Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 82

Wechseln Brems- u. Kupplungsflüssigkeit

Erstellt von Madman, 04.07.2010, 09:44 Uhr · 81 Antworten · 31.010 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #61
    entluefternippel.jpg

    Habe mir heute auch mal die Schrauben besorgt und der Freundliche hat mich auf die geänderte Teilenummer aufmerksamgemacht !!
    Die neue NR ist 34118520872 nur zur Info für alle die sich die Schrauben noch besorgen wollen.
    Gruß Jan

  2. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #62
    Ich habe mir vorgenommen, die beim 40ker Kundendienst vorgesehenen Flüssigkeitswechsel an meiner 1150er selbst durchzuführen. Dieser Fred war mir bzgl. Wechsel der Kupplungs- bzw. Bremsflüssigkeit eine große Hilfe.

    Ich habe mir zwei Stahlbus-Ventile für die vorderen Bremssättel zugelegt. Da bei mir an der Entlüftung der Kupplung noch eine Befüllschnittstelle (wie vorne rechts am Bremssattel) angebracht war, ersetzte ich diese durch den nach dem Einbau der Stahlbus-Ventile übrigen Entlüfter-Nippel des linken vorderen Bremssattels.

    Der Wechsel der Kupplungsflüssigkeit ging mit Hilfe einer großen Einwegspritze (ca. 300 ml) schnell von statten:

    • Vorratsbehälter öffnen
    • Einwegspritze mit Schlauch auf Entlüfternippel stecken
    • Entlüfterschraube öffnen
    • Kupplungshebel langsam durchziehen und in Endstellung fixieren, damit die Verbindung zw. Vorratsbehälter und Entlüfternippel offen ist
    • alte Flüssigkeit aus Vorratsbehälter absaugen
    • Vorratsbehälter mit frischer Bremsflüssigkeit füllen
    • durch Aufziehen der Einwegspritze die Flüssigkeit durch das System saugen; dabei darauf achten, dass immer Flüssigkeit im Vorratsbehälter vorhanden ist
    • sobald frische (saubere) Flüssigkeit bei der Spritze ankommt, den Entlüfternippel schließen
    • Flüssigkeit im Vorratsbehälter soweit erforderlich nachfüllen

    Da ich für den Wechsel der Bremsflüssigkeit den Tank abnehmen muss, will ich dafür doch noch etwas wärmere Tage abwarten, denn mein Mopped steht im Freien.

    Gruß Norbert

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #63
    Moin Norbert,
    Du brauchst den Tank zum Brems/Kupplungsflüssigkeitwechseln nicht abnehmen.
    Da Du die Bemsflüssigkeit durch das ABS saugst, siehst ja wenns klar unten ankommt.
    Meine ist auch von 2001. Es hat dank der Klasse Tip´s hier bestens geklappt.

    Tschöö
    Matthias

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen
    Moin Norbert,
    Du brauchst den Tank zum Brems/Kupplungsflüssigkeitwechseln nicht abnehmen.
    Da Du die Bemsflüssigkeit durch das ABS saugst, siehst ja wenns klar unten ankommt.
    Meine ist auch von 2001. Es hat dank der Klasse Tip´s hier bestens geklappt.

    Tschöö
    Matthias
    Am ABS-Regler unter dem Tank sind aber auch 2 Entlüfterschrauben.
    Da fängt man eigentlich an.

  5. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #65
    moin,
    man kann sicher noch viele "überflüssige" Einzelschritte einbauen.
    Ist wahrscheinlich nicht falsch, aber überflüssig.

    Zum Flüssigkeitswechsel braucht bzw. sollte man das geschlossene System nicht in der Mitte öffnen. Wozu denn?
    Die Komplette olle dunkle Flüssigkeit unten raus, reicht doch. Wozu noch mittig ?

    Wenn unten klar - ist in der Mitte auch klar.
    Also gut - bei mir jedenfalls.

    Aber ich lern ja nienie aus
    Hab ja meine Weißheit von vertrauenswürdigen Informanten hier.

    Selbst so gemacht - und klappt genau so.

    Anders ist das sicher, wenn einzelne Leitungen z.B. Stahlflex reinsollen.
    Dann macht das sicher mehr Sinn, weil dann Luft im System ist.

    Beim reinen Flüssigkeitswechsel kommt aber, wenns richtig gemacht ist, eben keine Luft rein.
    Wenn doch - war´s eben falsch.
    Ja und dannnnn....

    Tschöö
    Matthias

  6. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #66
    Kann es sein das da im Druckmodulator vom ABS noch Reste von der alten "Suppe" drinbleiben wenn man dort nicht öffnet?
    Ist nur so ein Gedanke.
    Ich lass mich da gerne berichtigen.

  7. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #67
    Ich denke mir eher das die Schrauben am Steuergerät da zu dienen das Steuergerät im neu Zustand zu entlüften

  8. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    105

    Standard

    #68
    In der Reparaturanleitung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei vorhandenem ABS der Wechsel der Bremsflüssigkeit beim ABS-Druckmodulator beginnen soll.

    Jetzt habe ich mir extra Schnellverschlüsse zum schnellen Abbauen des Tanks in die Spritleitung gebaut - jetzt kann ich auch noch ein paar Tage auf wärmeres Wetter warten.

    Gruß Norbert

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #69
    Hi !

    Richtig erst immer an ABS Modulator entlüften ! Und dann am Bremssattel.

    Gruß GS Runner

  10. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von börndy Beitrag anzeigen
    Kann es sein das da im Druckmodulator vom ABS noch Reste von der alten "Suppe" drinbleiben wenn man dort nicht öffnet?
    Ja. So wurde es mir erklärt.
    Am Druckmodulator kann man auch ohne Stahlbusschrauben alleine entlüften.

    Gruß
    Peter


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsflüssigkeit selbst wechseln
    Von Maxelr1150gs im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.08.2017, 14:01
  2. Kupplungsflüssigkeit wird immer weniger
    Von Pro-Biker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:03
  3. Kupplungsflüssigkeit jetzt rot statt blau?
    Von gsisbest im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 15:24
  4. An 12er Kupplungsflüssigkeit wechseln
    Von Seat 72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 21:37
  5. Kupplungsflüssigkeit wechseln 1150 GS
    Von Burmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 17:53