Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Umbauten für besonders große Fahrer

Erstellt von Sunsurfer_81, 30.05.2007, 16:13 Uhr · 24 Antworten · 5.283 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Pfeil Umbauten für besonders große Fahrer

    #1
    Ja moin!

    Als große, bzw. sehr große Person hat man es beim Motorrad fahren
    nicht gerade leicht. Ich selbst bin knapp über 2 Meter groß und nach
    stunden auf der eigentlich schon sehr bequämen 1150GS plagen mich
    dann auch die typischen Ermüdungserscheinungen wie lahme Arme,
    schmerzende Knie etc.
    Was hab ihr dagegen unternommen?

    Mein erster Schritt war jetzt die Sitzbank 4cm aufpolstern zu lassen. Es
    hat sehr viel gebracht und ist nun ein neues Fahrgefühl. Absolut
    empfhelenswert!

    Dabei hab ich auf Touratech und Wunderlich verzichtet, denn die Preise
    sind schon sehr heftig. Ich war hier beim Autosattler in Hamburg und
    der hat sehr gute Arbeit geleistet! Seine Rechnung belief sich auf 120
    Euro, da kann man wohl nicht meckern.

    Meine Frage nun an Euch. Was ist Eure Erfahrung mit Anbauteilen?
    Welche Tricks habt ihr als großer Fahrer?


    Dann mal noch viel Spaß beim Schrauben!
    MfG Jens

  2. Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    45

    Standard Höher Sitzen

    #2
    Halli, ich bin zwar bei weitem nicht so groß wie Du. Aber wenn Du lahme Arme bekommst, wie wäre es eventl. mit einer Lenkererhöhung das die Schultern entspannter sitzen. Und zu deinen langen "Gräten" würde sich nach der Sitzaufpolsterung vielleicht auch eine Fußrasten tieferlegung denn Rest dazu tun um den Winkel in den Beinen angenehmer werden zu lassen. Nur so eine Idee von mir. Ich benötige zwar beides nicht, habe es aber schon öfters gesehen.

    Gruß Schnack

  3. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #3
    Hallo Jens,
    ich bin 1,92m groß und fahre 'ne 1100er GS. Ich habe die Sitzbank um 4cm aufpolstern lassen, den Lenker 25mm höher gesetzt und die Fußrasten um 3cm tiefer gelegt. Ich denke, mehr ist nicht drin. Event. noch 10mm am Lenker, aber dann braucht Man(n) längere Bremsleitungen. Für einen Menschen Deiner Größe wird's echt schwer.

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #4
    Moin,

    auch wenn ich persönlich (186cm) die 35 mm-Lenkererhöhungen wieder rausgeschmissen (und verkauft) habe, - ich hatte sie zum bequemeren "im-stehen-fahren" auf der LGKS montiert - weil imho das Handling leidete und es in Richtung "Ape-Hanger-feeling" ging, wäre das bei ´ner 4cm-Sitzbankaufpolsterung sicherlich ´ne gute Option für dich.

    Die Rastentieferlegung ist imho etwas mit vorsicht zu geniessen, da die Schräglagenfreiheit natürlich etwas eingeschränkt ist. Ob es dich stört, bzw. ob du sooo schräg bist, dass es dich stört, weiss ich latürnich nicht.

  5. Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    Moin auch,
    ich bin 1,90 und habe ne 25 mm Lenkererhöhung und meine Touratech Fussrasten in der untersten Position. Bei sehr langen Fahrten habe ich dann zuerst mit den Hüftgelenken Probleme - aber das kann auch am Alter liegen. Ich denke, das ich auch mal über noch tiefere Fußrasten nachdenken muss. Damit die Schräglage nicht leidet und das ganze Handling besser wird, habe ich eine kurze Drehmomentenabstützung eingebaut. Dadurch kommt das ganze Heck höher und man kommt an der Ampel nicht gleich mit den Knien bis zum Boden.

