Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

ungesunde Geräusche

Erstellt von diwoda, 23.05.2008, 17:36 Uhr · 14 Antworten · 4.713 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard ungesunde Geräusche

    #1
    Hallo liebe Leute, kann mir eventuell jemand sagen mit welchen Symptomen sich ein zu großes Kipphebelaxialspiel bemerkbar macht?

    An die sehr lebendige Geräuschkulisse meiner Q habe ich mich ja schon gewöhnt, stört mich auch nicht, die meisten Ticker und Klapper kann ich zuordnen, seit ein paar Wochen hat sich aber zu den üblichen Geräuschen ein wirklich ungesund metallisch klingendes Klicken gesellt welches aber nur auftritt wenn ich voll beschleunige. Irgendwo zwischen 4 und 6 tausend hört sich das an als wenn Steine gegen den Motorschutz fliegen würden (, nur daß das Geräusch aus den Zylindern kommt, ich würde sagen aus den Köpfen. Über und unter diesem Drehzahlbereich ist alles ok, auch wenn ich langsam in diesen Bereich reinfahre ist alles OK, nur beim kräftigen rausbeschleunigen, zu Zweit oder bergauf äußern sich die Geräusche. Ich beobachte und höre und habe schon alles Mögliche probiert um die Geräusche zu reproduzieren. Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher ob es überhaupt was mit der Drehzahl zu tun hat oder nicht vielmehr von den Vibrationen herrührt die eben unter Last beim rausbeschleunigen entstehen Das Ventilspiel stimmt, hatte die Deckel erst vor 3 Wochen offen, Axialspiel habe ich mir aber nicht angeschaut. Auch sonst ist alles im Grünen, brauche weder mehr Sprit noch mehr Öl als üblich und auch sonst ist mir nichts aufgefallen.


    Find ich jedenfalls sehr beunruhigend, hat jemand von euch vielleicht eine Idee? Kann das sein daß das wirklich z.B. von zu viel Kipphebelaxialspiel herrührt? Das die Teile einfach bei genau diesen Vibrationen dieses Klicken verursachen?

    Wäre um ein paar sachdienliche Ideen wirklich dankbar!

    lG

  2. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #2
    Hallo diwoda

    Schau mal hier nach.
    Ich bin fast sicher, dass es hier um das selbe "Problem" geht.
    Ich habs übrigens auch und fand es beunruhigend.
    Am Montag steht aber der 50'000 an und da werde ich das überprüfen lassen (Russ).

    Klappern bei 3-4t Umdrehungen

    und

    http://gs-forum.eu/showthread.php?t=13316

    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Sven

  3. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #3
    Ich habe dieses Rasseln ebenfalls! Das hatte aber meine Q schon als ich sie gekauft (neu) habe. Bei mir kommt es aber nur vor wenn ich den "Hahn" voll aufdrehe und es recht warm ist. Wenn ich normal beschleunige hab ich das nicht! Jetzt ist das Motorrad 7 Jahre alt und hat 40TKm drauf. Bei keinem Kundendienst trat irgendein Mangel auf. Mein Händler meinte das ist normal und ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen. Kommt scheinbar von den Ventilen! Aber du hast schon recht, es hört sich recht beunruhigend an und beim ersten mal bekahm ich einen richtigen schreck. Scheinbar aber normal! Hatte zumindest bisher keine Probleme mit dem Motor!!

  4. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Daumen hoch Geräusche beim Beschleunigen

    #4
    Hallo diwoda,

    wenn das Ventilspiel und das Axialspiel der Kipphebelwellen im grünen Bereich ist, würde ich zunächst anderen Kraftstoff (Super plus) tanken. Damit liese sich ausschließen, ob mangelhafter Kraftstoff für die Geräusche ursächlich ist. Solltes Du Kraftstoff mit nicht ausreichender Oktanzahl getankt haben, entstehen bei stärkerer Belastung (kräftig beschleunigen) unkontrollierte Verbrennungsvorgänge (klingeln, klopfen)im Brennraum. Diese hören sich dann so an, wie Du es mit dem Splitt beschrieben hast.

    Sollte das nicht funktionieren, schau mal hier nach:

    http://powerboxer.de/index.php?optio...=88&Itemid=105

    Hier hat Gerd das Thema explizit aufgearbeitet und erklärt. Am Ende des Artikels sind zwei Links gesetzt, die dann zu anderen, möglichen Ursachen führen.



    Viele Grüße vom wehretaler

  5. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    #5
    Ich danke euch allen für eure Hinweise! Mir fehlt leider um ehrlich zu sein ein Vergleich wie sich Motorklingeln anhört Klingt das wirklich wie zwei aneinanderkommende Metallteile?

    Werd auf jedenfall mal 98er Sprit probieren und hoffe daß das wirklich des Rätsels Lösung ist...

