Ergebnis 1 bis 10 von 10

Technische Frage - Beleuchtung

Erstellt von mr.blues, 18.08.2015, 21:55 Uhr · 9 Antworten · 896 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Frage Technische Frage - Beleuchtung

    #1
    Ich stehe auf dem Schlauch - schubst mich mal bitte jemand...

    Mir ist am Sonntag, während einer 7 Stunden Regenfahrt die Fahrbeleuchtung (Abblendlicht)
    ausgefallen. Habe ich erst zu hause bemerkt...

    Jetzt zum Unverständnis:

    Der Hauptscheinwerfer, der ein Leuchtmittel beinhaltet (Abblendlicht) ist dunkel - der kleine Scheinwerfer funktioniert mit
    Standlicht und Fernlichthupe.

    Heute habe ich das (Abblend)-Lämpchen mal ausgebaut und beim Durchmessen keinen Fehler entdeckt

    Kann da auch das Entlastungsrelais defekt sein?

    Was ich nicht kapiere...wieso funtioniert die Fernlichthupe im kleinen Scheinwerfer - also mit Taster, aber das permanente
    Einschalten des Fernlichts nicht. Und das Abblendlicht ist ohnehin dunkel...

    Würde mich über Eure Einschätzung freuen, bevor ich morgen Ersatz einkaufe.

    Grüße
    Stefan

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #2
    Hast schon mal das Licht überhaupt (Lenkerschalter rechts -die ersten 11,5er hatten das ja noch
    War bei mir genauso - nach 1x aus- und ein ging es wieder -aber was die Ursache war?😨

  3. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #3
    ...Schalter schon mehrmals betätigt.
    Hatte auch den Verdacht...wegen 7 Stunden Starkregen.
    Steht seit Sonntag im Trockenen; Schaden ist noch...

  4. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #4
    Achso...nochwas...weshalb ich in großes ? im Kopf habe:

    An den Kontakten des Steckers für die Abblendlampe liegt keine Spannung an.

    Eine Sicherung expliziet für diese Lampe gibt es laut Stromlaufplan nicht...da ist
    lediglich das Entlastungsrelais eingezeichnet. (Hab ich auch schon im Sicherungskasten gefunden)

    Das habe ich wegen meiner Unkenntnis noch nicht durchmessen können...

  5. Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #5
    Angeblich gibt es doch 'ne Sicherung, wird zumindest ab und zu behauptet. Ich würde mal Sicherung #10 probieren.

  6. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #6
    ...gibt es nicht...
    trotzdem alle (auch wenn's Blödsinn war) durchgemessen...alle in Ordnung...

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Hast schon mal das Licht überhaupt (Lenkerschalter rechts -die ersten 11,5er hatten das ja noch
    War bei mir genauso - nach 1x aus- und ein ging es wieder -aber was die Ursache war?😨
    Da würde ich auch mal ansetzen.
    Ist zwar fummelig, aber man kann den Schalter zerlegen.

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #8
    Ich geh davon aus, das du probeweise mal die beiden Leuchtmittel, Fern/Ablendlicht, getauscht hast. Nur um zu schauen, das da nicht der Maulwürf im Salz liegt. . .

  9. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #9
    ...auf die Idee bin ich noch nicht gekommen...Danke für den Schubs!

    Mache ich aber erst morgen früh...komme gerade erst nach hause.

    Stefan

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Zitat Zitat von mr.blues Beitrag anzeigen
    Der Hauptscheinwerfer, der ein Leuchtmittel beinhaltet (Abblendlicht) ist dunkel - der kleine Scheinwerfer funktioniert mit
    Standlicht und Fernlichthupe.

    Heute habe ich das (Abblend)-Lämpchen mal ausgebaut und beim Durchmessen keinen Fehler entdeckt
    Da ist wohl Irgendetwas mit der Spannungsversorgung des Abblendlichtes (Sicherung?)
    Zitat Zitat von mr.blues Beitrag anzeigen
    Kann da auch das Entlastungsrelais defekt sein?
    Das Ding schaltet nur beim Anlassen alles ab was man dafür nicht braucht.
    Zitat Zitat von mr.blues Beitrag anzeigen

    Was ich nicht kapiere...wieso funtioniert die Fernlichthupe im kleinen Scheinwerfer - also mit Taster, aber das permanente
    Einschalten des Fernlichts nicht. Und das Abblendlicht ist ohnehin dunkel...
    Generell ist es bei den 1150 so, dass nicht zwischen Abblend- und Fernlicht umgeschaltet, sondern das Fern- zum Abblendlicht dazugeschaltet wird.
    Fernlicht:
    Falls EU Dauerlicht: Das deutet auf ein mechanisches Problem beim Fernlichtschalter. Hier wird entweder der Kontakt getastet (Lichthupe) oder gerastet (Fernlicht). Spannungsversorgungsmässig muss ja keine Rücksicht mehr genommen werden ob das Licht überhaupt an ist.
    Falls kein Dauerlicht wäre das Entlastungsrelais zwar denkbar, doch dann düfte z.B. die Griffheizung auch nicht funktionieren.
    Wieder ist ein mechanisches Problem am Schalter denkbar. Hier wird der Taster für die Lichthupe auf jeden Fall direkt vom E-Relais versorgt UND wenn das Licht an ist, zusätzlich(!) über den Lichtschalter.
    Der Fernlichtschalter "zapft" seine Spannung "hinter" dem Lichtschalter vom Abblendlicht (mechanisch realisiert)
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Technische Frage Kolbenringe 1150 GS
    Von gassbert15606 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 09:30
  2. Dringende Frage zur vorderen Beleuchtung
    Von PDGueni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 15:34
  3. Technische Frage zum ASC im Rain-Modus
    Von Frankk F im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 13:29
  4. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42
  5. Frage wegen Doppelzündung
    Von Getriebekiller im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 22:06