    Leider werden Motorräder nur für Zwerge gebaut - da haben wir mit der GS ADV schon das " Größte " ausgesucht. Schade da es da nichts im Angebot gibt, denn für meinen Geschmack sieht es immer dämlich aus -wenn wir langen auf den kleinen Mopeds sitzen.
    Vielleicht sollte man in dem Zusammenhang gleich über größere Räder nachzudenken?? Vorne 21 " hinten 19 ", aber wer macht sowas und was kostet das ?????

  6. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Prophet
    ..........Vielleicht sollte man in dem Zusammenhang gleich über größere Räder nachzudenken?? Vorne 21 " hinten 19 ", aber wer macht sowas und was kostet das ?????
    Größer Räder bringen vor allem im Gelände was (Spurtreue). Als "Höherlegung" nicht so wirklich geeignet Als Preisinfo schau mal in der Wunderlichkatalog für das Geld kannst du dir ein schönes, höhergelegtes Fahrwerk gönnen.
    Ich denke, das ich auch mal über noch tiefere Fußrasten nachdenken muss
    Willst du nur noch gerade aus fahren

    Jo

  7. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Ausrufezeichen Rückmeldung

    #7
    Moin!

    Danke schonmal für die Anregungen! Die Lenkererhöhung hab ich mir von
    SW-Motec gleich mal angebaut (Preis bei ca 25€), ein deutlich besseres
    Fahrgefühl stellte sich nach ein paar metern ein.
    Es soll wohl in nächster Zeit die Rastenverlegung von Touratech dazu
    kommen. Hat jemand erfahrung mit schräglagen etc?

    Hier hab ich eine ähnliche Diskusion gefunden:
    http://www.gs-forum.eu/showthread.php?p=94796#post94796

    http://www.gs-forum.eu/showthread.php?p=94796#post94796

    Bye, jens

  8. Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    317

    Blinzeln Gruß nach Hamburg...

    #8
    Hallo Jens...

    in Hamburg bei TT habe ich unter den Lenker 25 mm und die niederen Rasten
    vor der Haustür montiert und mit 100 GS ging das ratz ...fatz
    1/2 Stunde ab -und Anbau, danach war ich begeistert, obwohl ich mit 182 cm
    nicht gerade im oberen Level reangiere... wenn ich gerade aus schaue, dann sehe ich dich warscheinlich nicht.
    PS : die Kabelbäume und die Bremsleitung: null Problem

    Peter aus Bremen unterweGS

  9. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #9
    Gegen die lahmen Arme habe ich den Lenker nicht nur erhöht, sondern auch um die 32 mm nach hinten versetzt. Das heisst Aluklotz gefräst und gebohrt, auf die Gabelbrücke geschraubt und darauf erst die Lenkerhalter. Die ehemals hinteren Schrauben der Lenkerhalter wurden jetzt die vorderen Schrauben der Lenkerhalter auf der Erhöhung.
    Klingt komisch, ist komisch, aber wie soll ich das sonst erklären?

  10. biker_lars Gast

    Standard hallo jens

    #10
    ich weis nicht was ihr alle für probleme habt um die lenker höher zu legen fuß rasten tiefer bin eine r 1150 gs adv 2 jahre lang gefahren bin 199 und ohne das ich egend welche probleme hatte ob lame arme oder sonst welche.

    die kleine gummi kuh war otimal


    mfg lars
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken beim-grillen-001_600x600_256kb.jpg  


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umbauten an der GS für große Fahrer
    Von Wühlmaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 16:38
  2. Sind BMW-Fahrer besonders leidensfähig?
    Von Gismo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 23:45
  3. Bekleidung für große Fahrer
    Von Dortmunder_Jung im Forum Bekleidung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 23:56
  4. Kaltstart - besonders tricky?
    Von GS-Cruiser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 22:06
  5. Umbauten für (besonders) kleine Fahrer
    Von SteiniGer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 16:51