Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Verfügbarer Strom für Beleuchtung etc.?

Erstellt von BMWDaniel, 22.02.2011, 23:23 Uhr · 33 Antworten · 3.455 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Dass da keine Sicherung mit mehr als 25 A vorhanden ist, ist korrekt. Die Zuleitung von Batterie zum Steuergerät (FTE) führt nicht über eine Sicherung!

    Wieviel Strom eine Batterie beim Laden zieht bzw ziehen will, lässt sich ja leicht errechnen. Die angenommene, relativ geringe Spannungsdifferenz(!) 0,5V, Innenwiderstand 0,008Ohm. Nachdem I=U/R ist errechne ich da 0,5/0,008=62,5A. Das ist der Strom den eine Batterie zöge wenn die LiMa könnte! LiMas haben keine Strombegrenzung!.
    Wie lange dieser Strom flösse ist eine andere Frage. Schliesslich sinkt die Spannungsdifferenz beim Laden.
    Bei einer auf 12,3V entladenen Batterie beträgt die anfängliche Spannungsdifferenz aber fast 2V!
    gerd
    Diese rechnung mag ja von der Theorie her stimmen. Nur dieser Fall wird NIE eintreten !

    Schau Dir die D-Plus Leitung der Lima an. Die GS würde bei 60 A abfackeln und wir wollen das hier ja jetzt nicht zu kompliziert machen.

    Also, Amperezange über die Minusleitung der Batterie hängen, wenn die Zuleitungen von der Amperezange bis zum Multimeter lang genug sind, das Multimeter im Sichtbereich plazieren.
    Los fahren und alle Verbraucher einschalten.
    (Amperzangen sind Zusatzmessgeräte zum Messen des Stroms, die an ein Multimeter angeschlossen werden. Die Zangen werden mit ihren beiden Leitungen meist über die "COM und die Volt" Buchse des Multimeters angeschlossen.
    Das Multimeter wird dann in den Millivoltbereich geschaltet.
    Das was das Multimeter in Millivolt anzeigt, sind Deine Ampere, die da fließen.)
    Diesen Wert mal 12 Volt Betriebsspannung multiplizieren und Du hast die Leistung in Watt die abgegriffen wird.

    Beispiel:
    Lima kann 700 Watt leisten.
    Dein Ergebnis sind 400 Watt.
    Also kannst Du noch Verbraucher mit einer Leistung von knapp 300 Watt anschließen.
    Ich würde es aber nicht voll ausschöpfen.
    Du willst ja, dass Deine Batterie noch ein wenig geladen wird.

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    59

    Standard

    #22
    Ja so könnte man das natürlich genau ermitteln. Aber mir reichen die ungefähren Angaben, die bis jetzt gemacht wurden. Zusammen mit den Heizgriffen werde ich wohl nicht über 150W zusätlich ziehen, das sollte dann ja allemal ausreichen um die Batterie im Normalbetrieb genügend zu laden, es sei denn ich fahr damit morgens 900m zur Schule
    MfG
    Daniel

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #23
    Hi Joachim
    Wo ist das Problem?
    Die Leitung von der LiMa zur Batterie hat minimal 6mm². Da lassen sich 60A locker drüberjagen. Sind ja nur 720Watt und es ist keine 230V Hausinstallation.
    Die 10mm² von der Batterie zum Anlasser "schaffen" sogar -mit der Stromzange gemessene- 190A ohne abzufackeln.
    Das Abblendlicht (knapp 5A) wird mit einem Querschnitt 0,75 versorgt. Dieser Strom fliesst dauernd während der hohe Strom "aus" der LiMa nach kurzer Zeit sinkt.
    gerd

