Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Vorstellung

Erstellt von AdventurePhil, 24.05.2012, 21:23 Uhr · 10 Antworten · 1.284 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard Vorstellung

    #1
    Hallo zusammen!

    Wollte mich mal kurz vorstellen. My name is Phil. I am from Austria

    Bin seit heute (!) stolzer Besitzer einer 2003er 1150 Adventure. Bin bis jetzt eine Honda Dominator 500 gefahren, und freu mich schon sehr auf die erste längere Ausfahrt mit der GS. Die Domi is jetzt 22 Jahre alt, und wird auch weiterhin in der Stadt ihren Dienst tun, im Stich gelassen hat sie mich in den 12 Jahren die ich sie jetzt habe noch kein einziges Mal. Der Grund für die GS-Anschaffung war der Wunsch, auch mal zu zweit längere Touren zu machen.

    Wartungstechnisch hab ich bis jetzt alles was anfiel selber erledigt, die Domi hat noch nie eine Werkstatt von innen gesehen (ok ausser Verschleißteilen und Zeug das ich selber Kaputtgemacht hab musste ich wirklich noch nichts reparieren). Ich hoffe das bei der GS auch weiterhin so halten zu können. Allerdings hab ich als blutiger Anfänger GS-Neuling gleich ein paar fragen.

    Ölstand: Im Handbuch steht, Motorrad aufrecht hinstellen. Sehr witzig. Heisst das zum Ölstand checken brauch ich 2 Leute? Wenn sie am Hauptständer steht kippt sie nach hinten...

    Zylinderdeckel: Die sind Magnesiumbeschichtet, was ich so gelesen hab. Kann es sein dass sich die Beschichtung mit der Zeit auflöst? Auf der rechten Seite hab ich so eine Blase, die aussieht als ob das ding Lackiert wäre. Ich trau mich nicht zuviel dran rumzufingern, damits nicht weiter aufplatzt.

    Motorschutzbügel: Kann es sein, dass der auf der rechten Seite ca. 1cm niedriger ist als links? Oder ist der verbogen? Dem Vorbesitzer ist sie mal nach rechts umgefallen als er sie vom Hauptständer heben wollte.

    Öleinfüllstutzen: Da ist so ein komischer Metallstoppel drinnen, mit einer kleinen Gummihutze (hab leider keine Cam da, ausserdem is finster), ist das Zubehör? Kann man damit fahren? Sollte ich da lieber den Originalstoppel reingeben? Weiss jemand überhaupt wovon ich rede?

    So genug fürs erste, kanns kaum erwarten sie morgen Anmelden zu gehen.

    Liebe Grüße aus dem südlichsten Eck des deutschen Sprachraums.

    P.S.: [Columbomode]Eine Frage hätt ich noch![/Columbomode] Hier im Forum ist oft von der "Q" die Rede. Woher kommt der Name? Weil sie Euter hat wie eine Kuh?

  2. Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    #2
    Ich hab grad das "Neu hier... " Forum gesehen... tut einfach so, als hätte ich nur meine Fragen gestellt, ohne Vorstellung

    Ein Professor von mir sagte immer: Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Fragesteller.

  3. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Idee

    #3
    Wiki ist Dein Freund! klick

  4. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #4
    Hallo

    und Willkommen

    Zu1.Ölstand erst warmfahren,dann auf Seitenständer ,kurz warten,dann auf Hauptständer,wieder warten danach ablesen.optimal ist hälfte schauglas

    Zu 2.die ventieldeckel sind aus Magnesium also besser nicht schweissenMit den Blasen ist normal musst mit leben oder entlacken und neu beschichten.

    Zu 3. Der Deckel ist sicher aus dem Zubehör Fotos gehen aber erst nach dem 10. Beitrag.

    Zu 4. Der motorschutzbuegel ist nicht symmetrisch für genaueres müsste ich messen.

    Mehr fällt mir jetzt erst mal nicht ein

    MfG bernd

  5. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Lächeln

    #5
    Axo hab ich ganz vergessen!
    Herzlichen Glückwunsch zur Neuen und viel Spaß hier im Forum!!!

  6. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    104

    Standard

    #6
    Hallo und herzlich willkommen,
    bin eher ein stiller Mitleser hier im Forum aus BaWü.
    Gibt immer wieder gute Anregungen und auf meine Fragen gibts i.d.R. schon viele Threads.
    Ich wünsche dir allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit der Adv, meine ist übrigens auch 2003 mit Integralbremse. Seither (1Jahr) kein Problem, mache mir aber auch nicht so viel Sorgen um einen Extremausfall.

