Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60

Umstieg auf GS, Umbau kaufen?

Erstellt von cub, 18.01.2011, 11:21 Uhr · 59 Antworten · 5.762 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #21
    Hallo !

    Warum soll am Ende eines Umbaus kein Geld mehr für eine vernünftige
    Inspektion ( Wartungsarbeiten ) übrig sein ,ich denke der jenige der so einen Umbau selber macht weiß auch was er macht weil er es kann. Und braucht sein Motrorrad auch nachher nicht in eine Werkstatt geben und sie für teures Geld warten zu lassen denn das kann er auch .Meine Motorräder die ich bis jetzt hatte sind alle selbst repariert oder gewartet worden und die Wartung häufiger wie es vorgeschrieben ist .Also ich würde mit dem Verkäufer mal kontakt aufnehmen und mit ihm reden da merkt man vielleicht eher ob er ahnung hat oder nicht .
    Gruß GS Runner


    Zitat Zitat von firefox Beitrag anzeigen
    Ich würd sagen, für den Preis gibts auf jeden Fall was schöneres in unverbastelt aus erster Hand. Ich hab da (sicherlich manchmal zu unrecht) immer kein so gutes Gefühl bei, wenn arg viel dran gemacht wurde. Manchmal ist nach dem teuren Umbau nämlich kein Geld mehr übrig für die wirklich wichtigen Wartungsarbeiten.Und darauf kommt es in meinen Augen an. Die Karre muß einfach "sauber" sein.

    Und wenn die schwarzen Sachen an der gezeigten GS (ganz oder teilweise) nachträglich beschichtet wurden, weiss man auch nicht wie lange das im Einzelfall hält.

    Ich würd den Verkäufer aber in jedem Fall mal kontaktieren und mehr Details erfragen, wenn sie dir so außerordentlich gut gefällt.Wenn du dann noch Fragen zu den vom Verkäufer erklärten Details hast, kann man dir mit Sicherheit hier wieder weiterhelfen.

  2. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #22
    An den "Schöpfer" komme ich ja nicht ran, das ist der Erstbesitzer.
    Der jetzige hatte sie nur kurz und verkauft sie nun, weil sein Frau auf der anderen BMW, die er noch hat, besser sitzt.... allet komisch.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #23
    ich vermute eher, dass er angst vorm tüv hat ...

    vielleicht solltest du ihm vorschlagen, dass DU mit dem ding zum tüv fährst und dann mit neuem tüv kaufst (wenn er bestanden ist).

    da kannst du ja noch mal alle dir wichtigen fragen stellen.

  4. cub
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    vielleicht solltest du ihm vorschlagen, dass DU mit dem ding zum tüv fährst
    Naja, das sehe ich auch irgendwie nicht ein. Da müßte er sich schon preislich ne Ecke bewegen, und das will er nicht. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto dubioser finde ich das ganze, auch wenn ich das Mopped sehr schön finde.
    Da kaufe ich vielleicht doch lieber ein gelbes Bananenboot!
    (nix für ungut an Gelb-Fans, geschmäcker sind verschieden!)

  5. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GS Runner Beitrag anzeigen
    Hallo !
    Warum soll am Ende eines Umbaus kein Geld mehr für eine vernünftige
    Inspektion ( Wartungsarbeiten ) übrig sein ,ich denke der jenige der so einen Umbau selber macht weiß auch was er macht weil er es kann.
    .... Oder eben auch nicht, bzw. es von nem bekannten von nem Kumpel machen läßt, der es auch vielleicht nicht so ganz richtig kann. Was meinst du wieviele Leute jeden Tag was auseinandernehmen, obwohl sie keine Ahnung haben.


    Und die Ausrede mit der Frau und dem Sitzangebot auf der GS... Ich weiss nicht.
    Ich bin 2,01m und meine Frau ist knapp 1,90m. Wir sind in einer Saison 19 tkm zusammen gefahren.... Keine Beschwerden vom Soziusplatz...

    Gut.Den Führerschein hat sie dann wohl doch nur gemacht, weil es hinten zu langweilig war...aber egal...

