Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Sturzbügel - Ja oder Nein?

Erstellt von Wirringer, 09.09.2009, 11:30 Uhr · 32 Antworten · 6.942 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    195

    Standard Sturzbügel - Ja oder Nein?

    #1
    Hallo,

    leider hat mich die Suche nicht einen Deut schlauer gemacht. Deshalb mal meine Frage:

    Ist es Sinnvoll und Vernünftig die GS mit einem Satz Sturzbügeln auszurüsten um ihre exponierten Stellen so im Falle eine Umfallers (im Stand bzw. beim Rangieren und leichtem Gelände) etwas besser vor größeren Beschädigungen zu schützen?
    Das die Sturzbügel im Falle eines Unfalls (also in Fahrt) wohl eher wenig nützen leuchtet mir ein. Ob sie dort auch eher mehr schaden? Kann man das verallgemeinern oder hängt das doch viel wahrscheinlicher vom individuellen Schadensverlauf ab?

    Nach meine bisheriegen Recherchen sind diese Bügel mein Favorit:
    http://www.motorrad-teile-shop.de/ep...20Adventure%22

    Es würde mich freuen wenn ihr mir dazu eure werten Einschätzungen oder noch besser Erfahrungen mitteilen könntet.

    Grüße
    Andy

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Sinnvoll und empfehlenswert ....

    #2
    ...finde ich Sturzbügel.
    Man darf keine Wunder erwarten, aber für einen Umfaller sind sie auf alle Fälle gut.
    Ich habe meine von SW-Motech, preislich o.k, allerdings würde ich mir keine Beschichteten mehr kaufen. Edelstahl wäre mein Favorit. Nach einem Umfaller ist die Beschichtung beschädigt uns es bildet sich Rost. Doof aber auch.

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    224

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von lemmi+Q Beitrag anzeigen
    ...finde ich Sturzbügel.
    Man darf keine Wunder erwarten, aber für einen Umfaller sind sie auf alle Fälle gut.
    Ich habe meine von SW-Motech, preislich o.k, allerdings würde ich mir keine Beschichteten mehr kaufen. Edelstahl wäre mein Favorit. Nach einem Umfaller ist die Beschichtung beschädigt uns es bildet sich Rost. Doof aber auch.

    Gruß
    Martin
    servus
    kann dem nur zustimmen...die von sw würd ich auch nicht nochmal nehmen(beschichtet)
    es gibt echt schönere die weniger auftragen...
    gruss basti

  4. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #4
    Also wenn sie im Stand fällt, reichen die originalen Plastikteile an den Ventildeckeln völlig hin. Hab ich schon mehrmals ausprobiert
    Denke aber wenn sie im Gelände öfters mal liegt wären Sturzbügel nicht verkehrt, allerdings hab ich keine und kann es nur vermuten

  5. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #5
    Hi!

    Meiner persönlichen Meinung nach sind die Sturzbügel ungefähr so nützlich
    wie die Rammböcke bei Geländewagen. Einen Sturz im Stand hält der Plastik-
    bügel aus, und wenn Du etwas stärker fällst dient der Ventildeckel als "Knautschzone",
    der den Rest des Mopeds vor der Aufprallenergie schützt. Und für 200 Eur bekommst
    du viele Ventildeckel! Außerdem würdest Du nach dem Sturz den verbeulten/
    verkratzten Sturzbügel auch austauschen, er ist somit auch ein (teures) Verschleiß-
    teil...

    Viele Grüße,
    Matthias

  6. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #6
    Ein Ventildeckel kostet ca 110.-

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard Ein klares ja

    #7
    Hallo,

    ich fahre seit Anfang an mit Sturzbügel.

    Angeblich sollen diese zwar bei schwereren Stürzen aufgrund der Befestigung an der Motorunterseite auch schon mehr beschädigt als geschützt haben.

    ABER: Mir haben sie wenigstens einmal schon die Weiterfahrt ermöglicht:



    Ich bin sauber auf Schotter abgetaucht und genau auf einen kleinen Fels geprallt. Den Sturzbügel hat es so nach hinten gebogen, dass der Plastikdeckel weggesprengt wurde und sogar der Ventildeckel oben durch den Sturzbügel zerkratzt wurde. Nur der Ventildeckel hätte dem Aufprall wohl nicht standgehalten. Ich wäre demobilisert gewesen und hätte einige km laufen müssen...

  8. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Q´rvenRäuber Beitrag anzeigen
    Ein Ventildeckel kostet ca 110.-

    Eigentlich eher so um die 135€

    plus 50€ für den BH.

    So gesehen sind die Sturzbügel nahezu Schnäppchen.

  9. Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #9
    Hallo Wirringer,

    aufgrund eines Umfallers habe ich mich vor kurzer Zeit ebenfalls damit beschäftigt, eventuell einen Sturzbügel an meiner Q anzubringen. Aus folgenden Gründen habe ich mich aber dagegen entschieden:
    - die Möglichkeit, dass bei einem Sturz ein Befestigungs-Gewinde bricht und im Extremfall der Rahmen verzieht, zieht in der Konsequenz teure Reparaturen nach sich
    - bei einem Umfaller sind die Originalplastikschutzkappen vollkommen ausreichend
    - sollte der Ventildeckel stark beschädigt werden, gibt es beim für €130 einen Neuen, was preiswerter ist als ein neuer Sturzbügel
    - die Tatsache, dass im Falle eines Sturzes die Energie durch die Gummilagerung des Motors besser absorbiert wird und (nach meinem Dafürhalten) weniger Schaden anrichtet
    - solltest Du Deine Q zum Service zum bringen, wird es ein wenig teurer, da im Regelfall der Sturzbügel vorher abgebaut werden muss, um mit der Inspektion beginnen zu können

    Das einzige, was ich persönlich als Schutz anbringen würde, sind individuelle Ventildeckelprotektoren, die u.a Touratech im Angebot hat (http://www.touratech.com/shops/001/p...cb3881fcbffd1b)

    Im Übrigen habe ich mir dann einen neuen Ventildeckel gekauft und die herkömmlichen Plastikprotektoren drangelassen

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen !

    Allzeit knitterfreie Fahrt !

    Gruß
    Alex

  10. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #10
    Also meine Q hat einen Sturzbügel von Wunderlich, welcher mit 2 Plastikteilen ausgeliefert wird, die an die äusseren Rundungen aufgeklebt werden können. Sind in der selben Farbe wie der Sturzbügel lackiert, und nach einem Umfaller ist anstelle des Lackes am Bügel selber das Plastikteil ruiniert und kann ersetzt werden.

    Habe mal gelesen, dass der orig. BMW Bügel etwas blöd angeordnet ist, sprich für Servicearbeiten an den Zylinderköpfen erst entfernt werden muss, damit sie zugänglich werden. Das wiederum führt zu erhöhten Service Kosten da mehr Aufwand....

    Gruss Peach


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel ja / nein - Zylinder opfern?
    Von elli-bohm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 08:02
  2. Sturzbügel Ja oder Nein???
    Von gsvetan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 01:40
  3. Ja oder Nein?!?
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 19:50
  4. Ja oder nein??
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 11:17
  5. ESA ja oder Nein
    Von enne im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:16