Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Tankuhr 1150GS ADV

Erstellt von juekl, 14.04.2011, 08:45 Uhr · 18 Antworten · 1.648 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard Tankuhr 1150GS ADV

    #1
    Hallo,
    war die Tankuhr an der 1150 GS schon eine Lachnummer setzt die ADV mit grossem Tank noch eines drauf.
    Schön vollgetankt ist der 1. Strich nach 170 Km weg.
    Also Restreichweite 1530 Km.
    Dann dauert es ein weilchen ca. 100 Km bis der 5. Strich weg ist
    dann geht es schnell.
    Ein Strich noch, keine Reserve-Lampe an und vollgetankt mit 25 Litern, es sind also noch 7 Liter im Tank.

    MR über Nacht auf dem ARZ auf dem Seitenständer, gestartet kein Strich und Reservelampe.
    Nach einigen 100 Metern Fahrstrecke Reservelampe aus und 4 Striche.

    Also ich denke das Teil dient nur der Unterhaltung des Fahrers.

    Wenn auf gerader Strecke AB die Reservelampe angeht was ist da noch drin an Sprit?
    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Niemand hat behauptet, dass das Ding eine lineare Präzisionsanzeige ist.
    <<<<
    MR über Nacht auf dem ARZ auf dem Seitenständer, gestartet kein Strich und Reservelampe.
    <<<<
    Stell mal dein Auto über nacht an eine Steigung mit 25%. Da machst Du die gleiche Beobachtung! Die "Uhr" misst ja nicht wieviel Du entnommen hast sondern nur den Pegel. Wenn Du den Karren schief hinstellst ist auch die Anzeige in "Schieflage"

    <<<<
    Nach einigen 100 Metern Fahrstrecke Reservelampe aus und 4 Striche.
    <<<<
    Logo, dann hat die Anzeigedämpfung verstanden, dass das Ding wieder halbwegs waagrecht steht und zeigt den Mittelwert des schwappenden Tankinhalts über die letzten 3 Minuten (das macht sie immer!)

    <<<<
    Also ich denke das Teil dient nur der Unterhaltung des Fahrers.
    <<<<
    Wenn Du es so interpretieren möchtest. Ich sehe es anders

    <<<<
    Wenn auf gerader Strecke AB die Reservelampe angeht was ist da noch drin an Sprit?
    <<<<
    Ist doch egal, Du betrachtest es doch ohnehin nur unterhaltsam.
    Bei mir sind es noch etwa 5 Liter.
    gerd

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Ja, ich gebe dir recht, die genaueste Anzeige ist sie nicht, aber trotzdem absolut brauchbar. Und letztlich willst Du doch keinen Benzinrechner sondern es reicht aus, wenn Du die voraussichtlich mögliche Fahrtstrecke abschätzen kannst und weißt, wann du an die Zapfsäule musst. Dazu taugt die Anzeige in jedem Fall. Ich kann damit mittlerweile auch meinen Verbrauch bis auf 0,2l genau schätzen, nur anhand der zurückgelegten Strecke und der Anzeige auf dem FID. Ich komme damit sehr gut klar.

    Wieviel bei gerade konstanter Fahrt noch drin ist, hängt auch ein wenig vom Geber ab, wie der (z.B. nach Wechsel des Benzinfilters im Tank) eingesetzt wurde etc... bei mir geht die Lampe an und ich hab noch ca. 6l im Tank, kann also im Prinzip noch 100km fahren. Allerdings bin ich nach der Taktik schon ein Mal leer gelaufen und musste 2km schieben. Dann kamen aber keine 30l rein sondern nur irgendwie knapp 29l wenn ich mich recht erinnere.

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #4
    machs doch ganz einfach: wenn die reserveleuchte angeht dann tank doch einfach

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Ist doch egal, Du betrachtest es doch ohnehin nur unterhaltsam.
    Bei mir sind es noch etwa 5 Liter.
    gerd
    Hallo,
    hättest Du den vorletzten Satz weggelassen wäre es eine richtig gute Antwort gewesen.

    Wir können alles außer NETT sein.
    Gruß

  6. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hättest Du den vorletzten Satz weggelassen wäre es eine richtig gute Antwort gewesen.

    Wir können alles außer NETT sein.
    Gruß

    Hallo,

    ich denke, Gerd wollte darauf hinweisen, daß hier stellenweise auf sehr hohem Niveau gemeckert wird (ganz allgemein!). Noch vor 20 Jahren hatte man einen Benzinhahn mit Reservestellung.
    Und wenn dann die letzten zwei Liter nicht bis zur nächsten Tanke gereicht haben, hatte man einfach Pech.