    Lieber Gruß
    Matze.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    I am from Austria
    Das tut uns leid , kann aber passieren

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    Ölstand: Im Handbuch steht, Motorrad aufrecht hinstellen. Sehr witzig. Heisst das zum Ölstand checken brauch ich 2 Leute? Wenn sie am Hauptständer steht kippt sie nach hinten...
    Egal, Hauptsache ist sie kippt nicht nach links oder rechts. Mit links/rechts kannst Du den Ölstand von "nix" bis "vollkommen zu viel" variieren.
    http://www.powerboxer.de/motor/28-4v...-und-kontrolle

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    Zylinderdeckel: Die sind Magnesiumbeschichtet, was ich so gelesen hab.
    Die sind aus Mg gegossen und dann pulverbeschichtet

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    Motorschutzbügel: Kann es sein, dass der auf der rechten Seite ca. 1cm niedriger ist als links? Oder ist der verbogen? Dem Vorbesitzer ist sie mal nach rechts umgefallen als er sie vom Hauptständer heben wollte.
    Sieh' Dir mal die Befestigung an. Es kann schon sein, dass das Ding etwas verzogen ist. Irgendwo muss die "Aufschlagenergie" ja hin.
    Kann aber auch sein, dass Du das nur glaubst weil der eine Bügel näher am Zylinder ist als der andere? Das würde am Versatz der Zylinder liegen.
    Meine Meinung: Abschrauben und verkaufen. Zum Einen schränkt es die Schräglage ein, zum Anderen die mögliche (ohnehin geringe!) Zuladung. Wenn Du das Teil allerdings zum Ablegen der Füsse oder zum Anschrauben diverser Lichtchen etc. brauchst . . .

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    Öleinfüllstutzen: Da ist so ein komischer Metallstoppel drinnen, mit einer kleinen Gummihutze (hab leider keine Cam da, ausserdem is finster), ist das Zubehör? Kann man damit fahren? Sollte ich da lieber den Originalstoppel reingeben? Weiss jemand überhaupt wovon ich rede?
    Klingt nach Zubehör und ein Foto wäre wirklich besser

    Zitat Zitat von AdventurePhil Beitrag anzeigen
    Hier im Forum ist oft von der "Q" die Rede. Woher kommt der Name? Weil sie Euter hat wie eine Kuh?
    Kommt von Ernst Leverkus und gehört eigentlich zu den 2-Ventilern. Die gingen beim Gasgeben zuerst hinten hoch wie eine Kuh wenn sie aufsteht.
    gerd

  8. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #8
    Servus,
    schöne grüße in die Grüne Steiermark.

    Viel Spass mit der Gs.
    Habe auch noch zwei Moto´s stehn im Stall wollte eigentlich die gs nur für große Touren nehmen. Aber sie hat sich mittlerweile als Alltags gerät sehr bewehrt.

  9. Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi


    Das tut uns leid , kann aber passieren
    No comment

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die sind aus Mg gegossen und dann pulverbeschichtet
    Und dass die Pulverbeschichtung bläschen wirft ist normal? Faszinierend.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Sieh' Dir mal die Befestigung an. Es kann schon sein, dass das Ding etwas verzogen ist. Irgendwo muss die "Aufschlagenergie" ja hin.
    Kann aber auch sein, dass Du das nur glaubst weil der eine Bügel näher am Zylinder ist als der andere? Das würde am Versatz der Zylinder liegen.
    Meine Meinung: Abschrauben und verkaufen. Zum Einen schränkt es die Schräglage ein, zum Anderen die mögliche (ohnehin geringe!) Zuladung. Wenn Du das Teil allerdings zum Ablegen der Füsse oder zum Anschrauben diverser Lichtchen etc. brauchst . . .
    Das macht mir Angst, kommt man im Fahrbetrieb wirklich so weit runter, dass man gefahr läuft, am Boden zu streifen? Was passiert dann? Geht das ohne Sturz? Fußrasten etc. klappen ja ein, aber die Zylinder? Guter Tip das mit dem Füße ablegen, muss ich mal probieren xD
    Und ja, es lag daran dass einer näher am Zylinder war als der andere, die Halterungen hab ich beim Kauf schon kritisch beäugt aber die waren gerade, deswegen hab ich mir die differenz nicht erklären können. Dass die Zyl. versetzt sind... logisch, nur dran gedacht hab ich nicht.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Klingt nach Zubehör und ein Foto wäre wirklich besser
    Kommt ASAP - schwer vorstellbar aber ich hab wirklich keine Kamera


    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Kommt von Ernst Leverkus und gehört eigentlich zu den 2-Ventilern. Die gingen beim Gasgeben zuerst hinten hoch wie eine Kuh wenn sie aufsteht.
    gerd
    Jetzt ist alles klar! Muss ein interessantes Fahrgefühl gewesen sein... Danke!

    Grüße aus dem Süden,
    Phil

  10. Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    #10
    So, habe jetzt rausgefunden, dass es sich bei dem "komischen Teil" wohl um eine abschliessbare Öleinfüllschraube handelt. Schlüssel hab ich leider keinen bekommen - angeblich lässt er sich aber mit der Hand öffnen. Mal probieren, noch musste ich kein Öl nachfüllen zum Glück.

    Jedenfalls such ich seitdem das Formular für den Mitgliedsantrag bei der Ölstöpselbande. Ich hatte mir schon den Originalen bestellt, aber jetzt lass ich den versperrbaren drin, und hoff' dass mich mal wer drauf anspricht!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung
    Von singo im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 08:25
  2. Vorstellung
    Von Tomi im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 16:48
  3. Vorstellung
    Von runterschalter im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 19:44
  4. vorstellung
    Von otti im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 12:09
  5. Vorstellung
    Von michael70 im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 19:06