Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ventildeckel demontage

Erstellt von Jens#17, 03.10.2007, 11:11 Uhr · 8 Antworten · 2.178 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Standard Ventildeckel demontage

    #1
    hallo,
    habe da eine frage an euch. kann ich wenn die gs 11,5 ziger am hauptständer steht die ventildeckel demontieren ohne dass das ganze öl raus läuft? und gibt es was man beachten muss, wenn man sie demontiert. zb.neue dichtung oder so/ anzugsdehmoment.

    grüße

    #17

  2. Andy HN Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Jens#17
    hallo,
    habe da eine frage an euch. kann ich wenn die gs 11,5 ziger am hauptständer steht die ventildeckel demontieren ohne dass das ganze öl raus läuft?
    ja
    Zitat Zitat von Jens#17
    und gibt es was man beachten muss, wenn man sie demontiert. zb.neue dichtung oder so/ anzugsdehmoment.

    grüße

    jens
    Dichtung saubermachen ggf. neue und Anzugsdrehmoment 8 NM.

  3. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #3
    hallo andy,
    danke für die info.
    super.

    grüße

    #17

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Hi Jens.

    Du solltest dennoch kleine Auffangbehälter unterstellen, da trotzdem immer etwas Restöl herausläuft. Ist jeweils nur ein halbes Schnapsglas voll, macht aber u.U. auf dem sauberen Boden ein wenig Sauerei.

  5. Andy HN Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo
    Hi Jens.

    Du solltest dennoch kleine Auffangbehälter unterstellen, da trotzdem immer etwas Restöl herausläuft. Ist jeweils nur ein halbes Schnapsglas voll, macht aber u.U. auf dem sauberen Boden ein wenig Sauerei.
    Sorry , das hatte ich vergessen.

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    101

    Standard

    #6
    Danke an Euch zwei.

    Grüße

    #17

  7. BoGSer-Rüde Gast

    Standard

    #7
    Ich hab das auch erst vor kurzem gemacht, d.h. einen neuen montiert. Ich habe dabei die alten Schrauben und Dichtungen verwendet und fand es etwas schwierig, die Schrauben mit den Gummidichtungen vom alten Ventildecker abzuziehen (hab dabei eine Dichtung etwas beschädigt - ist aber immer noch dicht ). Zudem war bei mir der Sturzbügel (Original BMW) etwas im Weg, musste etwas tricksen, aber insgesamt kein Problem.

    Viel Spaß, Wallace

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #8
    Moin,

    die Gummiringe um die Schrauben habe ich immer mit einem Schraubenzieher vorsichtig rausgedrückt. Geht eigentlich ganz gut ohne diese zu beschädigen. Aufpassen, daß der Dichtrung "um die Zündkerze" bei der Montage richtig draufsitzt.

    Drehmomentschlüssel bei 8Nm ... never.


    Gruß

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Der Dichtring um das Kerzenloch bleibt "gerne" in selbigem stecken. Stülpt man dann den Deckel wieder drauf vergammelt das Ding mit 80%iger Sicherheit.
    Also: Aus dem Loch rausholen, auf den Stutzen des Deckels stecken und gemeinsam mit dem Deckel einbauen.
    Die 8 Nm Anzugswert sind ein Witz. Ein normaler Drehmomentschlüssel hat bereits derart viel Toleranz, dass man sich ihn gleich schenken kann.
    Nachdem diese Schrauben einen Bund haben, und dieser auf der Dichtebene des Z-Kopfes aufliegt (so wird die Gummidichting unter dem Schraubenkopf definiert gequetscht!) , sollte ein Mensch mit etwas Gefühl diese Schrauben auch ohne Drehmo "richtig" fest bringen.
    Ich nehme einen griffigen TORX Schraubendreher (KEINE Ratsche..), ziehe zuerst diese Schrauben an bis merke, dass der Bund aufsitzt, und drehe dann mit einer Hand(!) so fest ich kann. Mangels Hebelarm kommt bei mir als Schreibtischtäter da nicht allzu viel zusammen.
    Würde ich es meinen Nachbarn tun lassen (Bauklempner, mit von der Blechschere gestählter Handmuskulatur) so bäte ich ihn ab Anschlag nur ein "Ruckerchen" (10 Grad) nachzuziehen
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Demontage des LuFiKasten
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 20:57
  2. R 1200 GS Demontage Windschild
    Von Q Hirte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 19:08
  3. Cockpit Demontage
    Von Bockel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 20:16
  4. Demontage Kofferhalter
    Von salud im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 16:07
  5. demontage der auspuffanlage
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 12:11