Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Unterbrechungsschalter

Erstellt von Q-Styler, 08.04.2013, 11:45 Uhr · 11 Antworten · 1.597 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    21

    Standard Unterbrechungsschalter

    #1
    Hallo
    Meine Batterie entlädt sich immer. Kann man einfach einen Schalter zum Unterbrechen an die Batterie machen?

  2. Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    664

    Standard

    #2
    Hallo Q-Styler,

    das mit so einem UNterbrechungsschalter sollte behebt zwar das Problem, weiß aber nicht genau wie das Funktioniert und ob es für die Elektronik so gut ist.

    Tipp: Man sollte die Ursache finden warum sich deine Batterie immer entlädt. Hast du da schon irgend einen Verdacht?

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernde_DGF

  3. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bernde_DGF Beitrag anzeigen
    Hallo Q-Styler,
    Tipp: Man sollte die Ursache finden warum sich deine Batterie immer entlädt. Hast du da schon irgend einen Verdacht?
    Dem kann ich nur zustimmen! Würde auch erst mal eine Ruhestromprüfung machen um dem Fehler zu lokalisieren!

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    um erst mal die frage zu beantworten:
    du kannst die batterie bedenkenlos mittels trennschalter wegschalten.

    nachteil: die uhr startet wieder bei 0:00uhr.

  5. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #5
    Werde jetzt erst mal die Batterie testen. Wer weiss vielleicht hat sie ja einen weg. Werde das Ergebniss dann bekannt geben.


  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    Wichtig zu beachten ist "lediglich", dass der Schalter wenigstens 150 A abkönnen muss. Lässt Du den Anlasser aussen vor, dann reichen 60A (ABS). Lässt Du das auch noch aussen vor, dann kannst Du den Schalter auch weglassen. Die Uhr "darfst" Du ohnehin jedes Mal stellen.
    gerd

  7. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    #7
    Hallo, hab mir nach einer Messung erst mal eine neue Batterie geleistet. Testsieger vom Motorradtest 2012, Intakt. bis jetzt klappt alles. Hoffe es bleibt so. Also evtl. kein Unterbrecherschalter.

  8. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #8
    Habe beim Schiffzubehör einen sogenannten Nato Knochen, heißt glaube ich Poltrennschalter, gekauft, unter 20€, und damit Klemme ich den Minuspol ab
    Funkt klasse, seither nie mehr eine leere Batterie gehabt.
    Zusätzlich der beste Diebstahlschutz!
    Wenn Du das machst, große Kabelquerschnitte nehmen, und die Kabelschuhe nach den Quetschen noch weichlöten, dann passt es.
    War eine Aktion am Samstagmorgen
    Wenn Du mehr wissen willst, melde Dich
    Achtung, die Borduhr geht dann jedes Mal auf Null
    Gibt aber günstige Sachen in der Bucht oder Tante Louise
    2VRainer

  9. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    Achtung, die Borduhr geht dann jedes Mal auf Null
    2VRainer
    Boah das würde mich aber nerven.
    Da würde ich doch mal schauen ob man den Kabelsatz am FID und dort das Kabel für die Uhr dementsprechend direkt anschliessen kann...

  10. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    und die Kabelschuhe nach den Quetschen noch weichlöten.

    2VRainer
    und dadurch in eine stabile Quetsch/Crimpverbindung wieder eine Sollbruchstelle einbauen??? Das Lot zieht auch in den feindrähtigen Leiter, ob man will oder nicht.
    Ich würds lassen....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte