Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Welche Sturzbügel für 1150 GS

Erstellt von falo, 28.04.2008, 09:37 Uhr · 32 Antworten · 7.028 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    40

    Standard Welche Sturzbügel für 1150 GS

    #1
    Hallo zusammen ich habe mir eine 1150 Gs zugelegt und möchte dafür Sturzbügel haben welche sind Gut,es gibt einiges aus dem zubehör zu welchen könnt ihr mir Raten wer hat erfahrung gemacht?Gruß Olaf

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #2
    vielleicht mal bei der 1150er Fraktion nachfragen

    MOOOOOD... büdde verschieben.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Das hatte bei den 12ern ja wirklich nix zu suchen.

  4. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    92

    Unglücklich

    #4
    Hi!

    Habe die von Wunderlich montiert aber ich würde eher zu denen von Touratech raten. Denn die von Wunderlich so angepriesene passgenauigkeit lässt doch sehr zu wünschen übrig. Die untere Verschraubung am Motorblock hat alles andere als gepasst und an der rechten Seite hat der Tank gescheuert.

    Gruß Kuh-Treiber

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Moin,

    also wenn ich ehrlich bin .... GAR KEINEN!

    Sturzbügel sind ´ne Glaubensfrage. In dem einen Fall helfen sie vielleicht - dafür machen sie im nächsten Fall wieder mehr kaputt als sie schaden.

    Nach dem mir meine Bügel (von TT) mal bei nem harmlosen Wegrutscher währed des abbiegens den Ventildeckel zebröselt haben,



    kommen mir keine mehr an die Q. Die kleinen schwarzen "BH´s" reichen _meiner Meinung nach_ für alle harmlosen Umfaller und Unfälle aus. Bei schlimmeren Geschichten ist´s dann eh Glücksache.

    größter Vorteil: kannste schön die Haxen drauflegen

  6. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #6
    Moin Gemeinde,
    ich habe an meiner Q die Bügel von SW-Motech dran und sie auch schon einmal benutzt .
    Als ich die Q vom Hauptständer genommen habe, ist sie nach rechts gekippt. Dank Sturzbügel und Koffer ist nichts nennenswertes passiert.
    Ich finde Sturzbügel gut und würde mir auch die SW-motech wieder holen. Passen gut und sind gut verarbeitet.

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #7
    Hallo Olaf,

    ich kann Finn nur beipflichten. Meist richtet der Sturzbügel mehr Schaden an als er verhindert.
    Ich habe den Wunderlichbügel dran und meine Göttergattin die schwarzen
    Plastikbügel. Alles beim Kauf drangewesen.
    Wenn wir jetzt nochmal nachkaufen kommen die Aluschälchen von
    TT ran und Feierabend, die fallen nicht sonderlich auf und bilden unserer
    Meinung nach den besten Kompromiss aus Bügel und "BH".

    Gruß

    Ole

  8. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    97

    Standard

    #8
    Moin,

    also ich suche Sturzbügel für meine GS 1150 ADV, eben weil ich immer wieder gesehen habe, wie sie bei leichten Umfallern die Maschine schützen und teurere Reperaturen ersparen.
    Ich selber habe die schicken TT-Schälchen dran,teuer ohne Ende,und nach nem Sturz schön verbogen, und ne Katsche im Zylinderkopf. Okay sie haben den Fall gut aufgefangen, aber andere mit Schutzbügel hatten gar nichts. War ein Sicherheitstraining wo es mehrere von uns gelegt hat,und so war ein direkter Vergleich gut möglich .

    Unser Trainer, selbst GS´ler meinte nur die Kombination von beidem wäre am besten.
    Also, wer noch ein paar Sturzbügel für ne 1150 ADV hat und sie wg Sinnlosigkeit loswerden möchte,darf sich gerne bei mir melden.

    Gruß Christoph

  9. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    #9
    Moin,

    ohne jetzt die Grundsätzliche Frage nach Sturzbügel oder keine Sturzbügel zu hinterfragen, meine Erfahrungen mit Sturbügeln sind auch durchwachsen. Ich hatte an meiner 1150 ADV zuerst den Wunderlich SB dran. Nach einem Umfaller aus dem Stand (vom Ständer gerollt...) war zum einen der Bügel derbe verbogen, gerissen und schrottreif. Außerdem hat der Bügel das abrollen des Mopeds bis auf den Tank nicht verhindert: Tank musste anlackert werden und Zylinderkopfdeckel war arg ramponiert. Jetzt habe ich den SW Motech dran, ist billiger und die Verstrebung verhindert hoffentlich ein abrollen. Im Falle eines derben Unfalls hat man eh andere Sorgen als einen verbogenen Bügel. Aber einen Umfaller darf der gerne abhalten.

    Um- und unfallfreie Fahrt,
    Tobi

  10. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    52

    Standard Sturzbügel

    #10
    Moin
    Ich habe mir die Sturzbügel vom Motorrad Online Shop für 119 Kracher montiert. Die Verarbeitung ist gut und die Optik wird auch aufgewertet. Obwohl nur vorhandene Ansetzpunkte verwendet werden, ist die Montage doch kniffelig. Die Befestigung UNTER dem Tank hat mich fast in den Wahnsinn getrieben...
    Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten. Optisch auf jeden Fall ein Gewinn.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Sturzbügel für die 1150er?
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 13:38
  2. Welche Sturzbügel R 1200 GS?
    Von wapi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 19:59
  3. Welche Sturzbügel
    Von norbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 09:45
  4. Welche Sturzbügel .....
    Von adschi99 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 21:26
  5. Sturzbügel, aber welche ?
    Von Uwe70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 19:14