    Danke nochmals

    allseits gute Fahrt, Johann

  6. Registriert seit
    19.09.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von diwoda Beitrag anzeigen
    ...Irgendwo zwischen 4 und 6 tausend hört sich das an als wenn Steine gegen den Motorschutz fliegen würden (, nur daß das Geräusch aus den Zylindern kommt...
    Genauso hätt ich das auch beschrieben...

    Zylinderköpfe runter und reinigen!!!
    Dann läuft die Küh wieder wie ne 1 !!!
    War bei mir jedenfalls so!!! Hast Du die Bilder gesehen???

    VORHER: Rasselnd



    NACHHER: Wie neu



    Habs schon mal geschrieben... Die Vermutung ist, dass nich unbedingt die, nur gering, höhere Kompression das Rasseln erzeugt, sondern das sich die "Schlacke" bis zum Glühen erhitzt und somit verfrühte Zündungen erzeugt. Das ganze aber nur bei bestimmten Tourenzahlen und Gasstellungen... vor allem wenn genügend Benzin-Luftgemisch im Zylinder vorhanden sind!!!

  7. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    #7
    Hallo zusammen, will hier nur mal eben die mich betreffende Rätsels Lösung mitteilen...tatsächlich habt ihr recht gehabt. Bin zur Tanke und hab mal den sauteuren 100 Oktan Sprudel abgefüllt und siehe da: die Symptome waren/sind weg! Doof ist das halt schon, hat die GS ohnehin schon nach Super verlangt kann ich jetzt den noch teureren Sprit einschenken. Verdammt!

    Mich wunder halt schon daß sich die Sache schon bei 34000km einstellt. Ich meine dann wenn das wirklich mit einer Kompressionzunahme durch verkohlen zusammenhängen sollte. Bin jetzt kein immer untertourig Herumgondler und auch kein "lass den Motor im Stand rennen" Typ...daher sollte es doch eigentlich keine oder wenig Verkohlung geben nicht wahr? Selbst wenn nicht erhöhte Komression sondern"glühende" Schlacke der Grund sein sollte...die dürfte es doch da gar nicht geben?

  8. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard Motor klingelt

    #8
    Hallo diwoda,

    Glückwunsch, nun ist sicher, dass es sich um kein mechanisches "klingeln" handelt.

    Ich empfehle Dir, nunmehr die Ursache für das "klingeln" zu erforschen. Das kann sicherlich von der Ölkohle herrühren (warum bildet sich bei Deiner Q Ölkohle?), es kann aber auch von der Zündungsseite (hat sich hier was verändert und wenn ja, warum?) her kommen.

    Ist Ölkohle vorhanden?
    Spezialisten verfügen über ein "Sehrohr(?)", mit dem man den Brennraum vor einer Demontage des Zylinderkopfs hineinsehen kann.

    Ist der Halllgeber richtig eingestellt?
    guckst Du hier: http://www.powerboxer.de/4V-Hallschr...xx-testen.html

    ........... und vieles mehr

    Vielleicht kommen zahlreiche Vorschläge, die Dich zur Ursache führen und Deine Q zum Schluss auch mit Superkraftstoff nicht mehr klingelt.

    viele Grüße vom wehretaler

  9. Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    18

    Standard Ja nicht zögern und runter mit den Zylinderköpfen

    #9
    Hallo zusammen,

    meine Q ist gerade beim wirklich freundlichen Nicht-BMW-Händler. Leider in tausend Einzelteile zerlegt. Ursache: genau das Gleiche wie auf den Bildern von ASPIS zu sehen ist.

    Leider haben die Glühzündungen offensichtlich zu einem Schlagen der Steuerkette geführt, was wiederum eine der Steuerketten-Gleitschienen zertrümmert hat. Das wiederum erfordert eine Totalzerlegung des Motors um die Trümmer zu bergen und alle Lager und die Ölpumpe usw. auf weitere Schäden hin zu untersuchen. Das wird wohl so viel Geld kosten, dass man dafür auch ein gebrauchtes Motorrad kaufen hätte können.

    Darum mein Rat: Bei diesem Problem nicht mit irgendwelchen Brennkammer-Reinigern oder Benzinsorten rumspielen, sondern runter mit den Zylinderköpfen und das Ganze schön sauber machen.

    Am meisten ärgert mich, dass ich vorher schon mit diesem Problem beim BMW-Händler war, der mir überhaupt nicht weiterhelfen konnte. Aber das ist eine andere Geschichte...

    Viele Grüße

    Gregor

  10. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #10
    Das Klingeln kann aber auch mit der Außentemperatur zusammenhängen. Ich hab das nur ab und zu wenns draussen deutlich mehr als 25°C hat, den ganzen Winter war Ruhe...

    Gruß Marijn


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ungesunde Laufgeräusche
    Von Adventurer66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 21:50
  2. Geräusche...
    Von Speedbaumi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 20:54
  3. Geräusche ABS?
    Von Kochi1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 17:12
  4. Geräusche im Antriebsstrang
    Von Seat 72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 13:54
  5. Geräusche....
    Von bikeronfire im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 14:14