Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Umbau auf 21" Vorderrad

Erstellt von GS Endurist, 18.02.2015, 22:09 Uhr · 27 Antworten · 3.904 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #11
    So sind die Geschmäcker verschieden, Larsi

  2. Motoberni Gast

    Standard

    #12
    Hallo Jürgen,

    ich habe meine 1150er auch auf ein 21 Zoll Rad umgebaut.

    Hier mal eine kleine Aufstellung was und wie:
    Verbogenes 1150er V-Rad bei ebay ersteigert: ca. 40 Euro
    V-Rad von einer 100GS von ebay auch ca: 40-50 Euro
    Einspeichen lassen bei: Bikes & Wheels Matthias Langstädtler, Sebaldsbrücker Heerstraße 170, 28309 Bremen, 0421 445535
    hat auf alle fälle keine 500 Euro gekostet, schätze es waren 200 - 300 Euro.
    ABS habe ich nicht, also kein Problem.
    Vorderradkotflügel von TT, der Platz zwischen Reifen und Kotflügel reicht.
    Als Tacho habe ich einen IMO von TT eingebaut und auch eintragen lassen.
    Der Tüv ist halt Einzelabnahme und das kostet auch nicht die Welt.

    Also für mich hat sich das gelohnt und sie lässt sich auch toll fahren.

    Viele Grüße
    Börni

  3. Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    55

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Motoberni Beitrag anzeigen
    Der Tüv ist halt Einzelabnahme und das kostet auch nicht die Welt.
    Zum Thema TÜV könnte ich - Beispiel Umrüstung KLR auf EXTREME Gabel, andere Bremsanlage etc. - beisteuern: Vollabnahme mit Fahrversuch rd. 300 Euro. Zusätzlich Eintragungskosten.
    Individualität kostet halt. Ob es bei der 1150er das Plus an Funktion bringt? Bei der KLR hat es sich gelohnt.

    Grüße

    Roland

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Motoberni Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,

    ich habe meine 1150er auch auf ein 21 Zoll Rad umgebaut.

    Hier mal eine kleine Aufstellung was und wie:
    Verbogenes 1150er V-Rad bei ebay ersteigert: ca. 40 Euro
    V-Rad von einer 100GS von ebay auch ca: 40-50 Euro
    Einspeichen lassen bei: Bikes & Wheels Matthias Langstädtler, Sebaldsbrücker Heerstraße 170, 28309 Bremen, 0421 445535
    hat auf alle fälle keine 500 Euro gekostet, schätze es waren 200 - 300 Euro.
    ABS habe ich nicht, also kein Problem.
    Vorderradkotflügel von TT, der Platz zwischen Reifen und Kotflügel reicht.
    Als Tacho habe ich einen IMO von TT eingebaut und auch eintragen lassen.
    Der Tüv ist halt Einzelabnahme und das kostet auch nicht die Welt.

    Also für mich hat sich das gelohnt und sie lässt sich auch toll fahren.

    Viele Grüße
    Börni
    Aaahhh... das hört sich doch gut an... in Sachen "Kostenpunkt".

    Viel Sinn machts nicht, aber darum gehts bei mir nicht wirklich. Es soll für mich bezahlbar bleiben, damit ich mir meine Enduro so herrichten kann, wie MIR gefällt.
    Ich hab das mit meiner Dakar so gehandhabt und würd mich nun gerne an die Boxer wagen, in diesem Fall die 1150er.

    Danke für eure Beiträge.

    Jürgen

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #15
    Hi
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    das ist mMn ein argument gegen den umbau
    Das verwechselst Du mit Umbau auf 17" :-)

    gerd

  6. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #16
    Ich hab auch seinerseit auf 21" umgerüstet, die Kosten halten sich in Grenzen, wenn man gebrauchte Teile verwendet! Die 1150er hat einen grossen Nachteil: Das Gewicht auf dem Vorderrad. SObald es bergab geht und schmierig wird, ist es eklig

    Nichts desto trotz merkt man die Stabilität, die das 21" VR nochmal bringt, und auch den schmaleren Reifen, der auch gerade bei schwierigem Untergrund besser greift.

    Zum Tacho: Bei mir hat der original Tachoantrieb gepasst! MIt dem 21" VR ging er auf den Punkt genau, mit 19" VR fuhr die Q natuerlich langsamer als angezeigt.

    Gruss

  7. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ElchQ Beitrag anzeigen
    Zum Tacho: Bei mir hat der original Tachoantrieb gepasst! MIt dem 21" VR ging er auf den Punkt genau, mit 19" VR fuhr die Q natuerlich langsamer als angezeigt.

    Gruss
    Wie darf ich das verstehen? Geht der Serientacho mit dem Serien19" grundsätzlich etwas nach?

  8. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #18
    Bei mir war es so... Mit 21" auf das KM/h genau, gemessen mit GPS und beim ADAC auf dem Tacho-Prüfstand...

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von GS Endurist Beitrag anzeigen
    Wie darf ich das verstehen? Geht der Serientacho mit dem Serien19" grundsätzlich etwas nach?
    Ja, etwa 8%. Deswegen ist der Verbrauch günstig und die Freundlichen freuen sich weil man früher zum KD aufschlägt :-)
    gerd

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #20
    Jep, ich danke euch beiden.

    Gruß Jürgen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umbau auf 21" Zoll Vorderrad
    Von kulmleicht im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 21:56
  2. 2-Vent. GS Umbau auf 17" Vorderrad
    Von GSfrie im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 07:55
  3. Umbau auf R100R Vorderrad
    Von Donhasi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 19:38
  4. Umbau auf 21 und 18 zoll felgen
    Von post3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 10:20
  5. 21 er Vorderrad
    Von gspd im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2004, 19:26