Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Vorderreifen

Erstellt von tevivo, 09.05.2015, 06:37 Uhr · 22 Antworten · 2.132 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    19

    Standard Vorderreifen

    #1
    Hallo GS Fahrer

    Ich fahre seit ca. 3 Jahren eine 1150 Bj.2002 und bin rundum zufrieden mit dem Moped
    Eine Sache kommt mir dann doch seltsam vor, die ich so in meinen 20 Jahren Motorraderfahrung noch nicht erfahren
    (ca. 150.000 km auf 3 verschiedenen Mopeds) habe
    Mit schöner Regelmässigkeit ist der Vorderreifen (Tourance) nach ca.8-10 tausend km schneller am Ende als der Hinterreifen !Reifendruck wird regelmässig überprüft.
    Zuerst dachte ich an einen "schlechten "Reifen ,aber das ist jetzt schon der 3.
    Kennt jemand dieses Phänomen ?

    allzeit gute Fahrt

    TOM

  2. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #2
    Bei den früheren Moppeds war das Verhältnis meist 2 Hinterreifen auf 1 Vorderreifen. Inzwischen scheint die Belastung aber mehr auf den Vorderreifen zu gehen, weswegen der vordere Pneu deutlich kurzlebiger ist. Ist bei meinen Kumpels mit ihren R1200GS genauso. Nur auf meinem Kälbchen habe ich den Eindruck, daß ich beide Reifen wohl gleichzeitig wechseln darf (Heidenau derzeit vorn 4mm hinten 6mm).
    Meine Vermutung ist entweder bessere Bremsen als früher oder aber die GSsen sind deutlich frontlastiger geworden.

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Hi Tom,

    ist normal.

    Wobei 8 - 10000 km auf einem Reifensatz ja auch net schlecht ist.

    Vorder- und Hinterreifen weisen eigentl. immer die selben Glatzenstellen auf, egal welcher Reifen:
    Hinten mittig, vorne etwa hälftig zw. Mitte und Profilaußenkante. Kann man auch mit Kurvenbrennen z. B. in den Alpen nicht groß beeinflussen.

    Der Vorderreifen hat ja zudem auch immer weit weniger Profiltiefe, als der Hinterreifen.

    Und weil sich die Q mit ihrem Telelever beim Hineinbremsen in die Kurven im Vgl. zu konventionellen Telegabel-Mopeds kaum aufstellt, macht genau das riesigen Spaß. Kostet aber eben Profil.

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #4
    klingt für mich nach einer fahrweise mit sanfter beschleunigung und flottem "in die kurve 'reinrollen" lassen.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    #5
    .... ist identisch bei mir.... vorne - hinten.... 2:1

  6. Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    bei mir auch , 2 Hinterreifen 1 Vorderreifen

  7. Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Muhhh Beitrag anzeigen
    bei mir auch , 2 Hinterreifen 1 Vorderreifen
    ...anders rum oder?

    Bei mir sind´s auch 2Vorn / 1Hinten
    (auch wenn ich noch ned soo lang dabei bin und hinten erst ein mal gewechselt habe)

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #8
    Hi
    Tendenziell lebt auch bei mir der Vorderreifen etwas länger. Aber nicht so viel, dass es sich lohnen würde ihn weiter zu fahren.
    Standardwert beim Wechseln ist ca. 10Tkm. Dann allerdings möchte ich mit den Reifenresten wirklich nicht weiterfahren. Die Bu.... möchten das schon "etwas früher" nicht . . . oder anders gesagt rollt dann auch ein hinterer TKC ruhig ab (weil er ringsum trägt).
    gerd

  9. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #9
    ich machs wie Gerd, ich wechsel vorne mit, wenn hinten fällig. Vorne könnte er eigentlich noch, aber ich machs lieber gleich zusammen.

  10. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von tevivo Beitrag anzeigen
    Hallo GS Fahrer

    Ich fahre seit ca. 3 Jahren eine 1150 Bj.2002 und bin rundum zufrieden mit dem Moped
    Eine Sache kommt mir dann doch seltsam vor, die ich so in meinen 20 Jahren Motorraderfahrung noch nicht erfahren
    (ca. 150.000 km auf 3 verschiedenen Mopeds) habe
    Mit schöner Regelmässigkeit ist der Vorderreifen (Tourance) nach ca.8-10 tausend km schneller am Ende als der Hinterreifen !Reifendruck wird regelmässig überprüft.
    Zuerst dachte ich an einen "schlechten "Reifen ,aber das ist jetzt schon der 3.
    Kennt jemand dieses Phänomen ?

    allzeit gute Fahrt

    TOM
    Hallo Tom,

    ich fahre seit 13 Jahren die 1150 Bj 02. Immer nur mit dem "Ur-Tourance". Neu hat er vorne 5 mm, hinten 9 mm. Wenn die bei mir nach ca 12-14000 km fällig werden, sind sie beide fast gleich runter. Derzeitig haben beide noch 3,1 mm Restprofil nach 12.000 km.
    Ich kann mir die ungleiche Abnutzung bei Dir eigentlich nicht erklären.
    Aber offenbar kennen das Andere auch...
    Gruß Rainer


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mein Vorderreifen verliert Luft
    Von HvG im Forum Reifen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 20:12
  2. Biete Sonstiges GS Vorderreifen, Koffer
    Von DrQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 08:34
  3. Metzeler Tourance Vorderreifen, ca 2000 km gelaufen
    Von uweloe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 14:31
  4. Vorderreifen RoadAttack
    Von spitzbueb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2007, 16:42
  5. Vorderreifen Metzeler Enduro4, 110/80 R 19
    Von gowindgo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 10:56