Ergebnis 1 bis 6 von 6

Vergleich Sinterkuppllung zu Normal

Erstellt von CapitainC, 08.04.2010, 19:26 Uhr · 5 Antworten · 891 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard Vergleich Sinterkuppllung zu Normal

    #1
    Hallo,

    habe zwar die Suche schon reichlich bedient aber irgendwie noch keine schlüssige Antwort gefunden.

    Welche Kupplung soll ich nehmen? Sinter oder normal.

    Klar die Sinter hält länger, aber wie ist es mit der Funktion/Kupplungsweg? Habe jetz öfters gelesen, das die Sinter sehr digital zu Werke geht, stimmt das? Wer fährt Sinter und kann mal kurz berichten wie die im Vergleich zur normalen ist?

    Kann man (abgesehen von der Kupplungsscheibe selbst) die restigen Teile vom Kupplungssatz bei jemand anderen beziehen, als beim Freundlichen?

    Danke für Eure Tipps,

    Gruß

    Claus

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Claus,
    wenn Du die Q noch mind. 5 Jahre fahren willst und Deine mehr als 50tkm runter hat, kannst Du über eine Sinterkupplung nachdenken. Muss nicht die Apothekenvariante von TT sein. Mittlerweile gibt's ne preisgünstige von Lucas. Die organische kommt weicher und hält, je nach Fahrweise ca. 70 tkm.
    Es sei denn, der Motor oder das Getriebe ist vorher undicht. Wenn Du oder ein Schrauber am Wechseln bist, schau Dir die Druckplatten an. Sind die weder riefig, noch bunt angelaufen noch wellig, so kann man sie noch mal nehmen. Schrauber mit Weitsicht und prall gefülltem Geldbeutel wechseln die auch gleich mit. Gibt's nur bei BMW.
    Die Tellerfeder sollte auf jeden Fall neu und die Druckstange, wenn Du noch die alte ohne Filzring hast, auch.
    Ein geübtes Schrauberteam wechselt die Kupplung an einem Tag. Gemütlich mit Bier und Grill dabei. BMW nahm für die Kupplung komplett 500 Euro und für's wechslen nochmal das gleiche. Ich denke, jetzt hast Du was zum Nachdenken....
    Meine Meinung: Die Sinter ist gut, wenn Du i.d. nächsten Jahren Deine Ruhe bezüglich Wechseln haben willst, kommt aber digitaler als der organische Belag. Wenn die Q in 2-3 Jahren weg soll, dann fahr, bis es nicht mehr geht.

  3. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #3
    Hallo Claus,
    ich hab jetzt eine Lucas Sinter drin und von digital merk ich überhaupt nichts.

    Hab sie aber auch noch nicht ausgiebig getestet.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Die Sinter geht nur am Anfang etwas digitaler zu Werke. Beim nachträglichen Umrüsten braucht sie total ebene Druckplatten ohne Riefen weil sie sich, im Gegensatz zur organischen Variante, kaum "einschleifen" kann und u.U. die Druckplatten geruchlos(!) anglüht.
    Bei bereits lascher(er) Tellerfeder ist der Effekt auch "bemerkenswert".
    Daher sagen die Hersteller "alles neu"
    gerd

  5. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #5
    Hallo Gerd,

    also wechseln solange die Druckplatten noch neu (ungeschliffen) sind oder warten bist die Kupplung kaputt ist?

    Gruß
    Thomas

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    So isses. Meine Überlegung war: Weshalb warten bis ich eine zweitklassige Kupplung aufgearbeitet habe und erst vielleicht 70 TKm damit herumfahren? Folglich wurde bei Km-Stand "Null" ungerüstet.
    Gleiches galt für die Federbeine
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. XT/GS-Vergleich von Yamaha
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 11:39
  2. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  3. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  4. gs 1150 vergleich
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 13:11
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39