Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Ventilschaftdichtung

Erstellt von Tobi22, 03.01.2013, 21:55 Uhr · 24 Antworten · 6.195 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #21
    Hallo,
    erst mal vielen Dank für die vielen Ideen.
    @ Bonsai,Ölstand immer schön mittig vom Schauglas und aus dem Entwässerungsstopfen kommt auch kein Öl .....
    Was meint ihr mit unsauberer Verbrennung ?
    Habe Iridium Kerzen und K&N Lufi verbaut und einen Wunderlich Performance controller,der allerdings auf Standard eingestellt ist.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #22
    Brauch Dein Moped nun Öl oder nicht? Wieviel? Oder hast Du nur ein schwarzes Auspuffendrohr?

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #23
    Hi maxquer,

    klar brauch sie Öl ca.0,6-0,8l/1000 KM.
    Ja ich weis,im Handbuch steht bis 1l/1000 KM sind normal,aber mir ist das eindeutig zu viel.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Tobi22 Beitrag anzeigen
    Hi maxquer,

    klar brauch sie Öl ca.0,6-0,8l/1000 KM.
    Ja ich weis,im Handbuch steht bis 1l/1000 KM sind normal,aber mir ist das eindeutig zu viel.
    Bei BMW ist alles Normal ....hört man öfter Meine K Verbrauch nach 5000 nicht messbar meine GS 1150 nach ca 3500 ca 0,25 ltr.
    bei der Megamoto innerhalb von knapp 10000 km maximal 1 ltr. das ist für mich Normal
    Mein Transit mit der Superdünnen Plöre (Syntetic) habe ich jetzt ca 300 ccm nachgefüllt ...nach ca 12000 km !!!!

    1ltr auf 1000 ...haste schon Recht , werden wohl die Schaftringe sein , oder die Kolbenringe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ob es sinnvoll ist die Schaftdichtungen zu wechseln ist eine andere Frage, doch man muss den Kopf nicht abnehmen.
    Kerze raus, Kurbelwelle im OT blockieren, Pressluftanschluss dran und Druck auf den Zylinder. Dann lässt sich die Ventilfeder abnehmen ohne dass das Ventil in den Zylinder fällt.
    gerd
    Raus bzw auseinanderbauen ok, bis dahin kann ich folgen , aber wie bekommt man die Keile wieder rein im eingebauten Zustand..???

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #25
    Hi
    Genauso wie sie rausgehen. Feder mit Teller niederdrücken, Keile einsetzen. Um das Federspannen kommst Du schon beim Ausbau nicht herum. Nur brauchst Du einen ....... der nicht von unten auf's Ventil drückt (weil er da ja nicht rankommt)
    gerd


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123