Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

teilintegral bremsen auslüften??

Erstellt von ildklinge, 02.01.2009, 21:20 Uhr · 27 Antworten · 4.489 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    #21
    ...also meine Bremsen funktionieren, wenn auch nur mit einem kleinen Teil ihrer Leistungsfähigkeit, aber sie bleibt stehen wenn man kräftig genug zieht!! Also, wie funktioniert das??? Siemens Lufthaken???

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #22
    Hi
    Weil die Kreise mechanisch über einen kleinen Kolben gekoppelt sind. Vielleicht kannst du ja auch den kleinen Kolben durch die Leitungen drücken? Normalerweise betätigt dieser kleine Kolben "nur" ein Ventil. Wenn das nicht klappt, dann schiebt er sozusagen einen "Hilfskolben". Deswegen hast Du dann ja auch den hebel schon fast am Griff weil er erst das Ventil voll aufreisst und erst wenn das am Anschlag ist den Kolben noch etwas bewegt. Deshalb gelangt da noch lange keine Bremsflüssigkeit vom Steuer- in den Arbeitskreis. Schau' doch einfach da: http://www.powerboxer.de/4V-Integral...III-I-ABS.html
    Wenn Du's gar nicht glauben kannst, dann versuche doch Deine Bremse so zu entlüften wie Du meinst. Doch organisiere zuvor einen Hänger mit dem Du die Mühle dann zum Freundlichen bringen kannst. Du wärst nicht der erste
    gerd

  3. Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    21

    Standard

    #23
    Man man, hier sind ja vielleicht Helden unterwegs!! Bringt ihr eure Maschinen doch lieber zum Freundlichen, ich halte mich an meine Arbeitsweise, die sogar mit deinem Link bestätigt wird!
    Ohne BKV ist ein "Notkreis" vorhanden, der völlig ausreicht, um die Bremsflüssigkeit durch das System zu pumpen, ansonsten bräuchte man nämlich auch zwei Reservebehälter!!! Aber wenn ihr das nicht kapiert, ist das euer Problem, ich mache so weiter wie es bereits schon 2 Mal geklappt hat und einen Anhänger brauchte ich noch nie, da ich mir selbst zu helfen weiß!
    Wenn man immer seinen Freundlichen aufsuchen muß, ist es natürlich schwierig sich auch mal selbst zu helfen!

    Schade, dass in solchen Foren immer irgendwelche Schnacker herumlaufen, die ihr gefährliches Halbwissen Leuten aufdrängen wollen! Macht et jut, so ein Forum brauche ich nicht!!!

  4. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Schrödi Beitrag anzeigen
    Ohne BKV ist ein "Notkreis" vorhanden, der völlig ausreicht, um die Bremsflüssigkeit durch das System zu pumpen, ansonsten bräuchte man nämlich auch zwei Reservebehälter!!!
    Es hat ja auch zwei Reservebehälter. Genau genommen sogar vier. Zwei für Vorne: Einer am Handbremshebel und einer in der Hydroeinheit unter dem Tank. Zwei für Hinten: Einer oberhalb vom Fußbremshebel und der zweite wieder in der Hydroeinheit. Die beiden in dieser Einheit sind verdammt klein und die Menge zwischen Max und Min sehr gering.

    Deshalb muss auch nach dem Spülen bei zurückgedrückten Kolben mit den entsprechenden Einstellwerkzeugen das richtige Niveau wieder eingestellt werden. Und weil diese Behälter so klein sind brauchts auch eine Befüllflasche zum Flüssigkeitswechsel, die man sich erst selber basteln / oder kaufen muss.







    Ich frage mich wer hier der Schnacker ist.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #25
    Hi Wolfgang
    Lass' ihn sabbeln, er weiss nicht wovon er redet und kann sich irgendwie nicht zugestehen dass er auf dem Holzweg ist.
    @ Schrödi: Du hast es noch nie gemacht, aber wenn, dann wünsche ich Dir viel Erfolg.
    Falls Du es nicht bemerkt hast: Ich bin der Autor des Links und weiss somit was da drinsteht (und sogar wie es funktioniert und wer an der Erteilung der ABE beteiligt war)
    gerd

  6. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #26
    Sers Gerd,

    gemacht hat er schon zweimal etwas, aber bis jetzt wußte er nicht daß er nur viel Glück hatte ...

  7. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard Torheit kommt vor dem Fall !

    #27
    Das kommt schon fast einem russischen Roulet gleich ! Nur besteht leider
    auch die Gefahr, dass unbeteiligte zu Schaden kommen könnten !

    Vorschlag : ändere dein Anhang auf :

    "fehlendes Wissen wird durch Wahnsinn des Fahrers ersetzt"

  8. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Schrödi Beitrag anzeigen
    Macht et jut, so ein Forum brauche ich nicht!!!
    Und das Forum dich wohl auch nicht!!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Bremsen
    Von Transformer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 20:24
  2. Teilintegral Bremsanlage
    Von peter1212 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 17:44
  3. Teilintegral Bremse
    Von Stefan60 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 10:25
  4. Teilintegral stillegen...
    Von Stef. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 12:27
  5. ?? Teilintegral ??
    Von ZTS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 13:36