    Leg nicht so viel Wert auf Äußerlichkeiten und kauf ruhig ne gelbe. Das hab ich auch gemacht. Hab mich dran gewöhnt. Außerdem wird man gut gesehen. Dafür war der Vorbesitzer Ende 40 alt und Erstbesitzer. Er ist 3 mal im Jahr mit der GS aus Mitteldeutschland zum Gardasee gefahren und hat so in 8 Jahren 50 tkm gesammelt. Konnte er mir ganz in Ruhe bei einer Tasse Kaffee auf seinem Balkon erklären. Alle Wartungen waren lückenlos bei BMW gemacht. Mit 3tlg. Koffersatz und ein bisschen Kleinkram wie 2. Scheibe und zusätzliche hohe Sitzbank hab ich letzten Sommer 4800 bezahlt.

    Wenn die Farbe gelb z.B. gar nicht passen sollte, sind die drei lackierten Teile die eine GS besitzt auch schnell schwarz oder silber gemacht....

  6. frank69 Gast

    Standard

    #26
    Hallo !

    Außer den sicherlich begründeten Bedenken zu Technik und Ausführung der eventuellen Lackierarbeiten finde ich, daß die GS mit dem Rockster-Heck auch nicht wirklich besser aussieht. Bei dem Preis würde ich auch eine unverbastelte mit TÜV nehmen. Wenn du magst, kannst Du sie dann selbst umbauen.

    Frank

  7. Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #27
    jetzt gebt der armen q doch eine chance ;-))

    ich fände sie mit ein wenig mehr schwarz sehr geil.

    mal anders gesagt.....

    alleine der satz gußräder ist ca 600,-€ wert.
    nimm sie als bonus mit und gut is

    dann fallen mir direkt mehrere adressen ein wo du die eintragen lassen kannst

    ich denke ihr überbewertet ein wenig die tatsachen. es gibt keinerlei logischen grund zu vermuten eine umgebaute q wäre nicht richtig gewartet worden.

    das er sich im preis ein wenig bewegen muß ist trotzdem klar ;-)

  8. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #28
    Ich habe auch eine Gelbe Q gekauft und dann zu so einem gebracht der hat was flüssiges draufgemacht Mhhh ach ja Farbe genau

    Aber ich finde die Q auch nicht übel kann verstehen das es dich reitzt sie zu kaufen vielleicht findest ja einen netten Q-Treiber der sich auskennt und sie sich mal ansehen kann

    Gruß !!

  9. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #29
    Hallo....

    Eine goldene Regel sagt....wer selber schrauben kann, der kann sich auch nen Umbau leisten....wer aber nicht des schrauben mächtig ist...sollte das dann erst mal lernen.....

    Grundsätzlich sollte alles was am Fahrzeug genehmigungspflichtig ist, auch eingetragen sein....Rechnungen und Teilegutachten sollten alle vorhanden sein...Im Zweifelsfall immer erst bei einem Gutachter vorführen...sonst kann es später sehr teuer werden!!!

  10. Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    228

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von gsrobert Beitrag anzeigen
    es gibt keinerlei logischen grund zu vermuten eine umgebaute q wäre nicht richtig gewartet worden.
    Nicht verdrehen das ganze !
    Ich habe ja auch nur manchmal gesagt...und ich sprach von wirklich wichtigen Arbeiten...

    Ist doch hier nicht stille Post...

    Mal ehrlich. Ich denke die wenigsten hier im Forum können sämtliche (und damit meine ich den vollen Umfang !) Wartungsarbeiten selbst erledigen.
    Wenn ich was privat umgebautes oder privat gewartetes kaufe, lass ich mir zu Bespiel ganz nebenbei die private Werkstatt zeigen. Anhand der vorhandenen bzw. nicht vorhandenen Werkzeuge kann man schon vieles sagen.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umstieg gelungen....
    Von Bigfarm007 im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 21:47
  2. Umstieg
    Von Fremder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 16:36
  3. Umstieg von Harley auf Adventure?
    Von bikerjosy im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 11:48
  4. Umstieg auf GS 1200?
    Von Jörgen im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 08:15
  5. Umstieg von kleiner GS - Wer hat's getan?
    Von SailorHH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 18:51