Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Unfall GS 1150

Erstellt von BayernKare, 20.05.2016, 09:25 Uhr · 29 Antworten · 4.374 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Nicht vergessen, so du bei der Neuen die MWSt nicht ausgewiesen bekommst, zieht dir die Versicherung die MWSt von der Schadenssumme ab. Beziehungsweise, behält die bis zum Beweis des Gegenteils ein.

    Dass versteh ich jetzt nicht ganz

    Heist die ziehen mir von den 4900 19% prozent ab???
    Was hab ich davon? Bzw was kann ich da machen?

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #12
    Also zumindest beim PKW ist das so. Und so oft wie hier über gestohlenen Motorräder geschrieben wird, sollte das jemand für Motorräder bestätigen können.

    Die ziehen dir die MWSt von der Schadenssumme ab. Wenn du ein neues Kfz kaufst und denen nachweist das du die MWSt in dem Preis mitbezahlt hast, bekommst du die der Schadenssumme wieder. Auf den Satz achten "Mehrwertsteuer kann NICHT ausgewiesen werden"!

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #13
    Hi
    ich dachte auch immer, die Summe muß so sein, dass ich mir eine Gleichwertige kaufen kann.
    Das wäre ja dann nicht gegeben, wer verkauft schon einen Gebrauchte mit ausgewiesener MWSt,
    da wäre wie ein 6er im Lotto.
    Gruß

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    ich dachte auch immer, die Summe muß so sein, dass ich mir eine Gleichwertige kaufen kann.
    Das wäre ja dann nicht gegeben, wer verkauft schon einen Gebrauchte mit ausgewiesener MWSt,
    da wäre wie ein 6er im Lotto.
    Gruß
    Ein Händler vielleicht?

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Eventuell ein Händler. Mich würde interessieren, ob das bei allen gestohlenen Sachen so ist.

    Aber man kann das ja jetzt Zeitnah in Erfahrung bringen.

  6. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #16
    Das mit der Umsatzsteuer trifft doch nur bei "nicht"Totalschaden zu, oder?

    Es geht ja darum, dass sich Menschen mit billigen Eigenreparaturen bereichert haben.
    Also nur die Teilekosten hatten.

    Hier reden wir um den bezahlenden Zeitwert. Nicht einer Reparatur (die ja höher Wäre)

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #17
    Bei mir war da nichts mit der Mehrwertsteuer. Die Versicherung hat mir für den wirtschaftlichen Totalschaden den Zeitwert abzüglich Restwert überwiesen. Beide Werte wurden von einem unabhängigen Gutachter ermittelt und von der Versicherung akzeptiert. Nebenbei bemerkt, da ich am Unfall schuldlos war, habe ich alles einem Anwalt übergeben, was ich in so einem Fall dringendst empfehle.

    Edit
    Weil einige Sachen noch strittig waren, defekte Uhr usw., wurde mir sogar ein Abschlag gezahlt, der nahe an der Gesamtschadensumme war, weil ich mir noch im Krankenbett eine neue Gebrauchte 1150er gekauft habe.

  8. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #18
    War jetzt auch etwas Schockiert, als ich mal wieder was von mwst. Gelesen habe.

    @ Nordmann1 Anwalt habe ich glücklicher weiße schon damit beauftragt.

    Sobald ich weiß was ich wirklich Bekomme dann schreib ich es Hier rein damit Gewissheit Herrscht.

    Bis dahin. Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten.

    Grüße aus Bayern
    Kare

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #19
    Bei mir war's 'n Totalschaden. Und die Versicherung rückte sehr zögerlich mit den Infos raus. Da die Schuldfrage nicht strittig war, hab ich keinen Anwalt beauftragt.

    Also vorher immer erst klären. Scheint ja nicht immer gleich geregelt zu sein.

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #20
    Bei einen Totalschaden gilt sogar die 30% Regel, die Reparaturkosten dürfen 30% über dem Restwert liegen.
    Das mit der Mwst. gilt nur wenn selber repariert wird. Nach Rep. kann wiederum ein Gutachten erstellt werden und die Versicherung zahlt die Mwst.
    Mit Anwalt geht es natürlich alles etwas schneller! Die wissen halt Sachen, die sie geltend machen können, die wir nicht wissen.
    Deswegen sinds Anwälte!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffersystem ,Koffer und Träger für GS 1150 Adventure
    Von SFM im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 12:28
  2. Sturzbügel von 5*Star für GS 1150
    Von Target im Forum Zubehör
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 19:23
  3. Gebrauchtkauf GS 1150
    Von Lako im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 08:42
  4. GS 1150 - billige Sturzbügel
    Von jokkel77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 03:10
  5. Speichen Rosten an der GS 1150
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 15:02