Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Vorderbremse lässt sich im Stand immer weiter durchziehen

Erstellt von guenniguenzbert, 02.06.2007, 10:16 Uhr · 13 Antworten · 1.608 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Frage Vorderbremse lässt sich im Stand immer weiter durchziehen

    #1
    Hallo Forum

    Hab als "frischer" Q-Treiber gleich meine 2te Frage an euch.
    Mir ist aufgefallen, dass sich z.B. an der Ampel, bei betätigter Vorderbremse,
    der Bremshebel immer weiter durchziehen lässt.

    Hatte den Bock jetzt gerade beim Kundendienst (freie Werkstatt, auch BMW-
    Fahrer) und dort auch das Problem beschrieben.
    Mein Mechaniker hat die Bremsflüssigkeit aller 4 Kreise ausgewechselt,
    jedoch meinte er, das Problem sei bekannt und modellspezifisch.

    Natürlich verhält sich die Vorderbremse nach dem Kundendienst genauso
    wie vorher. Beim Bremsen während der Fahrt ist mir allerdings keine "anomalität"
    aufgefallen, funktioniert alles und bremst auch gut.

    -> Ist dies als "normal" anzusehen?

    Meine Q-Daten:
    R 1150 GS BJ´03, KM-Laufleistung 19.300

    Gruß
    Günni

  2. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #2
    Hallo Günni,

    mir scheint dein Problem nicht allzu groß zu sein, sonst würdest du sicher gleich nochmal die werkstatt ansteuern. Dennoch ist natürlich in Sachen Bremsanlage nicht zu spassen. Auch ich hatte beim Umstieg auf die Q leichte Eingewöhnungsschwierigkeiten, was die Bremsen betrifft. Meiner Meinung nach, ist der größere Hebelweg im Stand durch die Servo-Motoren der Bremsanlage begründet.
    Allerdings gibt es ein Phänomen, dass beim Auto als "Fading" bezeichnet wird. Trotz intakter Bremsanlage und absoluter Luftfreiheit lässt sich das Pedal (oder hier der Hebel) im Stand weiter drücken als bei der Fahrt. Ursache hierfür ist angeblich der Bremskraftverstärkter bzw. Hauptbremszylinder. Völlig abstellen kann man das nur durch den Einbau von neuen.
    Stellt sich die Frage, ob deine Werkstatt auch wirklich richtig entlüftet hat, denn das ist oft die Ursache des beschriebenen Problems.

  3. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #3
    Hi,

    denke nicht, dass es an der Entlüftung liegt. Habe einen genau definierten
    Druckpunkt beim Bremsen, ohne "schwammiges Luftgefühl" (hatte das mal
    bei der 800er Big, die ich vorher fuhr). Der Druckpunkt ist auch beim Bremsen
    im Stand genau definiert, die Bremse fühlt sich "hart" an.

    Das Durchziehen in Stand ist dennoch vorhanden und lässt sich provozieren,
    indem man den Druck auf den Hebel leicht vermindert und dann wieder erhöht.
    Somit kommt man mit dem Hebel immer weiter richtung Lenker.

    Ich hab eigentlich großes Vertrauen in meinen Mechaniker, zumal er selber
    ne 1200er BMW fährt und er auch mehr und mehr BMW-Motorradfahrer zu
    seinen Kunden zählt.

    Mein Freundlicher hielt es vor dem Verkauf anscheinend nicht für notwendig,
    die Bremsflüssigkeit zu wechseln, obwohl diese laut Handbuch spätestens
    alle 2 Jahre zu wechseln sei. (20tausender-Stempel im Scheckheft -> nichts gemacht)
    Es befand sich anscheinend noch die Originalbefüllung im Bremskreis.
    Einer der Gründe, warum ich (und auch alle anderen in meinem Bekanntenkreis)
    DIESEN Freundlichen tunlichst meiden.... aber das ist ein anderes Thema.

    Gruß
    Günni

  4. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #4
    Hallo Leute,
    das Beste auf Stahlflex umrüsten dann ist das Problem weg.
    Deshalb hat die Adv. vom Werk schon Stahlflex.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #5
    Hi
    Du hast vermutlich I-ABS (jault beim Bremsen). Da ist das normal
    gerd

  6. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #6
    Hi,

    Danke Gerd was bei der Kuh alles so "normal" ist...

    Gruß
    Günni

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #7
    habs heute auch mal probiert, habe ne 2000er und da ist es umgekehrt...

    aber irgendwie macht mir das keine kopfschmerzen, bis jetzt hat sie noch immer gebremst

    verwirrte grüsse, sascha

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #8
    Hi
    Du hast ziemlich ganz sicher kein I-ABS.
    Wenn Ihr Euch die Funktionsweise des I-ABS anseht wird das vielleicht klarer 4V ABS III I-Integral
    gerd :-)

  9. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #9
    danke gerd, das wusste ich schon vorher, ich habe ja auch null bremskraftverstärker etc, die ausfallen oder spinnen können und wie sagte berlins obertucke momper??

    ..."und das ist gut so"

    bikergruss, sascha!

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Teacher
    danke gerd, das wusste ich schon vorher, ich habe ja auch null bremskraftverstärker etc, die ausfallen oder spinnen können und wie sagte berlins obertucke momper??

    ..."und das ist gut so"

    bikergruss, sascha!
    Hi Teacher!

    Na wenn das mal keinen Mecker gibt! Das Zitat stammte nicht von Momper sondern von Klaus Wowereit auf dem Sonderparteitag am 10. Juni 2001: „Ich bin schwul – und das ist auch gut so!“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Wowereit

    Schwache Leistung für einen Lehrer - Pisastudie läßt grüßen ...

    .... jetzt aber nix wie weg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Blinker lässt sich nicht abschalten
    Von OnkelReini im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 18:04
  2. Sitz lässt sich nicht verstellen
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 12:24
  3. ABS lässt sich nicht ausschalten
    Von kepech im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:48
  4. ABS lässt sich nicht abschalten...
    Von Nordlicht im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 00:03
  5. HIIIIILFEEEE....Hinterradbremse lässt sich nicht entlüften
    Von DasSchnabeltier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:18