Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

TÜV Geschichte

Erstellt von Germed, 22.02.2007, 17:39 Uhr · 33 Antworten · 5.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #11
    Gerd schreib...

    Öhhh ääähhh Klugscheissermodus: Ist nicht die Gerade ist die einzig mögliche Verbindung zwischen 2 Kurven?
    gerd[/quote]

    schon!
    heisst aber nicht das das auch sinnvoll sein muss.........
    grüsse Sparta

  2. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #12
    ohne jetzt den Sinn oder Unsinn der AUK zu werten, rate ich einfach allen die Abgasuntersuchung (gemeinsam mit der HU) bei Eurer Werkstatt machen zu lassen. Wenn die Werte wirklich völlig daneben liegen können die das Problem beheben. Bei allen Mopeds die bei uns bislang daneben lagen, war die Ursache am Kodierstecker zu finden. Beim TÜV zucken die nur mit den Schultern und lassen Euch ohne Plakette vom Hof.


    Gruss Stolle

  3. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    22

    Standard

    #13
    Hi Uli,

    ich glaube das die Herren, bei der Messung von deinem Bike, ihr Gerät wohl falsch eingestellt hatten (Typischer "Kommafehler")
    Ich fahre auch eine 1150 Baujahr 09.2000 und hatte letztes Jahr im September diese sinnlose AU
    Folgendes steht im Prüfbericht:
    Erhöhter Leerlauf: Soll [1/min] mindestens: 2000 Ist: 3000 -> i.O.
    CO [Vol.-%] max: 0,3 Ist: 0,28 -> i.O.

  4. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #14
    Hi Uli,
    das war die Rache für Sonntag
    Aber mal im ernst, da müssen echte Helden der Arbeit gewesen sein
    Die Kuh wird nur im Standgas gemwssen da es noch keine verbindlichen Messvorgänge für Zweiräder gibt!
    Das ist die offizielle Aussage der KFZ Innung .
    War ein Rundschreiben was bei meinem Schrauber lag und der ist in der Prüfungskommision KFZ Innung Rhein/Main.
    Also neuer Tüv neue Chance

    Ich drück dir die Daumen

    Bis dann
    Ketzer

  5. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #15
    Tja Ketzer,

    es ging am Sonntag einfach nicht .


    wie erwähnt, werde ich nächste Woche zu meinem Schrauber fahren. Warte nur auf Rückruf wegen Terminabsprache. Danach sehen wir weiter.

    Natürlich werde ich nachberichten.

    Gruß

    Uli

  6. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    #16
    Hi Uli,

    war heute bei meinem Schrauber und hab ihm mal Deine Story erzählt, da meine Q ja auch nächsten Monat zur HU muß. Maßgeblich ist die Messung im erhöhtem Leerlauf sprich 2000-3000 U/Min., wie Silverslater schon weiter oben angegeben hat(.Erhöhter Leerlauf: Soll [1/min] mindestens: 2000 Ist: 3000 -> i.O., CO [Vol.-%] max: 0,3 Ist: 0,28 -> i.O.). Alles andere wäre Unsinn.

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard Neues vom TÜV

    #17
    Hallo GS'ler,

    nachdem mein Nachbar am frühen Vormittag der Meinung war, Krach zu machen, der Nachtdienst eh beschissen war, habe ich mich heute gegen High Noon entschlossen das Thema ASU nochmals anzugehen.

    Ziel war der TÜV. Der echte TÜV. Der, mit den weißen Buchsteaben auf blauem Grund.

    Auf den Hof gerollt, angemeltet und bevor irgendwer auch nur einen Schritt gemacht hat, durfte ich nette 54,70€ über den Tresen schieben.

    Der Prüfer kam, im Schlepptau einen "Lehrling". Der stellte sich als 1100 GS-Fahrer raus. Ha, Heimspiel.

    Licht, Hupe, Bremsleuchten, Speichen, Reifen => O.K.
    Nach Reifenfreigabe hat er gefragt, sehen wollte er sie aber nicht.

    Der Prüfer schwingt sich drauf und will in die Prüfhalle fahren. Er würgt sie ab, die Batterie bekommt Unterversorgung und das ABS schaltet ab. Das merkt er aber nicht, gibt ordentlich Schmackes und rutscht mit blockierendem Hinterrad in die "ASU-Halle". Hätte auch schief gehen können .

    Nun kommts: Rüssel rein, im Leerlauf brabbeln lassen, einmal kurz auf 2000/2500 Touren, Rüssel raus, Plakette drauf.

    Auf die Frage was die "Kollegen" von der GFÜ veranstaltet haben, zuckt er nur die Schultern und schüttelt den Kopf.

    Das ganze hat keine 20 Minuten gedauert. Netter Stundenlohn.

    Nun habe ich eine schöne gelbe Plakette hinten drauf.

    Gruß

    Uli

  8. Heinz L. Gast

    Standard

    #18
    Hallo Germed,

    wenn Du schon mal auf die ebbsch Seit fahren willst, schau doch einfach mal bei Matthias Tham vorbei. Der gehört zur GTÜ und ich kann bis jetzt nur Bestnoten vergeben. Er und sein Kollege Carsten Singer haben beide noch ordentlich Benzin im Blut und sind mehr als zuverlässig. Du findest die Prüfstelle in der Lochmühle 1 in Niedernhausen-Oberseelbach.

    Viele Grüße

    Heinz L.

  9. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #19
    Glückwunsch
    Geht doch mit dem ganzen Gedönse

    Freu mich aufs nächste Treffen mit der frischgetüvten Kuh

    Bis dann Ketzer

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Germed
    ...Auf den Hof gerollt, angemeltet und bevor irgendwer auch nur einen Schritt gemacht hat, durfte ich nette 54,70€ über den Tresen schieben.
    Hi Uli.

    Heißt das jetzt, die AU kostet alleine 54,70 €, oder hast Du zweimal 54,70 € bezahlt.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DHL, eine unendliche Geschichte...
    Von DarkSilk im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 16:27
  2. Auf den Spuren preußischer Geschichte
    Von Goofy69 im Forum Treffen - Region Ost
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 16:45
  3. Die GS und die Geschichte mit dem Feinstaub
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 21:21
  4. Irre Geschichte
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 18:34
  5. Die BMW Geschichte
    Von Schneuzer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 17:31