Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Tankentlüftung.

Erstellt von hensel, 27.12.2014, 17:52 Uhr · 15 Antworten · 1.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard Tankentlüftung.

    #1
    Hallo,
    Hab an die Wissenden hier eine Frage, das kleine Loch auf der linken Seite der Tanköffnung dient wohl zur Belüftung, und müsste dann in einen der Schläuche enden und durchgängig sein, liege ich mit meiner Vermutung richtig???.
    Danke für die Antwort
    Hans

  2. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.350

    Standard

    #2
    Rischtisch, heißt aber Entwässerung
    Gruß Bernd

  3. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von locke1 Beitrag anzeigen
    Rischtisch, heißt aber Entwässerung
    Gruß Bernd
    Aha Danke, damit. das Wasser welches sich oben sammelt weg kann,sch..... das Loch ist irgendwie verstopft , muss ich freimachen.

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.350

    Standard

    #4
    Wie ich mitbekomme, haste ja den Tank noch runter also mal mit Druckluft versuchen.
    Aber sinnig das der Schlauch nicht vom Tankstutzen rutscht!!

  5. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #5
    So ich habe den Entwässerungsablauf erstmal mit Ballistol und WD40 geflutet und einwirken lassen, dann mit Druckluft geblasen, ist jetzt schon ein wenig durchgängig.Hab nochmals geflutet und unten abgedichtet, lass das ganze noch eine Zeit einwirken ,und dann nochmals mit Druckluft.Noch ne Frage ,schwimmt der Benzinfilter und die Pumpen komplett im Kraftstoff, oder ist im Tank noch ein Hohlraum wo das Gänze untergebracht ist.Ich wollt den B-Filter eigentlich mit wechsel,muss dann die ganze Chose raus.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #6
    Jepp -schwimmt im Benzin...
    Und die ganze Chose muss raus

  7. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von hensel Beitrag anzeigen
    So ich habe den Entwässerungsablauf erstmal mit Ballistol und WD40 geflutet und einwirken lassen, dann mit Druckluft geblasen, ist jetzt schon ein wenig durchgängig.Hab nochmals geflutet und unten abgedichtet, lass das ganze noch eine Zeit einwirken ,und dann nochmals mit Druckluft.Noch ne Frage ,schwimmt der Benzinfilter und die Pumpen komplett im Kraftstoff, oder ist im Tank noch ein Hohlraum wo das Gänze untergebracht ist.Ich wollt den B-Filter eigentlich mit wechsel,muss dann die ganze Chose raus.
    Hallo

    wenn du mehr wissen willst zum Benzinfilter (und wenn du willst noch viel mehr) dann guggst du hier:

    Neueste Beiträge und Informationen

    da werden Sie geholfen, die Seite von gerd ist echt genial.

    gstommy68

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #8
    Mit der Druckluft würde ich vorsichtig umgehen- wenn der Entwässerungsschlauch abrutscht oder platzt hast du mehr Arbeit als zuvor. Wenn das Teil bei mir verstopft war habe ich einen vorn abgerundeten Draht benutzt. Unter drehen Stück für Stück vorarbeiten.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #9
    das Problem ist, wenn schon Rostansatz im Ablaufrohr vorhanden ist hat man jedes Jahr wieder das Rohr dicht.

    Das ist zum Schutz Gelbchromatiert. Wenn die Schicht weg ist, rostet es wie Sau

  10. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #10
    Ich gehe davon aus, das bei mir schon Rost im Ablaufrohr ist, was ist jetzt angesagt, Rohr erneuern oder was, stell ich mir nicht so einfach vor.Irgendwann ist das Rohr doch durchgerostet und der ganze Schroder ist im Benzin, dann Filter dicht und der Böck steht.
    Sieht irgendwie nach Fehlkonstruktion aus.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 80 G/S Tankentlüftung
    Von -wolf- im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 08:11
  2. Tankentlüftung
    Von Kenecki im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 21:56
  3. Schlauch zur Tankentlüftung.... Wie lang muss er sein?
    Von Christian RA40XT im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:14
  4. Tankentlüftung
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:03