Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

...und ewig grüßt das Murmeltier - ABS II Warnlampen Wechselblinken

Erstellt von sigi_rs, 06.05.2013, 21:47 Uhr · 11 Antworten · 1.718 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard ...und ewig grüßt das Murmeltier - ABS II Warnlampen Wechselblinken

    #1
    Hallo zusammen,
    ich bin mit meinem Latein am Ende, vielleicht hat ja jemand noch eine Idee?

    Vorgeschichte:

    2000er R1150GS mit ABS II eines Freundes zeigte nach längerer Autobahnetappe das Wechselblinken beim Starten nach einer Pause. Es ließ sich nicht mehr zurücksetzen, bei jedem Start ging das Blinken wieder los.

    Da die Batterie auf mich keinen ganz frischen Eindruck machte, wurde mein Kumpel genötigt, eine neue zu kaufen und einzubauen. Leider war das Problem dadurch nicht beseitigt, sie sprang nur wesentlich besser an.

    Ich habe den Fehlerspeicher des ABS-Steuergeräts ausgelesen und es wurde....

    ...Fehler 9 angezeigt = Fehler ABS-Warnlampe

    Das ABS zurückgesetzt und alles war ok, beim Auslesen kein neuer Fehler. Nach Motorstart weiterhin paralleles Blinken und immer noch alles ok. Nach dem Losfahren hört man den Selbsttest und die verdxxxten Lampen blinken wieder im Wechselrythmus.

    Bei mehrmaligem Fehlerauslesen (immer Fehler 9, kein weiterer Fehler gespeichert) und Reset haben wir es einmal geschafft, den Selbsttest zu überstehen. Nach Motor aus und dem Neustart ging der Spaß von vorne los.

    Mir ist nun nicht wirklich klar, was mit "Fehler ABS-Warnlampe" genau gemeint ist. Was kann ich noch zusätzlich prüfen? Mein nächster Planungspunkt ist das Erneuern der Bremsflüssigkeit, danach bin ich ratlos.

    Danke für Tipps vom

    ratlosen Jörg aus RS

  2. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #2
    Den gleichen Scheixx hatte ich auch mit meiner 11er. Ende vom Lied: Kapitulation - zum Freundlichen - ABS-Sensor Hinterrad (Meldung des ABS war Steuergerät Vorderrad) und Bremsfluid getauscht - seitdem funzt alles wieder.

    Wenn Du nicht Gerd heisst: Fahr hin und lass es machen...

    Daniel.

  3. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #3
    Warte mal den Bremsflüssigkeitswechsel ab und reinige mal die Kontakte (Stecker unter dem Tank)... hat bei mir auch schon mal gehelft (Bj. 2000, 12700 km)

  4. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #4
    Danke sehr für Eure Tipps,

    ich halte Euch auf dem Laufenden. Wäre doch gelacht, wenn das Ding nicht zum Stottern zu bringen wäre.

    Viele Grüße aus dem Bergischen Land
    Jörg

  5. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    54

    Standard

    #5
    ...und weiter geht die unendliche Geschichte:

    Heute haben wir den großen Bremsendienst gemacht. Angeblich ist das (von meinem Kumpel neu erstandene) Moped immer gewartet worden, jedoch hatte die Bremsflüssigkeit die Farbe von Honig und beim Modulator-Entlüften kamen kleine Krümelchen mit. Also alles gründlichst durchgespült, ABS-resettet und wieder zusammengebaut und...

    ...alles funktionierte wie es soll. Gleichblinken bei Zündung ein, Anfahren, Klack und ABS-Kontrollen aus. Probembremsen auf Schotter ergab normale ABS-Funktion. Also Motor aus und wieder ein - alles in Ordnung, alles geht.

    Dann haben wir den Fehler gemacht, die Werkstatt aufzuräumen. Zündung an, Gleichblinken, Losfahren, Klack und das Wechselblinken geht wieder von vorne los!!! Kopfhau!

    Das Auslesen hat wieder Fehler 9 ergeben, den es angeblich nur als Reservefehler ohne besondere Bedeutung gibt.

    Jetzt muß ich erst mal eine Nacht darüber schlafen.

    Ich bin für jeden Ansatz dankbar.
    Viele Grüße aus RS
    Jörg

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #6
    Defekter ABS-Sensor, vorzugsweise Kabelbruch, vorzugsweise vorn (Voraussetzung Abstand 0,5mm passt)

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    Also ich habe absolut keine Ahnung von der R1550GS und dem ABS II, nur was soll das Wechseln der Bremsflüssigkeit bei so einem Problem bringen? Ich glaube nicht, dass durch irgendeinen Sensor der Verschmutzungsgrad oder Wasseraufnahme der Bremsflüssigkeit analysiert wird. Ich werde aber gern vom Gegenteil überzeugt.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    Wer sollte dich vom Gegenteil überzeugen wollen?
    Wenn das ABS einmal funktioniert und einmal nicht, dann ist der Kupferwurm drin.
    Die BF war honigfarben, somit nicht allzu alt. Wenn sie es gewesen wäre dann wäre sie gräulich-schwarz.
    Deswegen darf das ABS aber immer noch keine Zicken machen, eher hätte durch zu hohen Wasseranteil die Bremse versagt (Dampfblasen).

    Interessant zu wissen wäre höchstens was mit "Krümelchen" gemeint war, denn Feststoffe haben im Hydraulikbereich nichts zu suchen.

  9. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    #9
    Hallo Jörg,

    auch wenn du jetzt vileicht mit dem Zeigefinger gegen die Stirn tippst aber Prüfe mal das Bremslicht, das ist kein Scheiß.
    Ich weiß nicht ob dieser Fehler bei gleichzeitigen oder wechselseitigem ABS Blinken angezeigt wird. Im Handbuch ist das auch beschrieben. Mit der Bremsleuchte überprüfen meine ich Abdeckung abschrauben und die Birne überprüfen, denn bei defekter Bremsleuchte wird die Funktion von dem Rücklicht übernommen. Das zu prüfen ist kein großer Aufwand.
    Ansonsten mea culpa und hoffentlich erfolgreiche weitersuche.

    Gruß

    gstommy68

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Bj. 2000, ABS II, die hat das nicht. Du redest vom I-ABS, das unterstützt die Funktion.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS ABS II Wechselblinken und keine Lösung.
    Von TitoX im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 22:07
  2. ABS-Defekt (Wechselblinken) LÖSUNG!!!
    Von Früh-chen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 23:00
  3. .....täglich grüßt das Murmeltier....
    Von cowy im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 11:55
  4. und täglich grüßt das Murmeltier
    Von osgs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 18:07