sicherung 2 (Standlicht) abgegriffen.

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #9
    Stand und Schlusslicht sind über Sicherung 2 mit 4A abgesichert. Die beiden Lampen haben zusammen 9W/12V ziehen also etwa 1,3A.
    Die meisten Navis brauchen weit weniger. Ich betreibe ein Navigator V, zwei 12V-> USB Adapter und ein Digitalthermometer direkt über Abriff vom Standlicht ohne Probleme. Warum auch? Leitung und Sicherung sind dafür ausgelegt. Zudem ist der Abgriff da wo man ihn braucht.
    Relais und Sicherungen verbau ich dann wenn ich ein Verbraucher habe der mehr Strom braucht z.B. Nebler.

    Ach ja, das Teil von TT ist sowas von überteuert für ein Kabel mit Relais und Sicherung. Für das Geld gibts ohne Kabel 10 bei Conrad (etwas Gechick vorraus gesetzt):
    Kfz-Relais FiC FRC5BA-DC12V 12 V/DC 1 Arbeitskontakt 30 A 14 V/DC im Conrad Online Shop | 504357

  10. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von mega_muh Beitrag anzeigen
    Ich würde mir den Saft vom Zündschloss holen. Welches Kabel das ist, weiss ich nicht mehr, musst Du mal aufn Plan gucken.
    Haste einen? Sag bescheid wenn nicht...
    PS: Kabel müsste rot sein...
    dann habe ich aber keine Sicherung, oder?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navistrom vom Standlicht.
    Von matze61 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 21:13
  2. komme auch vom R1200GS-Forum
    Von qudo im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 19:52
  3. 4. Twinduro-Nordtreffen vom 10.-12. Juni 2005
    Von MartinN im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 19:13
  4. Schnabelumbau 1100 GS,Was braucht man für die Jungs vom TÜV?
    Von AndiP im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 21:16
  5. Grüße vom Bodensee
    Von TOM im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 11:36