  4. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi Joachim
    Wo ist das Problem?
    Die Leitung von der LiMa zur Batterie hat minimal 6mm². Da lassen sich 60A locker drüberjagen. Sind ja nur 720Watt und es ist keine 230V Hausinstallation.
    Die 10mm² von der Batterie zum Anlasser "schaffen" sogar -mit der Stromzange gemessene- 190A ohne abzufackeln.
    Das Abblendlicht (knapp 5A) wird mit einem Querschnitt 0,75 versorgt. Dieser Strom fliesst dauernd während der hohe Strom "aus" der LiMa nach kurzer Zeit sinkt.
    gerd
    Du hast recht, die Leitung von der Lima zur Batterie ist stärker. Ich dachte sie sei dünner, habe das mal nachgeschaut. 60 A schafft die.
    Wobei das hier ursprünglich nicht die Frage war.
    Die Stärke der Stromleitungen ist aber trotzdem abhängig von dem Strom, der da durch fließt, somit hinkt der Vergleich mit der Hausanlage ein wenig.
    Da werden 230 V auch durch Querschnitte von 1,5 mm2 geschickt.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #25
    Hi Joachim
    Ja, stimmt, Du hast zumindest theoretisch Recht. Als ich mal, zur Zeit der Dinosaurier und Röhren, Elektromechaniker lernte (das heisst inzwischen wohl Elektroniker für Geräte?) verlegten wir auch dicke Strippen in den Einschüben. Das eigentliche Problem liegt zu 95% aber nicht an den Querschnitten, sondern an den Übergangswiderständen bei Verbindungen (im allg. Sinn). Da spielt die Spannung eine nicht unwesentliche Rolle.
    Viele der Strippen beim Mopped sind nur so dick weil die billige Isolation bei Kälte sonst schneller bräche.
    Sieh' Dir die schwindsüchtigen Steckerchen in dem AMP Steckern an und schau' nach welche Ströme man da drüberjagen darf. Mir wird's da schwindelig
    gerd

  6. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #26
    Tja Gerd, ich denke Daniel hat sich hier schon seine Informationen raus gezogen
    Zumindest fahren wir mit der 1150GS ein Motorrad, das unter vielen anderen wohl die höchste Lichtmaschinenleistung hat. Gerade in Hinblick auf die Reisetauglichkeit.
    Und das ABS ist mit Sicherheit nicht das Problem bei der Berechnung zusätzlicher Verbraucher, da dieses ja nur immer kurzzeitig beansprucht wird und Strom zieht.
    Das sind da wohl eher die Dauerverbraucher.
    Ich ziehe ja auch nicht den Anlasser in meine Berechnung ein, obwohl dieser den meisten Strom braucht.
    Wenn man das Ohmsche Gesetz kennt, kann man es sehr leicht errechnen, wieviel noch an Verbrauchern anzuschließen sind.
    Wenn ich z.B. die XT660Z Tenere von Yamaha sehe, die hat nur eine Limaleistung von knapp 300Watt.
    Also, was machen wir uns für unsere GS für Sorgen, eigentlich unnötig

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #27
    Hi
    Leider ist das ABS oft das Problem. Jedenfalls wenn man verschiedene Halter hört. Da kam (und kommt) es bei Sicherheitstrainings zu dem Effekt, dass den ganzen Tag gebremst, aber nicht gefahren wird. Somit säuft das ABS die Batterie leer und die LiMa kann sie nicht ausreichend laden weil a) der Motor kaum auf Touren kommt und wenn doch, dann nur für ganz kurze Zeit.
    Also kommt es zum berüchtigen ABS Ausfall (speziell beim I-ABS). "Juristisch" ist das ABS schuld weil es eben zu viel Strom zieht. Praktisch liegt es daran, dass die Karre in einem vollkommen praxisfernen Modus betrieben wird.
    Das hat BMW auch mal ganz offiziell in diesem Sinn publiziert
    gerd

  8. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #28
    Ja, es gibt diese Fälle Obwohl ich dies bei meinen zahlreichen Trainings vom ADAC nie selbst erlebt habe und ich war immer mit ner 1150 oder 12er GS da.
    Im normalen Fahrbetrieb kommt dies aber nicht vor.
    BMW hat irgendwann um 2007 oder 2008 dann ja auch den Bremskraftverstärker raus genommen.

  9. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    59

    Standard

    #29
    War der auch elektrisch betrieben? Hab mich mit dem BKV aus der 1150 noch nicht wirklich auseinandergesetzt, aber werden die nicht normalerweise über einen Unterdruck vom Motor betrieben?
    MfG
    Daniel

  10. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von BMWDaniel Beitrag anzeigen
    War der auch elektrisch betrieben? Hab mich mit dem BKV aus der 1150 noch nicht wirklich auseinandergesetzt, aber werden die nicht normalerweise über einen Unterdruck vom Motor betrieben?
    MfG
    Daniel
    Jau, das war er. Der nervte doch viele durch seinen helles Surren
    Nichts Unterdruck


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung FID
    Von Botticelli im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 18:19
  2. Beleuchtung
    Von Rabenkopf im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 21:14
  3. Beleuchtung - Zusatzscheinwerfer
    Von ackibu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 18:55
  4. EU vs. UK: Beleuchtung
    Von Thinc2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 15:27
  5. Beleuchtung :FIS
    Von Zasster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 18:33