Ergebnis 1 bis 9 von 9

Vergasereinstellung

Erstellt von georg153, 01.09.2010, 00:19 Uhr · 8 Antworten · 1.026 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    8

    Frage Vergasereinstellung

    #1
    hallo,
    habe mich heute mal an meine vor kurzem erworbene 1150GS gemacht.
    Lief nicht so toll im Leerlauf und beim Beschleunigen.
    Warmgefahren Messuhren angeklemmt und eingestellt.
    Nach erster Probefahrt wesentlich besserer Lauf
    Habe soeben gelesen das man die linke Anschlagschraube nicht verstellen darf.
    Habe unwissender weise die linke Anschlagschraube verdreht.
    Auf ca null, (Anschlag) Beide.
    Gibt es eine Grundeinstellung vom Werk oder reicht es wenn ich diese schraube wieder ein klein wenig reindrehe und natürlich die Einstellarbeiten noch mal wiederhole.
    Danke...

    viele Grüße

    Georg

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #2
    Dir ist schon klar, dass deine GS keine Vergaser hat, sondern eine Einspritzung?

    An welchen "Anschlagschrauben" warst du denn dran?

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #3
    Meinte er vielleicht die Baypässe, DKAnschläge währe ja

    Gruß Bernd

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Schlicht und ergreifend: Ohne jegliche Ahnung verschlimmbessert. Lass' es richten oder versuche Dich ab hier durchzulesen
    http://www.powerboxer.de/4V-Synchron...e-Theorie.html
    Als Hinweis: Dreht man an einer der Schrauben des "Vergasers" um ca 1/10 Umdrehung, dann stimmt nichts mehr
    http://www.powerboxer.de/4V-Drosselk...instellen.html
    http://www.powerboxer.de/4V-Leerlauf...-reinigen.html
    etc.
    gerd

  5. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    8

    Standard Einstellung der Einspritzanlage

    #5
    hallo,
    Danke vielmals für eure Antworten.
    Natürlich sind es keine Vergaser, ...
    Habe D.-K.- Anschlagschrauben verändert.
    Ich hätte mich natürlich vorher schlau machen sollen.
    Aus meiner Sicht war die Versiegelung schon vorher gebrochen und nicht mehr an der eigentlichen Stelle. Deshalb auch mein Tatendrang.
    Habe auch schon gestern Abend die vorgeschlagenen Seiten studiert,
    bis auf die Potieinstellung, weis jetzt mehr.
    Trotzdem läuft die GS wesentlich besser als vorher.

    Habe auch noch folgende Seite gefunden.

    http://www.mot-technik.de/bmw/service/1spritz.htm

    Da heißt es, das es nicht so dramatisch ist wenn der versiegelte D-K Anschlag verstellt wurde.

    Werde mich jetzt noch mal an die GS begeben.
    Habe ja noch Urlaub....

    Viele Grüße

    Georg

  6. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hallo,

    habe festgestellt das die Spannung an Klemme 1, ca 520 mV war.
    Am Drosselklappenpoti war auch die Versieglung ab.
    Habe nun die DK Anschlagschraube ganz zurück gedreht und hatte ca. über 200 mV. (soll 2mV) Das Drosselklappenpoti auf diesen Wert Sollwert +0 Volt korigiert. Jetzt die Anschlagschraube reingedreht auf ca 280 mV.
    Danach die Rechte Seite in etwa angepasst und das Möppchen warmgefahren. Danach alles fein eingestellt und Sie läuft ganz passable.
    Leerlauf bei ca. 1000 U/min
    Ich hoffe alles richtig gemacht zu haben.

    Gruß
    Georg

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #7
    Hi Georg.

    Klingt erstmal gut, wenn das Messinstrument relativ genau ist .
    Wenn du magst, komm kurz vorbei (ich hab morgen vormittag frei) und wir hängen noch die Schlauchwaage dran. Viele Messuhren kannst du nach dem Auspacken eigentlich sofort wegwerfen. Viel zu ungenau. Das Heftigste hatte mein Ducati fahrender Nachbar. Neue Uhren gekauft und mir stolz präsentiert. Nachdem ich dann sagte "stecke doch mal beide Saugschläuche in den Mund und sauge" und dann die Zeiger unterschiedlich waren, landete die Uhr im Eimer.

  8. Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    #8
    hallo Hermann,
    würde gerne vorbeikommen, habe ja noch Urlaub.
    Bis welche Uhrzeit hast Du denn Zeit.
    Bitte mal um Adresse oder Tel. Ich ufe mal zurück.

    viele Grüße
    Georg

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Hi Georg.

    Bin aktuell noch arbeiten und bei dir ist besetzt
    Adresse hast du per PN bekommen.
    Ich versuch's gleich noch mal bei dir.


 

Ähnliche Themen

  1. Vergasereinstellung
    Von Thomas B im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 12:36
  2. Vergasereinstellung optimal, dennoch "zu fett"
    Von tornow im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 08:40