Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Vordere Bremse fest

Erstellt von Hendrix, 24.03.2015, 10:17 Uhr · 24 Antworten · 1.804 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #11
    Hi
    Die Schläuche im Tank werden von einem ganz anderen Medium durchflossen. Auch bei 20 Jahre alten Maschinen quillt da nix und es platzt auch kein Schlauch wenn er nicht mechanisch beschädigt ist. Der Schlauch hält höheren Druck aus als ihn die Pumpe erzeugen kann.
    Gemäss dieser Logik müssten ja die äusseren Kraftstoffschläuche früher platzen weil von aussen nichts "dagegenhält" aber UV-Einfluss besteht.
    Bei den Bremsleitungen pflichte ich bei.
    gerd

  2. Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    25

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Die Bremsleitungen ,würde Ich SOFORT wechseln und keinen Meter mehr fahren ,wenn es schon so weit fortgeschritten ist ,ist das richtig gefährlich .
    Ist klar, aber danke für den Hinweis!

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Die Schläuche im Tank werden von einem ganz anderen Medium durchflossen. Auch bei 20 Jahre alten Maschinen quillt da nix und es platzt auch kein Schlauch wenn er nicht mechanisch beschädigt ist. Der Schlauch hält höheren Druck aus als ihn die Pumpe erzeugen kann.
    Gemäss dieser Logik müssten ja die äusseren Kraftstoffschläuche früher platzen weil von aussen nichts "dagegenhält" aber UV-Einfluss besteht.
    Bei den Bremsleitungen pflichte ich bei.
    gerd
    Ja Gerd , du schraubst mehr als ich hast mehr Ahnung ,gar keine Frage .
    letztes Jahr stand eine LT bei mir wg der Bremsen dann nach Murphy sprang das Ding nicht mehr an ,was war ..? Der gebogene Schlauch weich und wabbelig die liegen im Sprit als werden diesevon beiden Seiten angegriffen .

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #14
    Zudem würde ich auch die Gängigkeit der Bremskolben überprüfen und diese reinigen.
    Nach dem Motto --> Wenn ich schonmal dabei bin.

    Auch da habe ich schon Verkrustungen gesehen

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.279

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Hendrix Beitrag anzeigen
    Ok. Das befürchte ich auch, wollte es nur nicht wahr haben...

    Und dann gleich Stahlflex? Oder spricht was dagegen?
    Hallo
    dagegen spricht für mich der andere Druckpunkt am Bremshebel.
    Dafür spricht der günstige Preis gegenüber den von BMW aus Gummigold.
    Gruß

  6. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.012

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    dagegen spricht für mich der andere Druckpunkt am Bremshebel.
    Dafür spricht der günstige Preis gegenüber den von BMW aus Gummigold.
    Gruß
    Muß denn der andere Druckpunkt schlechter sein? Ich fand ihn nach Tausch in Stahlflex eher besser.
    Weiterhin dafür spricht: ein-für-allemal Ruhe und kein Wechsel alle 5 Jahre der Gummileitungen (wie von BMW vorgeschrieben).
    Gruß
    Rainer

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #17
    Hm, Stahlflex ist nur die äussere Hülle. Oder. Inne ist nach wievor „Gummi". . .

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Hm, Stahlflex ist nur die äussere Hülle. Oder. Inne ist nach wievor „Gummi". . .
    Nein , Teflonschlauch ,meines Wissens .!

  9. Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    25

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Nein , Teflonschlauch ,meines Wissens .!
    Genau. Der eigentliche Schlauch ist aus PTFE (Handelsname Teflon). Drumherum ist ein Stahlgewebe (Handelsname Stahlflex) als Schutz und für die Stabilität.
    Eine Gummischicht kann (müsste für die Funktion aber nicht) das Stahlgewebe umschließen.

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.279

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hendrix Beitrag anzeigen
    Genau. Der eigentliche Schlauch ist aus PTFE (Handelsname Teflon).
    Hallo
    hört sich an wie "Papiertaschentücher Handelsname Tempo, oder Wellendichtring Handelsname Simmerring"
    Die meisten Chemiefabriken stellen das her, Teflon ist die Bezeichnung von DuPont.
    Gruß


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse vorne fest
    Von Düppe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 15:46
  2. HILFE! Bremse nach Winter fest...
    Von Ghandi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 10:20
  3. Vordere Bremse nach Winterpause blockiert
    Von fwgde im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 15:39
  4. Problem vordere Bremse entlüften BMW R80 GS
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 01:09
  5. Frohes Fest!!
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 12:31