Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Synthetisches oder Mineralöl?

Erstellt von thoros, 21.03.2007, 15:47 Uhr · 41 Antworten · 7.959 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    63

    Standard

    #21
    Hallo Gemeinde,
    Ich hab mir für meine Q im Januar bei Polo einen 4 Ltr + einen 1 Ltr Kanister Castrol Formula RS 4T 10W-50 für 29,95 +9,95 € besorgt.
    Jetzt könnte ich bei -20° bis über 30° fahren. Den etwas höheren Anschaffungspreis glaube ich durch niedrigeren Verbrauch über 10.000 Km wieder ausgleichen zu können. Wir weden sehen.

    Grüße aus dem Allgäu

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #22
    Hallo Gerd.

    Ich gebe Dir ja in all Deinen aufgeführten Punkten recht. Ich fahre übrigens Winterreifen, die "nur" bis 190 km/h zugelassen sind. Die bis 160 sind leider für mein Auto nicht zugelassen, sonst wären die drauf (wenn sie denn günstiger wären).

    Porsche und Geländewagen, klar - wer brauchts? Aber brauchts dann auch ne GS ? Für die meisten sicherlich nicht.

    Zitat Zitat von gerd_
    Und dann schütte ich ein Öl rein das nicht mal der Mindestspezifikation entspricht??
    Bei Deiner Aussage zur Mindestspezifikation kann ich Dir allerdings nicht ganz folgen! Wo steht, daß ich ein 15W40 Mineralöl in meiner GS nicht fahren darf? Ich habe die zwei Heftchen jetzt von hinten nach vorne noch mal durch gelesen.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #23
    Hi
    Dass Du es nicht fahren darfst steht nicht drin. Bei mir aber steht noch, dass der Hersteller 20/50 empfiehlt. Hat sich das geändert?
    Selber nachgeschaut: Bei neueren Betriebsanleitungen steht tatsächlich nix mehr
    gerd

  4. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #24
    Hallo,

    Zitat Zitat von rainmoto
    da ich das ganze Jahr fahr hab ich Motorex 15W50 und das geht ganz gut. Bei extremer Hitze und Stau klingelt er etwas mehr aber dafür hab ich im Winter keine Probleme. Das 20W50 ist für den Motor im Winter eine Quälerei.
    ich fahre auch 15w50er vollsynth., aber nur weil 20w50er bei uns (nicht mal bei BMW selber) schwer erhältlich ist. Ursprünglich war in der Q 10w40er. Ich war damit einmal in Südfrankreich und die Geräusche waren schon recht beängstigend. Mit 15w50 war auch in Südspanien bei über 40C die Q zwar laut, aber nicht so wie vorher mitm 10w40.
    Klingeln tut die Q aber, aber da der obere Index ja bei beiden 50 ist, denke ich nicht, dass es am Öl liegt.

    @gerd_

    Bei mir steht auch nichts mehr mit 20w50. Ich habe nur noch eine Tabelle drin. Gem. dieser decken aber 20w50 bzw. 15w50 am besten die Temperaturbereiche ab in denen ich fahre. BMW Schweiz selber füllt 10w40 ein. Ich muss für den Service immer mein eigenes Öl mitnehmen. Interessanterweise verkauft aber BMW Italien 20w50er, wie ich es von einem italienischen Q-Fahrer erfahren habe, den ich in Galizien getroffen habe


    Grüsse,
    András

  5. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #25
    Hallo Leute,
    auch mein Dealer empfiehlt 20W50. Das käme dem Klingeln sehr entgegen.

    Ein befreundeter Ölhändler sagt wiederum, man sollte Öle nur gleicher Herkunft mischen, und d.h. niemals synth. mit mineralischem und umgekehrt. Wem soll man da noch glauben ? Oder wollen die alle nur Kohle machen ?

  6. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #26
    Hi,

    die eingefügte Tabelle unterstreicht ja unsere Meinung (und auch die von BMW), wenn Du mal genau hinsiehst...

    Da ist ganz klar ersichtlich, daß das 15W40 nur für einen Temperaturbereich von -10° bis +30°C zugelassen ist. Das 20W50 jedoch hat nen Pfeil dahinter, was meine und auch Gerd´s Ausführungen zur Temperaturfestigkeit untermauert.

    Wenn Du 15W40 fährst, lässt Du Deine Q bei Sommerwetter besser stehen....

    Gruß Tim

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von gerd_
    Dass Du es nicht fahren darfst steht nicht drin. Bei mir aber steht noch, dass der Hersteller 20/50 empfiehlt. Hat sich das geändert?
    Selber nachgeschaut: Bei neueren Betriebsanleitungen steht tatsächlich nix mehr
    Bei mir steht 20W50 auch als Empfehlung, wann wurde das denn geändert?

    Zum Thema 20W50 ist im Winter eine Qual:
    Wenn der Temperaturbereich bei -10°C anfängt, reicht mir das persönlich aus. Die 30°C Außentemperatur des 40er Öls reichen mir persönlich nicht aus, denn ich weiß noch genau, wie froh ich über das 50er Öl war, als ich letzten Sommer beim Fahrertraining bei 38°C im Schatten ohne Schatten in praller Sonne unterwegs war und konstante 6, kurz sogar 7 Balken im FID hatte.

    btw: Lustig, ein Öl-thread!

  8. Anonym3 Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Früh-chen

    Da ist ganz klar ersichtlich, daß das 15W40 nur für einen Temperaturbereich von -10° bis +30°C zugelassen ist. Das 20W50 jedoch hat nen Pfeil dahinter, was meine und auch Gerd´s Ausführungen zur Temperaturfestigkeit untermauert.

    Wenn Du 15W40 fährst, lässt Du Deine Q bei Sommerwetter besser stehen....
    ..moment bitte muß zuerst das Bier und die Chip`s abstellen...


    ----so jetzt----

    ...versteh ich nicht ganz ..ich war immer der Meinung die 5W50 Suppe wird im Winter mehr vorgeschrieben...bei 10 Miese und 15W40 ist doch dann schon eher Sirup im Motorgehäuse....aber die Temperaturen über 30 Grad plus sind doch dann Mobil1(vollsynt. 5W50 und co. eher für den Rennsport geeignet...oder...?

    ..Hertzi..

  9. GS-Neuling Gast

    Standard

    #29
    Hallo zusammen,
    ich habe mir heute bei Louis mal 5 Ltr 20W/50 zugelegt um mal was dazuhaben wenn doch mal was nachgefüllt werden muß nur der Preis ist ja nicht ganz ohne. fast € 50,- na ja ist ja für meine Beste.
    Aber bekomme ich es nicht irgendwo günstiger ?

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #30
    Hallo Holger,

    ich hab bei Louis die Hausmarke 20W50 im 4l-Gebinde für ca. 16,- Eur gekauft. Schau mal hier, kostet jetzt 17,- Eur.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. synthetisches Öl vs. mineralisches Öl
    Von cosmo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 16:48
  2. Hilfe: mineralisches und synthetisches Öl gemischt
    Von Kater Lysator im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 13:03
  3. Synthetisches Öl für die F ??
    Von Preuki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:49
  4. Mineralöl-Ausreichend?????
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 15:34
  5. Mineral- vs. synthetisches Öl
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 21:12