Ergebnis 1 bis 6 von 6

Tankanzeige defekt?

Erstellt von heidefire, 03.08.2006, 13:39 Uhr · 5 Antworten · 3.818 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    6

    Standard Tankanzeige defekt?

    #1
    Hallo,
    habe eine Frage an das Forum.
    Bin seit dienstag, stolzer Besitzer einer 1150 ADV , hatte vorher eine Gs 1100, nun mein Problem.
    Die Tankanzeig zeigt keinen Balken an, es leuchtet nur die gelbe Reservelampe, Tank habe ich voll getankt.
    Ich habe schon mit dem Vorbesitzer gesprochen, er sagte der Tank wäre in der Werkstatt abmontiert gewesen, vorher wäre es einwandfrei gegangen.
    Meiner Meinung nach könnte es nur an 2 Dingen liegen
    - Stecker nicht richtig zusammen
    - Tankgeber verklemmt?
    Hat jemand eine Lösung bzw. weiß jemand wie man den Tankgeber frei bekommt ohne alles zu demontieren.
    mfg
    Uwe

  2. Registriert seit
    16.07.2006
    Beiträge
    241

    Standard

    #2
    Servus !

    Schau´ mal den Stecker auf der rechten Seite nach und versuch´s mit WD40...
    Hilft in den meisten Fällen...
    Wenn ich dann noch höre, dass der Tank unten war, glaube ich auch, dass es die Fehlerquelle ist...

    Gruß Klaus

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #3
    Hallo Uwe,

    glaube nicht, dass es der Stecker ist.

    Ich würde den Tank ziemlich leer fahren und mit einem Schweissdraht durch den Einfüllstutzen versuchen den Schwimmer zu lösen. Der Schwimmer sitzt auf der rechten Seite. Da das Reservelicht dauernd leuchtet, denke ich, dass der Schwimmer der Tankanzeige hängt.

    Falls das keinen Erfolg hat, wirst Du um eine Demontage der Innereien nicht herum kommen. Ist schon öfter vorgekommen, dass der Schwimmer bei unsensibler Montage klemmte oder verbogen wurde.

    Wünsche Dir viel Erfolg bei dem Versuch.

  4. Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    6

    Standard Re.:

    #4
    Hallo Peter,
    ich denke das Problem liegt am Schwimmer wie Du ja auch vermutest.
    Gibt es irgendwo eine Querschnittszeichnung, das ich mir mal die normale Lage im Tank ansehen kann bevor ich mit dem Draht ohne Vorkenntnis im Tank rumfuhrwerke und noch mehr Schaden anrichte.
    Hab mir bei Louis ein Werkstatthandbuch von der 1150 GS gekauft, ist aber kein Bild vom Tankinnenleben drin.

    Gruß
    uwe

  5. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #5
    Hallo Uwe,

    der Schwimmer sitzt auf der rechten Seite des Tanks. Würde einen Haken an einen Schweissdraht biegen und mit einer Taschenlampe ins Innere des Tanks leuchten. Denke, dass der Schwimmer nur hängt und mit einem kleinen Zug wieder frei wird.
    Fahre den Tank ziemlich leer, sodass Du fast bis zum Boden schauen kannst. So müsste man den Schwimmer von oben sehen können (nehme ich jetzt mal an). Probiere vorsichtig, ob Du den Schwimmer wieder frei gangbar bekommst. Nix mit Kraft oder Gewalt. Sollte es nicht funktionieren, bleibt nur der Ausbau der Benzinpumpe mit Schwimmer und Benzinfilter. Den Deckel dafür findest Du an der Tankunterseite in der Ausbuchtung vom Rahmen. Ist der runde Deckel.

    Bei der Tankmontage beachte dringend, dass der Gaszug an der rechten Einspritzung in der Stellschraube sitzt. Sollte der Motor nach der Montage unrund laufen und schlecht Gas annehmen, ist´s fast immer der rechte Gaszug.

    Lass mal hören, wie Du das Problem gelöst hast.


    Falls Du den Tankgeber ausbauen musst, findest Du hier eine gute Anleitung.

    http://powerboxer.de/index.php?optio...321&Itemid=150

  6. Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    6

    Daumen hoch Tankanzeige wieder i.O.

    #6
    Hallo Peter,
    habe Tank demontiert und den kompletten Flansch mit Benzinpumpe und Filter ausgebaut, den Schwimmer mit einem Schweißdraht zu erwischen ( nach ausgebautem Tankdeckel und Taschenlampe ), ist unmöglich !!
    Zumindest wenn man eine normale "Erwachsenenhand" hat.
    Nach der Demontage, natürlich erst Sprit ablassen, sah ich die Ursache, der Schwimmer hatte sich unter dem Filtersäckchen der Benzinpumpe verhackt, alles wieder zusammengebaut und es funzt wieder.
    Zeitaufwand mit Spritablaß ca. 2 Std.


 

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige defekt
    Von riedgrasmeister im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 13:50
  2. Tankanzeige defekt
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 19:17
  3. Tankanzeige Foliengeber zum 3. mal defekt
    Von Birdy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 20:25
  4. Tankanzeige defekt
    Von ixich im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:31
  5. Tankanzeige
    Von Sprotte im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:53