Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Welche Bremsbeläge für die GS ADV ??

Erstellt von Buddy1, 13.03.2007, 23:18 Uhr · 44 Antworten · 5.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #31
    Hi
    Bei Erstausrüsterqualtität kann man unterschiedlicher Meinung sein. Die kann für die Funktion optimal sein, zuweilen aber auch nur für das Preis/Leistungsverhältnis des Herstellers. Jetzt schon "etwas über 50" kann ich jedenfalls sagen, dass sich bei mir schon einige Male der Bremsbelag von der Trägerplatte löste, und zwar bei der Erstausrüsterausstattung. Vorweigend beim Auto aber auch schon einmal beim Mopped.
    Das ist wie beim Reifen. Der Eine legt Wert auf optimale Nässehaftung, der Andere auf Laufleistung (weil er bei Nässe gar nicht fährt?). Einer fährt aus sportlichen Gründen höheren Luftdruck, der andere hat gerne etwas mehr Komfort.
    Natürlich gibt's irgendwelche "Drecksbeläge", aber deshalb die Erstausrüsterqualität gleich glorifizieren?
    gerd

  2. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #32
    Hallo Gerd!

    Hatte nicht vor die " Erstausrüster " zu glorifizieren....Klar, das die Teile meist etwas Peisoberlastig sind sehe auch ich, das es durchaus auch von anderen Anbietern gutes Material gibt, will ich auch nicht besteiten!

    Nur.....wenn etwas gut funktioniert.....warum es dann nicht weiter benutzen.....Das Teil was auf dem einen Moppet, bei dem einen Fahrer und dessen Fahrstiel gut ist, das kann doch bei ein anderen dann eben nicht so gut sein!!

    Habe auch schon das ein oder anderemal bei meinen anderen Moppets....." Japanern" Orginalteile gegen andere ausgetauscht....Stoßdämpfer...Bereifung...Öle...Bremsbeläge...usw., aber nur dann wenn ich mit der Qwalität der verbauten Teile nicht zufrieden war!! Was eben in früheren Jahren doch öfter mal vorkam!!

    Klar hat eine BMW auch ihre Macken, klar das der " Freundliche" er von den Lebendigen nimmt, aber ich kenne zur Zeit kein besserres Bremssystem als das welches bei BMW verbaut wird!!!

    Bei Hona gibt es zwar ein ähnliches, welches aber Belagfressender ist!
    ( Honda XL1000 Varadero / Mod. 2000 - 65000 km - 2 Satz neue Bremsscheiben 3xBelagwechsel Vorne - 4xHinten! ) Das alles in 30 Monaten!!!

    Suzuki DR 800S -Mod. 96...50000km ....4xBremsbeläge vorn - 1x neue Scheibe...5x Belag hinten!!!

    BMR R1150 GS -ADV.....Mod. 2003 ....43000km....Vorne noch Orginal....hinten bei etwa 37000km gewechselt.....

    Das ist der Grund, weswegen ich bei diesen Bremsen nur die Erstausrüßter verbauen würde.....Es passt eben alles gut zusammen!!!

    Also...bis dänne....Lutz

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #33
    Hi
    Hinten bei 37TKm? Das deutet unserer Erfahrung eher auf nicht funktionierende Hinterradbremsen . Normal sind hinten (leider nur) etwa 20TKm. Schau' mal wie lange Dein zweiter Satz hält. Ansonsten kann ich auch sagen: Vorne so um die 70TKm.
    Ich vermute dass es an dem Material der Scheiben liegt. Die Dinger rosten kaum. Viele der scheiben des Mitbewerbs rosten ziemlich stark und werden allmorgentlich "freigerubbelt". Das steigert die Reibung und damit die Bremsleistung, kostet aber eben Beläge. Dafür sind die Scheiben billiger. Das "rostige" Material kostet nicht mal die Hälfte.
    gerd

  4. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #34
    Hallo Gerd!!

    Habe mich selber gewundert, das die Beläge hinten so lange gehalten haben, war aber auch bei meiner letzten 1150 GS so, das ich sie erst bei ca.34500 km wechseln mußte . Bei den regelmäßigen Inspektionen wurde auch kein Fehler im Bremssystem festgestellt...Ich habe auch nichts bemerkt....alles OK..!!

    Muß aber auch sagen das ich die Hinterradbremse auch nur sehr selten benutze....Habe mir einfach angewöhnt....vor der Kurve..wenn nötig,1-2 Gänge runterschalten....Gas zurück...die " Q " aufs Vorderrad legen.... dann die Lady einfach laufen lassen....mitte Kurve dann wider herausbeschleunigen....!!
    Versuche aber auch im normalen Fahrbetrieb die Motorbremse zu nutzen in dem ich, wenn nötig, früh anfange runterzuschalten.

