Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Sturzbügel Ja oder Nein???

Erstellt von gsvetan, 30.07.2010, 23:36 Uhr · 39 Antworten · 7.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    287

    Standard Schräglagenfreiheit

    #21
    Die hohe Bodenfreiheit der GS beruht auf großzügigen Federelementen. Federn sie ein, bleibt nicht mehr viel übrig. Bei Kurvendurchfahrt in Schräglage federn die Elemente stark ein - sehr stark bei der GS, weil die Federn, anders als bei einer reinen Strassenmaschine, darauf eingerichtet sind, Stöße von Schlechtwegstrecken 'abzufedern', was sie ja auch ganz hervorragend tun.

    Mir geht es nicht um ein Fahren "auf der letzten Rille", sondern um die Reserven für den Notfall. In der Kurve besteht die klassische Notfall-Reaktion darin, "zu zu machen", den Kurvenradius enger zu machen. Das brauchen wir, glaube ich, nicht zum 10.000sten Male auszudiskutieren. Den Kurvenradius verkleinern heißt: tiefer runter gehen. Das kann man übers Fahrwerk und die Lenkung oder mit Körpereinsatz. Mitten in der Kurve und in flotter Fahrt ist eine weitere Gewichtsverlagerung nach innen kritisch. Das muß man drauf haben. Übers Fahrwerk geht auf jeden Fall leichter. Die Gewichtsverlagerung bei der GS ist sowieso so eine Sache, weil der Kurvenäussere Arm gestreckt wird bis zum geht nicht mehr. Und zumindest die Gashand sollte das Lenkerende wohl nicht loslassen in der Kurve ... ?

    Es geht mir also keineswegs um normalen Fahrbetrieb - sondern eben um die Reserve.

    Ob der Hauptständer zuerst aufsetzt, weiss ich nicht - bei der GS waren bislang nur Stiefelspitzen mal unten, weil ich getrieft habe.

    Aber Reserven vorsätzlich "zuzubauen" halte ich nicht für sinnvoll.

    Und übrigens: die Beine mal auf die Zylinder legen kann man auch ohne Sturzbügel - so heiss werden die Dinger normalerweise garnicht.

  2. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    142

    Standard

    #22
    Und übrigens: die Beine mal auf die Zylinder legen kann man auch ohne Sturzbügel - so heiss werden die Dinger normalerweise garnicht.
    Das kommt wohl auch etwas auf das Schuhwerk an. Aber gehen tut das bestimmt auch...

    Gruß

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hi.....


    Warum muß man eigentlich immer so Persönlich werden....
    ...
    warum nicht?
    wie man in den wald hineinruft ...

  4. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    10

    Daumen hoch

    #24
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nun auch meine Meinung zu dem Thema.

    1.) Ich habe die Originalsturzbügel. Ich denke, mich haben sie bisher schon 2 - 3 mal vor größerem Schaden bewahrt. Nervig ist, dass der Tank runter und der Sturzbügel ab muss, ehe man zum Ölwechsel ran kommt.
    ABER: Wartungsinterwall alle 10.000 km, das trifft statistisch die meisten nur alle 2 Jahre. Mit der Zeit bekommt man etwas Übung, wenn man mehr fährt. Trotzde würde ich mich umsehen, ob es andere Sturzbügel gibt, wo man zum Ölwechsel weniger abbauen muss.

    2.) In Hechlingen fahren die mit Sturbügeln, jedenfalls sind auf den Bildern die ich so sehe stets welche drauf, die werden wissen warum.

    3.) Schräglagenfreiheit:
    hüstel hüstel, also, selten sehe ich 1150`er Fahrer so daher kommen:


    Ich weiß, es geht noch mehr. Außerdem hocke ich g........rt drauf, meine Gewichtsverlagerung hält sich auch in Grenzen. Aber den meisten sollte das reichen. Natürlich wird es welche geben, die mit den Zylindern (wenn dann eher der rechte, oder das ist doch der der weiter unten ist, bin jetzt zu faul in die Garage zu tappen) aufsetzen. Aber das ist m.E. dann schon nahe am Grenzbereich zumindest auf der Straße. Ca. 98 % der Fahrer wird das nicht betreffen, und die anderen 2 % stellen die Frage nicht, weil wenn sie schon mit den Zylindern aufsetzen brauchen sie keinen beitrag im Forum, um zu merken, dass ein Sturzbügel IN DIESEM INDIVIDUELLE FALL tatsächlich die Schräglagenfreiheit begrenzt.

