Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Undichtes Getriebe. Motorsimering

Erstellt von Hagen Mueller, 16.11.2009, 19:15 Uhr · 18 Antworten · 2.439 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard Undichtes Getriebe. Motorsimering

    #1
    Hallo Zusammen. Nun habe ich auch ein kleines Problem. Bzw. ich befürchte das einfach mal. Wie auf den Fotos zu erkennen kommt zwischen Motor und Getriebe ein wenig Öl raus. Ich bin dieses Jahr insgesamt 17000 km mit der GS gefahren und es waren aber eigentlich nur 3 Touren. Ich habe nie bemerkt das dort Öl raus kam. Nachdem ich vor 6 Wochen ne kleine Tagestour gemacht habe stellte ich zum ersten mal das Öl fest. Habs weggewischt.
    Nun am letzten WE das selbe. Nun mache ich mir doch gedanken.
    Motoröl ist auf halbe im Schauglas. Und Ölverbrauch lag bei 0,3 Litern auf 5000km. Das sollte normal sein.

    Hab mich hier schon schlau gelesen, wünsche mir aber das gleich einer sagt, das es nur eine von außen wechselbare Dichtung ist!

    Bevor ich Anfange alles zu zerlegen hab ich drei fragen:

    a: Ist es der Motorsimering?
    b: und brauche ich Spezialwerkzeug von BMW dafür? (Bin fürn Normalschrauber ziemlich gut ausgerüstet!)
    c: Sollte ich in dem Zuge gleich noch was tauschen? Hab 61000km drauf.

    Danke im Vorraus und nen schönen Abend!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gs-motor-mit-pfeil.jpg  

  2. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #2
    Hallo Hagen,
    genau dieses "Bild" habe ich bei meiner auch.
    Aber sie hat nur 21000 KM gelaufen.
    Obwohl ein undichter Simmerring nichts mit der KM Leistung zu tun hat.
    Wenn die Kupplung nicht durchrutscht, lass es wie es ist.
    Allerhöchstens kannst Du den Anlasser rausschrauben, und dann mal schauen, ob dort auch ÖL ist.
    Wenn nicht, nichts machen.
    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #3
    Könntest auch evtl. von aussen etwas Dirko Motordichtmasse draufschmieren, hilft bei so "kleineren" Angelegenheiten meisens recht gut.

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Flo1412 Beitrag anzeigen
    Könntest auch evtl. von aussen etwas Dirko Motordichtmasse draufschmieren, hilft bei so "kleineren" Angelegenheiten meisens recht gut.
    An der Stelle hilft das nicht; hier ist das Getriebe an den Motorblock angeflanscht und dazwischen sollte normalerweise auch kein Öl sein. Also wozu dann die Dichtungsmasse?
    Mein Tip: Anlasser raus und reinleuchten. Wenn dort Öl zu sehen ist, dann Getriebe weg und schauen, ob's von vorne oder hinten kommt. So könntest du deine Reibscheibe retten, wenn die Kupplung noch nicht rutscht.

  5. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Mein Tip: Anlasser raus und reinleuchten. Wenn dort Öl zu sehen ist, dann Getriebe weg und schauen, ob's von vorne oder hinten kommt. So könntest du deine Reibscheibe retten, wenn die Kupplung noch nicht rutscht.
    Hallo Hermann

    Ich habe eine Verständnisfrage, warum Anlasser ausbauen und reinleuchten, der ist doch auf der anderen Seite????

    Danke für eine Info.

    Gruß
    Stefan

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #6
    Hi
    Weil es egal ist von welcher Seite aus man in einen Hohlraum schaut. Auf einer Seite kann man zu diesem Zweck den Anlasser abschrauben, auf der anderen müsste man ein Loch in den Block dengeln.
    Wenn da etwas ist, ist am Geruch festzustellen ob es Motor oder Getriebeöl ist. Die Arbeit ist identisch. Getriebe raus http://www.powerboxer.de/Wellendichtringe-tauschen.html
    gerd

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Hagen Mueller Beitrag anzeigen
    a: Ist es der Motorsimering?
    Muss nicht sein, kann auch der Simmerring am Getriebe sein.

  8. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #8
    Moin Hagen,

    ich hatte letztes Jahr das gleiche Problem, es war sogar Öl auf dem Sammler und stank nach Gummi! Nach der Ludolfschen Geschmacksprobe tippte ich auf Motoröl, war aber Getriebeöl! Der Dichtring kostet ca. 17€, Ich habe da 2 Löcher reingebohrt und den Ring mit 2 Linksdrehern gezogen. Es ist eine elende Schrauberei, geht aber ganz gut, ohne Spezialwerkzeuge! Wenn Du Tipps brauchst, ich wohne in Kaltenkirchen!

    Gruss, Rainer

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Weil es egal ist von welcher Seite aus man in einen Hohlraum schaut. Auf einer Seite kann man zu diesem Zweck den Anlasser abschrauben, auf der anderen müsste man ein Loch in den Block dengeln.
    ...
    Ich schmei0 mich jedesmal bei deinen Kommentaren weg.....

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Da hoffe ich aber zumindest nicht nur zum Humor beizutragen sondern auch, im zweiten Satz, etwas Nützliches abgesondert zu haben
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Undichtes Getriebe + defekte Kupplung 1200GS Adventure
    Von frischluftfan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 16:22
  2. Undichtes HAG, die zweihundertsiebenundvierzigste...
    Von schmock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 10:25
  3. undichtes Getriebe bei 19.900km
    Von heesq im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 21:42
  4. Undichtes Getriebe 1150GS
    Von frischluftfan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 13:57
  5. Undichtes Bremssystem
    Von Joybar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:14