    Ich hasse es , wenn manche Zeitgenossen auf der Geraden iher Moppets bis zum Anschlag hochbeschleunigen, mit wehenden Fahnen überholen...dann aber in der ersten Kurve den Anker so werfen, das man ihne dann fast im Auspuff sitzt.... ( Zügig rein...Zügig raus ! )
    Alles andere ist Kinderkram....

    Von solchen haben wir in der Eifel leider immer mehr, aber jeder soll nach seine Fassong glücklich werden...solange er es überlebt!!

    Also ...bis dänne.....Lutz

  5. Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    #35
    Also meine hinteren Beläge halten so um die 25.000 Km. Die vorderen sind noch original! Hab jetzt 60.000 Km drauf u. fahre eine der letzten in rot, also mit Teil I-ABS. Bin aber beileibe kein Schleicher, aberder Boxermotor bremst halt von haus aus schon gut

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #36
    Ich bin jetzt bei knapp 31.000 km, seitdem ich das Motorrad mit 2900 km gekauft habe, wurden keine Beläge gewechselt, die Bremse macht nichts aussergewöhnliches, keine Geräusche o.ä.

    Wie lese ich den Verschleiss selbst am besten ab. Ihr habt mich durch die kurzen Laufleistungs-Angaben jetzt etwas verunsichert.

  7. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Reden

    #37
    Hallo!

    Ich nehme mir ne kleine Taschenlampe und halte sie von unten, schräg nach oben. in den Bremssattel...dann kannst du geau sehen wie der Zustand deiner Bremsbeläge ist!! Bei den neueren Bremssätteln kannst Du vorne auch das Edelstahlblech abschrauben...dann siehst du genau woran du bist..

    Die Beläge haben eine , je nach fahrweise, eine recht lange Standzeit.....

    Mußte bei meiner ADV-Mod.2003 erst einmal die hinteren wechsen...erst bei 37000 km. Ob das normal ist , kann ich nicht sagen , Bei meiner alten GS-Mod.2000 haben sie hinten 34000 gehalten!!

    Vorne habe ich bislang noch nicht gewechelt.....Mal abwarten wanns so weit ist!!

    Ach ja...bin zu 80% mit Sozia unterwegs ....Also die Teile haben wenn sie zu tun bekommen kein leichtes Leben!!!

    Bis dann................Lutz

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Lutz
    Mußte bei meiner ADV-Mod.2003 erst einmal die hinteren wechsen...erst bei 37000 km. Ob das normal ist , kann ich nicht sagen , Bei meiner alten GS-Mod.2000 haben sie hinten 34000 gehalten!!

    Vorne habe ich bislang noch nicht gewechelt.....Mal abwarten wanns so weit ist!!
    Bremsbeläge sind offenbar extrem Fahrstil-abhängig... nachdem mich die kurzen Wechselintervalle einiger Q-Fahrer irritiert hatten, hab ich meine Q jetzt von der 30.000er Inspektion zurück bekommen. Die vorderen Beläge sind noch richtig gut, die hinteren sind ebenfalls noch gut. Ich hab offenbar einen flüssigen Fahrstil, was ich auch immer wieder an meinem geringen Verbrauch sehe, aber dass es so deutlich in € zu messen ist, war mir bisher nicht bewusst.

    Dann fahre ich mal gelassen weiter und prüfe alle 3000 km mal, wie der Zustand ist.

  9. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von AMGaida
    Ich hab offenbar einen flüssigen Fahrstil, was ich auch immer wieder an meinem geringen Verbrauch sehe,

    Gruß Andreas
    R 1150 GS Adv
    Hallo Andreas!

    Meine Beläge sehen jetzt nach 23000 Km auch noch recht gut aus und werden auch noch eine Weile halten. Beim Verbrauch darf ich mal angeben: 4,9 Liter/100 km

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Wolfgang
    Beim Verbrauch darf ich mal angeben: 4,9 Liter/100 km
    Äh, ich meinte natürlich gemessen daran, dass ich außerirdisch schnell umherfliege... einfach nur auf Sparflamme fahren kann ja jeder.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Bremsbeläge hinten
    Von Peter R12GS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 20:11
  2. Bremsbeläge , nur welche ?!
    Von Voggel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 14:13
  3. Welche Bremsbeläge ??
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 16:17
  4. Welche Bremsbeläge und wo kaufen?
    Von kälbchentreiber im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 16:26
  5. Welche Bremsbeläge 1150 GS
    Von BK97 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 11:27