Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Tankuhr 1150GS ADV

Erstellt von juekl, 14.04.2011, 08:45 Uhr · 18 Antworten · 1.647 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von dirki Beitrag anzeigen
    mir ist aufgefallen das ich nach dem Volltanken eigentlich nie den obersten Balken der Tankanzeige erreiche. Habe dann einmal bis zum Tankdeckel vollgetankt. Bin dann nur ca. 12 km gefahren und habe sie dann wieder abgestellt. Kurze Zeit drauf kam Benzin aus dem Überlauf. Wie voll darf ich tanken?
    Wir sollten hier nicht alle Themen durcheinander bringen.

    1. Dein Tankgeber sitzt nicht richtig, hatte ich nach dem Wechseln des Benzinfilters auch. Wenn er nicht freigängig geht und bis "ganz oben" gehen kann, zeigt er auch nicht "voll" an. "Voller tanken" bringt da nichts. Hattest Du kürzlich die 40.000km Inspektion?

    2. Voll heißt schon voll, das heißt Du siehst es von oben unterm Stutzen stehen. Aber da sie auf dem Seitenständer recht schräg steht, läuft schnell etwas in den Überlauf und die Q pinkelt. Ich tanke daher nur auf dem Hauptständer und stelle sie mit vollem Tank auch nur auf dem Hauptständer ab oder fahre sofort.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    bestückt dann 6 unterschiedliche Gebertypen und BMW betreibt Lagerhaltung für diese Typen.
    Hallo,
    diesen Aspekt habe ich gar nicht betrachtet, da ist natürlich was dran.
    Also statt 6 verschiedene Geber sollen sich dann lieber 300000 Motorradfahrer darüber ärgern.
    Gruß

  3. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #13
    Hallo Jungs,

    der Schwimmerverlauf ist nicht linear. Das ist vollkommen normal. Um nun eine mehr oder weniger lineare Anzeige zu erhalten, wird die Anzeigensteuerung entsprechend programmiert. Hierzu hat der Programmierer meist um die 30-40 "Widerstandsignale" zur verfügung. Hiermit müssen natürlich auch Toleranzen der Fertigung (Drahtbiegen, Spiel in den Lagern, Einbautoleranz des Fördermoduls, Einbautoleranz des Hebelgebers, ...) berücksichtigt werden. Dadurch ergeben sich diverse Schwankungen.
    SO läuft das in der Fahrzeugindustrie.

    Jürgen:
    Ich höre eine gewisse Unzufriedenheit mit deinem Fass. Wann bekomme ich deinen Tank???

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #14
    Hi Peter
    So läuft das vielleicht in der Grossserie. Nachdem BMW eine weitgehende Vereinheitlichung anstrebt (und deshalb z.B. alle Getriebe gleich sind) wird da nix pro Maschine programmiert.
    Das funktioniert vielleicht ab den 1200 mit der Zentralelektrik, nicht aber bei den 11x0.
    In der Theorie funktioniert so Vieles, praktisch dann entweder nicht, ist es zu teuer oder zu umständlich. Ob ich unterschiedliche Tankgeber oder unterschiedliche Anzeigedämpfungsglieder bevorrate ist egal. Es wird aufwändig!
    Wir reden nicht von Millionen Golf VI sondern vergleichsweise sehr wenigen Moppeds.
    Wenn man sich die Elektrik eine Ferraris ansieht ist die zwar auf einem hohen Niveau, kann aber gegen die des Golf VI nicht anstinken. Es werden einfach zu wenige Ferraris produziert! (Statt dem Golf darf es auch ein beliebig anderes, in derartigen Stückzahlen gefertigtes Fahrzeug sein)
    gerd

  5. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    .... wird da nix pro Maschine programmiert.
    Hallo Gerd,

    ich meine nicht pro Maschine, sondern pro Modell. Die 1150er GS hat eine andere "Kurve" als die 12er usw.
    Jede 1150er GS hat dann natürlich das gleiche Programm, also die gleiche Kurve. Die 1150er RT kann eine andere Kurve haben.

    Gruß
    Peter

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #16
    Hi
    Natürlich spreche ich auch von jedem Modell. Sind aber noch immer einige zu viel.
    Vor allem: WOZU? Nach 3x tanken weiss ich doch wie das Schaukelmeter zu interpretieren ist. Weshalb also sinnlose Preissteigerungen anstreben?
    Bei "pro Einzelmaschine" wäre eine Lagerhaltung unmöglich
    gerd

  7. boe
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    15

    Standard e 10

    #17
    ... in diesem Zusammenhang, dieses E 10 Zeugs (falls das jemand von Euch tankt): Geht die Anzeige dann nicht noch viel schneller runter ? Ich bin echt geschockt, wie schlecht das Zeug verbrennt. Ich brauche neuerdings über 7 Liter auf 100 km ... kommt mir nicht mehr in den Tank, der Mist.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #18
    Hi
    Ja bei mir sind es auch 50% Mehrverbrauch.

    Wenn ich allerdings richtig rechne, dann sind es 2..3% mehr als bei Super 95 (in Biokreisen auch E5 genannt ).
    Ein höherer Mehrverbrauch lässt sich durch Alk nicht begründen.
    gerd

  9. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ja bei mir sind es auch 50% Mehrverbrauch.

    Wenn ich allerdings richtig rechne, dann sind es 2..3% mehr als bei Super 95 (in Biokreisen auch E5 genannt ).
    Ein höherer Mehrverbrauch lässt sich durch Alk nicht begründen.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tankuhr deaktivieren???
    Von Obiwan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 23:32
  2. Tankuhr / Benzinstandanzeige
    Von Eifel_Baer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 11:06
  3. Foliengeber Tankuhr schon wieder kaputt
    Von Mokume Gane im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:00
  4. Tankuhr / Tankgeber / Benzinstandsanzeige
    Von Turtlepollux im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:11
  5. Tankuhr 1200GS
    Von Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 19:52