Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Tacho um 4% ungenau

Erstellt von airwave22, 24.08.2012, 15:19 Uhr · 21 Antworten · 1.855 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2009
    Beiträge
    12

    Standard Tacho um 4% ungenau

    #1
    Hallo Zusammen,

    war mit meinem Kumpel 2 Tage auf Tour. Erstaunt waren wir über die unterschiedlichen "Streckenangaben"....
    er hat eine R1200R - fast neu, ich die 1150 GS ADV BJ 2002
    Meine Q hat tatsächlich 4 % "Mehrkilometer" angezeigt als seine R.
    Da sein Mopped fast neu ist und eine elektronische Anzeige hat, geh ich mal von aus dass meine Anzeige nicht ganz stimmt.

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

    Beste Grüsse!

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #2
    Bei meiner ADV sind auch immer mehr oben wie bei meinen Kumpels.

  3. Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    480

    Standard

    #3
    Hallo,
    denke das ist nicht ungewöhnlich auch meine R1100GS zeigt 100 km/h laut Tacho und das Navi zeigt 94km/h. Eine Abweichung bei einem mechanichen Antrieb ist normal,zumindest bei BMW denke ich jedenfalls.

    Gruß Mario

  4. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #4
    Geht mir bei meiner R1100GS auch so.

    Hatte ggü. einer R1100S auch immer Abweichungen nach oben.

    Gruß

    Snake28

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von airwave22 Beitrag anzeigen
    Meine Q hat tatsächlich 4 % "Mehrkilometer" angezeigt als seine R.
    Im GPS-Vergleich zeigt meine meist 5-8 km/h mehr an, nicht unbedingt einen festen Prozentsatz. D. h. bei 40 Tacho sind es echte 36, bei Tacho 50 echte 45, bei Tacho 100 echte 95 und bei 150 echte 143. Bei Tacho 202 dann echte 193, Ende.
    Dass Du 4 % errechnet hast, liegt sicher daran dass die R auch einen voreilenden Tacho hat und deiner eben nur noch mal 4 % mehr voreilt als seiner.

    Mein R1 Digitaltacho war was das Voreilen angeht aber ne andere Liga. Bei 130 Tacho waren es 122, bei 200 Tacho nur noch 185 und 275 Tacho waren noch 255 Km/h nach GPS. Bei 299 lt. Anzeige hab ich dann aber nicht mehr aufs GPS gestarrt.

  6. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #6
    Hallo Andreas
    Die Yamahatachos waren vor 20 Jahren schon Sch...e. meine damalige 850 TDM
    hatte bei 100 gefahrenen KM immer so um die 7 KM mehr gelaufen als die 1100ter GS von meinem Kumpel.Und jetzt lese ich hier das diese Tachos auch vorgehen.

  7. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #7
    Bei uns in Austria ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass die Tachoanzeige vorauseilen MUSS.

    Ausserdem, die GPS-Anzeige zeigt auch nur bei ebener Strecke relativ genau an. Bergauf oder bergab zeigt es schon je nach Stärke der/des Steigung/Gefälle wieder ungenauer an.

    Eine ABSOLUT genaue Anzeige gibt´s aber selbst mit dem Navi nicht.

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #8
    hallihallo,

    wenn der wegstreckenzähler 4% + x voreilt, dann sinkt im gleichen verhältnis der spritverbrauch pro 100 km. also je mehr voreilung, desto geringer der errechnete verbrauch!

    das läßt sich doch gut verkaufen und bmw wäre blöd, diesen umstand zu ändern...!

    alles absicht!


    *lästermodus aus*


    grüße vom elfer-schwob

  9. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard .........

    #9
    nach der StVzO waren ab 100 km/h 7% vom Skalenendwert erlaubt.....
    Wie es bei der VR nach EU weiß ich nicht ist doch auch Schxxxxegal.
    Überleg mal wieviel die abgefahrenen Profilböke eines TKC 8o oder Anakee in Radius , Durchmesser udn somit im Abrollumfang ausmachen.
    Da sind 4 % positiver Drift wichtig, um immer zuviel anzuzeigen, den zuwenig wäre noch beschissener.
    Mann o mann ...es ist doch gutes Wetter...habt Ihr Sorgen.!

    AJ

  10. Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    76

    Standard

    #10
    Servus,

    Ist bei mir auch so, fahre eine 1150 GS, bei einer Tour alle zur Tanke, Tageskilometerzähler genullt, und weitergefahren, später dann mal verglichen, beim Kumpel (BMW K1200 RS) angezeigte Kilometer 100km, bei mir 123km!!
    Man kann sicherlich damit leben, aber sollt man die GS mal wieder verkaufen, sind die angezeigten Mehr Kilometer im Verhältnis zu den tatsächlich gefahrenen, für den Verkäufer sicherlich schlecht.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RDC ungenau?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 12:58
  2. KTM Tacho
    Von sandfloh im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 21:17
  3. Suche Tacho R80 G/S
    Von wolf269 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 11:03
  4. In Schräglage ungenau...
    Von Lisbeth im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 22:54
  5. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41