    4.) Ich habe aber auch schon Sturzbügel gesehen, bei denen ich mir dachte, dass die weiter runter gehen
    Hallo christian!
    Dein Fahrstil sagt eigentlich ALLES zur schräglagenfreiheit der GS samt Sturzbügel aus.
    Derjenige der mir jetzt noch erzählt er setzt mit Sturzbügel auf,dann bitte nur mit Foto!
    LG Sepp

  5. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GSGS Beitrag anzeigen
    Hallo christian!
    Dein Fahrstil sagt eigentlich ALLES zur schräglagenfreiheit der GS samt Sturzbügel aus.
    Derjenige der mir jetzt noch erzählt er setzt mit Sturzbügel auf,dann bitte nur mit Foto!
    LG Sepp

    Wenn Ich das richtig anschau hat man aber ohne Sturzbügel mehr Schräglagenfreiheit!!!! Siehe Anhang!

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken thumb_bild203.jpg  

  6. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von gsvetan Beitrag anzeigen
    Wenn Ich das richtig anschau hat man aber ohne Sturzbügel mehr Schräglagenfreiheit!!!! Siehe Anhang!

    Gruß
    ja schon, aber danach verlieren deine Reifen die Haftung



    wir waren beim ADAC zum Kurventraining, dort hatte ich die Q auch auf den Rasten
    sogar den Sturzbügel habe ich mir angeschliffen,
    aber der Reifen ContiTrailAttack war auch am Ende,
    daher weiß ich jetzt, setzen die Fußrasten auf, geht noch ein kleines Stück





    ich schau mal nach Bildern

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Christian GE Beitrag anzeigen
    ...
    aber der Reifen ContiTrailAttack war auch am Ende,
    ...
    moin,

    wie hat sich das bemerkbar gemacht?
    wurde während der kurvenfahrt beschleunigt oder gebremst? oder gleichmäßiges tempo gefahren?

  8. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    149

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wurde während der kurvenfahrt beschleunigt oder gebremst? oder gleichmäßiges tempo gefahren?
    Hi - bei den meisten ADAC-Trainings wird gleichmässig im Kreis gefahren... Bei MS2 werden Achten gefahren, was man dann auch mit Beschleunigen und Abbremsen machen kann. Allerdings merkt man auch dort schnell: Schräglagenfreiheit noch vorhanden (nicht BMW, sondern Reiskocher), aber Reifen leider am Ende... Daher finde ich den Sturzbügel an meiner 1150er ganz nett, habe ihn einmal beim Üben leicht schrammen lassen und glaube nicht, dass mein CTA viel mehr mitmacht (aber auf normaler Strasse ist das für mich sowieso nicht angesagt - aber gut zu wissen für eine Notsituation)...

  9. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    wie hat sich das bemerkbar gemacht?
    wurde während der kurvenfahrt beschleunigt oder gebremst? oder gleichmäßiges tempo gefahren?
    Hi,

    *mit am Ende* meinte ich, daß das Profil zu Ende war.

    Wir hatten vorher einen dicken Kreidestrich auf das Profil gemalt,
    sogar noch auf der Seitenflanke
    und nach den Runden hat man nichts mehr gesehen,
    der Reifen hat das Letzte aus sich raus geholt,
    mehr geht nicht mehr, ob nun mit oder ohne Sturzbügel







  10. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #30
    Also,meine Erfahrung lautet,im oeffentlichen Strassenverkehr setzt bei korrekt eingestelltem Fahrwerk niGS auf.Ich fahre meine Reifen meist bis zum Rand ab.


    und da schleift niGS. Beim BMW Sicherheitstraining hat als erstes immer der Hauptsstaender geschliffen. Allerdings war das Fahrwerk nie richtig eingestellt bei den Poolfahrzeugen. Bei meinem Motorrad hat noch nie etwas geschliffen. Doch.Einmal der linke Zylinderschutz.Aber auch nur weil der Reifen den Grip verloren hat und ich die Dicke auf den Asphalt abgelegt habe. Das obige Bild ist nach genau diesem Ausrutscher gemacht wurden.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel ja / nein - Zylinder opfern?
    Von elli-bohm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 08:02
  2. Ja oder Nein?!?
    Von MaJoDi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 19:50
  3. Ja oder nein??
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 11:17
  4. Sturzbügel - Ja oder Nein?
    Von Wirringer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 11:49
  5. ESA ja oder Nein
    Von enne im Forum Neu hier?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:16