Ergebnis 1 bis 10 von 10

Uhr im FID

Erstellt von 555, 20.05.2013, 10:06 Uhr · 9 Antworten · 977 Aufrufe

  1. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    292

    Standard Uhr im FID

    #1
    Seit dem Tausch meiner Batterie funktioniert die Uhr im FID nur noch wenn die Zuendung eingeschaltet ist und die Zeit faengt dann jedesmal wieder bei 00:00 an. Die Sicherung kann es nicht sein, da sonst gar nichts angezeigt wuerde.
    Hat einer eine Idee warum die Uhr nicht weiterlaeuft?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    auch wenn du es nicht glaubst:
    prüfe die sicherungen!

  3. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    292

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    auch wenn du es nicht glaubst:
    prüfe die sicherungen!
    Schwer zu glauben aber ok, das ist ja kein Aufwand und schaden kanns niGS.

    Nachtrag:
    das Ergebnis war wie zu erwarten: die Sicherung ist ok. Mit Zuendung laeuft die Uhr, ohne geht sie aus.
    das Problem muss irgendwo anders liegen.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    funktioniert die steckdose beim anlasser?
    die ist mit der uhr auf sicherung 3

    das FID an sich läuft auf sicherung 5 und versorgt die uhr bei eingeschalteter zündung.

    http://www.powerboxer.de/images/stor...ektrik011t.jpg
    http://www.powerboxer.de/elektrik/18...ten-der-zugang


    ähh ... hast du eine GS mit oder ohne lichtschalter?
    MJ 2002 oder 2003 ... da gibts änderungen.
    bei GS in gelb tippe ich auf sonnengelb, also 2003 ohne lichtschalter

    wenns nicht die sicherung ist, wird der tank runter müssen. darunter sind die steckverbindungen an denen man die stromversorgung kontrollieren kann.
    http://www.powerboxer.de/images/stor...schaltplan.jpg

  5. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    292

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    funktioniert die steckdose beim anlasser?
    die ist mit der uhr auf sicherung 3

    das FID an sich läuft auf sicherung 5 und versorgt die uhr bei eingeschalteter zündung.
    das wars!
    Super, vielen Dank fuer Deine Hilfe!!!!

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #6
    gern geschehen

  7. 555
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    292

    Standard

    #7
    das war wohl die superprompeste Hilfe, schneller gehts kaum.
    Echt klasse!

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #8
    Hi
    Einer der Klassiker. Die Uhr wird nicht mit Spannung versorgt wenn die Zündung aus ist. Man glaubt sie würde sich beim Zündungeinschalten auf "Null" stellen. Das aber macht sie bereits beim Ausschalten. Es sind zwei Stromkreise. Der eine sorgt für den "Gang" der Uhr, der Andere für Gang&Anzeige.

    Der zweite ist ein ausgehängter Gaszug wenn man den Tank abgebaut hatte, worauf dann der Motor läuft wie ein Sack Nüsse.
    gerd

  9. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von 555 Beitrag anzeigen
    das wars!
    Super, vielen Dank fuer Deine Hilfe!!!!
    Wollte mal nachfragen , was nun der eigentliche Fehler war, wenn die Sicherung ok war ????
    Kann das von deinem abgegebenen Kommentar nicht ableiten .

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ice-bear Beitrag anzeigen
    Wollte mal nachfragen , was nun der eigentliche Fehler war, wenn die Sicherung ok war ????
    Kann das von deinem abgegebenen Kommentar nicht ableiten .
    So wie ich es verstanden habe, war Sicherung 5 immer i.O.
    Diese versorgt das FID inkl Uhr bei eingeschalteter Zündung.
    Sicherung 3 aber war defekt.
    Sie versorgt die Steckdose und die Uhr auch bei “Zündung aus“.
    Das bemerkte er erst nach meinem Hinweis.

    Wenn ich deinen Waschbeitrag richtig in Erinnerung habe, ist dein Fehlerbild etwas anders. Dazu hatte ich bisher keine Idee.