    So ein Tankgeber kann nur physikalischen Gesetzen folgen, und ich bin auch der Meinung, daß er das recht gut tut.

    Man muß sich eben darauf einstellen.

    BTW: Wenn Du den Benzinfilter im Tank wechselst, kann es genauso passieren, daß Du Dir den Schwimmer verstellst. Ist alles etwas filigran...

  7. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    17

    Standard

    #7
    Hallo GS´ler

    habe meine ADV noch nich so lange, und mir ist aufgefallen das ich nach dem Volltanken eigentlich nie den obersten Balken der Tankanzeige erreiche. Habe dann einmal bis zum Tankdeckel vollgetankt. Bin dann nur ca. 12 km gefahren und habe sie dann wieder abgestellt. Kurze Zeit drauf kam Benzin aus dem Überlauf. Wie voll darf ich tanken?

    Viele Grüße

    Dirk

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von globerocker Beitrag anzeigen
    So ein Tankgeber kann nur physikalischen Gesetzen folgen, und ich bin auch der Meinung, daß er das recht gut tut.
    Hallo,
    das tut er eben nicht, man nehme ein paar Lehrlinge auch Elektro dazu
    und stelle denen die Aufgabe es so zu gestalten daß die Skala mit dem Inhalt übereinstimmt, ich wette die bekommen es hin.
    Ist doch einfach nur eine doofe Spule wo ein "Draht" drüber streift
    wenn man die Windungen nicht gleichmäßig macht wäre es das schon.
    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #9
    Moin,
    also ich weiß nicht warum ihr so unentspannt seit.
    Es ist doch nicht neu dass es reichlich Q Fahrer mit lustigen Benzinstandnichtanzeigern gibt.
    Die möglichen Ursachen sind genauso zahlreich wie unübersichtlich...

    Bei meiner fing das Dingen, ohne Filterwechsel, bei ca. 21000km an herum zu albern.

    Bei mir heißt das Dingen daher solange FVD = Fahrer Verarschungs Display. Betonung auf "Play"!

    Ich tanke bei ca. 320-350 km und ignorier das Spielzeug bis zum Tag x, wenn ich zum äussersten greife und das Faß aufmache.

    Die zwei Reservehähne meiner /5 sind seit 1972 präzise...

    tschöö
    Matthias

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #10
    Hi
    <<<<
    das tut er eben nicht, man nehme ein paar Lehrlinge auch Elektro dazu
    und stelle denen die Aufgabe es so zu gestalten daß die Skala mit dem Inhalt übereinstimmt, ich wette die bekommen es hin.
    Ist doch einfach nur eine doofe Spule wo ein "Draht" drüber streift
    wenn man die Windungen nicht gleichmäßig macht wäre es das schon.
    >>>>

    Stimmt.
    Und die Lehrlinge machen das dann pro unterschiedlichem Tank und der Hersteller stellt dann pro Tanktyp eine Spule her (die gar keine Spule ist sondern ein Widerstandsmäander auf einem Keramiksubstrat).
    VDO, oder wer immer der Zulieferer ist, bestückt dann 6 unterschiedliche Gebertypen und BMW betreibt Lagerhaltung für diese Typen.
    Das alles macht den Tankgeber natürlich deutlich "billiger" und wir freuen uns über eine genaue Anzeige die noch immer zeitverzögert kommt und keinerlei Zusatznutzen bringt.
    Interessanter fände ich es wenn endlich mal Anlasser verwendet würden deren Magnete nicht abfallen (Methoden dazu sind bekannt) oder die Schleifkohlen diverser Kommutatoren nicht von der allerbilligsten Qualität wären und irreparable, scheineteuere Bauteile nicht deshalb ausfielen (Motoren von I-ABS und Kraftstoffpumpe).

    Wenn Du es nur persönlich genau haben möchtest, dann ersetze das Ding doch durch so etwas:
    http://www.possi.de/spritmesser/spritmesser.html
    http://www.enduro-stammtisch.de/module/spm.htm
    Notwendig sind allerdings zwei Geber weil der Rücklauf auch gemessen werden muss
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankuhr deaktivieren???
    Von Obiwan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 23:32
  2. Tankuhr / Benzinstandanzeige
    Von Eifel_Baer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 11:06
  3. Foliengeber Tankuhr schon wieder kaputt
    Von Mokume Gane im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:00
  4. Tankuhr / Tankgeber / Benzinstandsanzeige
    Von Turtlepollux im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:11
  5. Tankuhr 1200GS
    Von Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 19:52