Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Vergleich 1150 GSA - 1200 GSA LC

Erstellt von mac1-2-3, 18.05.2015, 16:24 Uhr · 12 Antworten · 1.535 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard Vergleich 1150 GSA - 1200 GSA LC

    #1
    Hat jemand einen längeren Vergleich (eventuell inkl. Tour mit Pässen) zwischen der 1150er GSA und der 12er GSA LC hinter sich?
    Ich komme gerade von einer 4tägigen Südtirol-Tour mit meiner 1150er GSA (frisches Öhlins, frische Dunlop Trailsmart) zurück. Sie läuft wirklich gut mit dem neuen Fahrwerk. Auf Tour merkt man das sehr deutlich. Ich kann mich nicht beklagen. Neue Reifen waren auch drauf, es war ein Genuss. Vielleicht, aber nur vielleicht wünscht man sich manchmal gerne etwas mehr Druck beim Beschleunigen (bergauf). Aber das ist wohl meckern auf hohem Niveau.
    Wie es halt so ist, begegnet man bei so einer Ausfahrt der einen oder anderen 12er GSA LC und fragt sich, wie die wohl auf einer längeren Tour bergauf aus den Kehren schiessen würde. Ich bin sie zwar mal Probe gefahren, hatte aber nicht die Gelegenheit sie lang oder auf Pässen zu testen.
    Hat jemand genau diesen Umstieg hinter sich (oh ihr Glücklichen, die ihr das Geld dafür habt bzw. hattet) und kann ein paar Zeilen dazu tippen, wie die sich im Vergleich auf so einer Tour fährt? Ich fürchte, sehr gut.

    Mac

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Ich kann nur über einen Vergleich 1150er GSA - 1200er Rallye - normale LC berichten.

    Die 1150er ist ein altes Eisenschwein und das ist bestimmt nicht böse gemeint (ich habe die 1150er Adv. meines Bruders wirklich gern gewartet und gefahren). Solide bis zum geht nicht mehr. Jetzt kommt dennoch das große "Aber". Schon im Vergleich zur TÜ mit 110 PS fällt die 1150er von der Leistung her deutlich ab. Klar, die TÜ hat mehr Plastik, ist aber immer noch ein direkter Verwandter des Eisenscheins, was man auch beim Fahren merkt. Von dieser Verwandtschaft ist bei der LC eigentlich nichts mehr zu merken, wobei der Leistungsunterschied zur TÜ nicht so deutlich ausfällt, wie der Leistungsunterschied zwischen 1150er und TÜ. Was die Sonderstellung der LC ausmacht, ist ihr Dyn. ESA-Fahrwerk. Das beste Serienfahrwerk, was BMW je in einen Boxer eingebaut hat. Das Fahren der LC fällt unglaublich leicht. Steigt man aber von der 1150er zur LC auf, überspringt man eine Boxer-Genertion. Wer sein Eisenschwein liebt, der könnte duchaus enttäuscht sein, da nichts mehr ist, wie es einmal war. Vor dem Kauf einer LC diese also sehr, sehr lange probefahren. Wenn man bei der Probefahrt nicht überzeugt ist, besser eine der letzten TÜs aus 2012/2013 (z.B. Sondermodell Adv. 90 Jahre) kaufen. Damit macht man sicher auch nichts falsch und hat dennoch spürbar mehr Leistung zur Verfügung.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    33

    Standard

    #3
    ...ok...
    komme gerade vom Händler und habe ne nagelneue 12 GS bestellt ( mit nur ner kurzen Probefahrt...!), vorher 6 Jahre meine geliebte 1150 gs gefahren, dann bin ich ja mal gespannt, was ich in ein paar Wochen sage, ...ob es mir leid tut...?...??
    Nein, ich denke nicht, an der Neuen ist schon viel geile Spielerei dran...!

    Ulf

  4. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Comet Beitrag anzeigen
    ...ok...
    komme gerade vom Händler und habe ne nagelneue 12 GS bestellt ( mit nur ner kurzen Probefahrt...!), vorher 6 Jahre meine geliebte 1150 gs gefahren, dann bin ich ja mal gespannt, was ich in ein paar Wochen sage, ...ob es mir leid tut...?...??
    Nein, ich denke nicht, an der Neuen ist schon viel geile Spielerei dran...!

    Ulf
    Vergiss das hiesige Gelaber, fahre und geniesse Deinen neuen Töff und mach viele schöne Touren.

  5. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ich kann nur über einen Vergleich 1150er GSA - 1200er Rallye - normale LC berichten.

    Die 1150er ist ein altes Eisenschwein und das ist bestimmt nicht böse gemeint (ich habe die 1150er Adv. meines Bruders wirklich gern gewartet und gefahren). Solide bis zum geht nicht mehr. Jetzt kommt dennoch das große "Aber". Schon im Vergleich zur TÜ mit 110 PS fällt die 1150er von der Leistung her deutlich ab. Klar, die TÜ hat mehr Plastik, ist aber immer noch ein direkter Verwandter des Eisenscheins, was man auch beim Fahren merkt. Von dieser Verwandtschaft ist bei der LC eigentlich nichts mehr zu merken, wobei der Leistungsunterschied zur TÜ nicht so deutlich ausfällt, wie der Leistungsunterschied zwischen 1150er und TÜ. Was die Sonderstellung der LC ausmacht, ist ihr Dyn. ESA-Fahrwerk. Das beste Serienfahrwerk, was BMW je in einen Boxer eingebaut hat. Das Fahren der LC fällt unglaublich leicht. Steigt man aber von der 1150er zur LC auf, überspringt man eine Boxer-Genertion. Wer sein Eisenschwein liebt, der könnte duchaus enttäuscht sein, da nichts mehr ist, wie es einmal war. Vor dem Kauf einer LC diese also sehr, sehr lange probefahren. Wenn man bei der Probefahrt nicht überzeugt ist, besser eine der letzten TÜs aus 2012/2013 (z.B. Sondermodell Adv. 90 Jahre) kaufen. Damit macht man sicher auch nichts falsch und hat dennoch spürbar mehr Leistung zur Verfügung.

    CU
    Jonni

    Die alte 12er Adv kommt nicht in Frage. Hat mich nicht überzeugt. Bin sie alle Probe gefahren, wenn auch nur stundenweise.
    Die LC Adv ist eine andere Liga. Aus vielen Gründen.
    Aber Danke für Deinen Input!

    Mich würden ein paar Zeilen über den Vergleich 1150er Adv - 12er LC Adv interssieren, da ich ein großer Fan der Adv Baureihe bin.
    Mir ist schon klar, dass man hier Welten vergleicht. Aber vielleicht hat den Wechsel jemand gemacht. Wirklich in Frage kommt er bei mir derzeit nicht. Dafür fährt das Öhlins zu gut und sieht es am Sparbuch zu schlecht aus.

    Mac

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #6
    Hallo
    die 1200gsa kann nicht so gut die Spur halten.
    Mir kamen heute einige entgegen die trotz durchgezogener Linie am meiner Seite waren.
    Evtl. waren auch nur die Fahrer zu blöd.
    gruss

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    Hm, für so einen Vergleich müsste ich mir mal 'ne WC-ADV leihen. Rein optisch denk ich über so 'ne Kunststoffmülltonne nicht nach. Naja, mal schauen ob ich mich überwinden kann.

  8. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Hm, für so einen Vergleich müsste ich mir mal 'ne WC-ADV leihen. Rein optisch denk ich über so 'ne Kunststoffmülltonne nicht nach. Naja, mal schauen ob ich mich überwinden kann.
    Besser nicht. Danach willst Du sie haben. Ich leih sie mir lieber nicht nochmal aus.
    Ich hoffe hier sowas zu lesen wie, "na ja, soviel besser ist die nicht auf einer Tour, so viel druckvoller geht die nicht aus den Kurven etc."
    Wahrscheinlich nichts als Luegen. Und wie immer der Klassiker: "Plastikmotorrad mit viel Elektronik."
    Ich fuerchte, das ist alles bedeutungslos, wenn man dieses Motorrad mal auf Tour richtig laufen laesst. Aber wirklich gerne wuerde ich hier das Gegenteil davon lesen.

    Mac

  9. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #9
    Mmh also die Lc käme für mich nicht in Frage, hatte mal eine 12er Adv Mü, vom Fahren her sehr sehr geil, ein Unterschied wie Tag und Nacht zu meiner 1150 Adv aber die vielen Sachen die kaputt waren und das bei 16 Tkm auf der Uhr waren auch ein Unterschied wie Tag und Nacht zu meiner 1150 Adv.. Etwas mehr Druck hätte ich jedoch auch gerne, etwas mehr agilität, nicht so träge und gutmütigkeit...

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.986

    Standard

    #10
    Ich hab den Vergleich meiner TÜ (zu ADV umgebaut) zur LC (allerdings nur die normale).

    Was den Motor und die Dynamik angeht, ist der Unterschied einfach nur GEWALTIG. Die LC drückt und dreht, wie ich es sonst nur von den KTM gewohnt bin. Das macht richtig Laune!!

    Und was die Agilität angeht, ist die LC auch nicht schlechter als meine hyperagile TÜ.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Original Soziussitz r 1200 Gsa lc 2014
    Von Chris2001re im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 15:38
  2. Biete R 1200 GS LC Sportauspuff SC-Project in Voll-Carbon für die R 1200 GS-LC/K50 auch GSA
    Von gs3 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 09:30
  3. Tacho und Drehzahlmesser 1200 GSA LC 2014
    Von Chris2001re im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 23:14
  4. Abdeckplane für GSA 1200
    Von geisli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 20:35
  5. neue 1200 GSA????
    Von seeQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 17:28