Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Welchen Motorschutzbügel???

Erstellt von Hagen Mueller, 05.05.2009, 22:05 Uhr · 29 Antworten · 4.170 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard Welchen Motorschutzbügel???

    #1
    Hallo liebe Forumgemeinde. ich lese hier schon seid längerem mit. Und habe eine R1150 GS sowie eine R1100S BoxerCup. Nun komme ich zu meiner ersten Frage die durch die Suche leider nicht beantwortet werden konnte.

    Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Motorschutzbügel für die GS. Habe jetzt diverse Büel gefunden und frage mich ob jemand mit dem einen oder anderen Erfahrung hat.

    Zum einen der von SW Mototech für 125€:

    http://pa-moto.de/Schutzbuegel-SW-MO...24e5fb5_x2.htm

    Dieser Bügel sieht optischam besten aus. Leider geht hier eine Strebe unter dem Unterfahrschutz längs. Und der Tank ist relativ ungeschützt.

    Dann der Bügel von RomaTech für 133€:

    http://www.romatech.de/shop/bmw/5022...4bb0f41e0c.php

    Vorteil ist der Tankschutz und die Möglichkeit sich Neblers an der relativ hohen Position zu montieren. Nachteil der optische Eindruck.

    Die teuren Bügel über 200€ lasse ich mal außen vor. Würde aber auch gerne zu denen etwas hören falls sie jemand verbaut hat.

    So denn bin ich mal gespannt. Auf meine Suchanfrage mit dem Stichwort "Motorschutzbügel" gab es leider keinen passenden Treffer.

  2. Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #2
    Lass den Kram ab!!!
    Wenn du dich lang machst, hilft dir so ein Pseudobügel auch nicht. Der Originale ADV Bügel z.B. schadet eher mehr als das er schützt...

  3. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    @Arashi:

    Lass mich raten, du hast keinen Schutzbügel an deiner GS?!

  4. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #4
    Mhhh, na ja, das so ein Bügel bei einem Sturz eventuell den Tank eindrückt oder auch andere Teile durch Vervormung beschädigt mag ja sein. ich denke aber eher das sich der Bügel schon lohnen wird. Und ich gehe ja nicht von einem Sturz sondern eher von einem Umfaller oder einem Wegrutscher aus.

    Und da ergibt sich ja auch meine Frage. Welcher der bekannten Bügel am stabilsten ist. Ich möchte diesen Sommer mehrere große Touren ins Ausland machen und Frage mich ob diese investition von ca 200,-€ sinnvoll ist, oder nicht.

    Hier wird doch bestimmt jemand sein der noch was dazu schreiben kann, oder?

    Regnerischer Grüsse aus der Lüneburger Heide.

  5. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    63

    Standard

    #5
    Morgen Hagen Mueller,
    ich kann mich der Meinung von Arashi nur anschliessen. Für leichte Ausrutscher und Umfaller würde ich die Zylinderschützer von Touratech montieren:
    http://www.touratech.com/shops/001/p...a99a7876a6d6b0
    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2

    Lächeln

    #6
    Hallo Hagen Müller,
    ich habe mir vor kurzen den Schutzbügel von Wunderlich für knappe 200€ montiert. Montage war kein Problem, die Befestigungspunkte waren passgenau. Doch als BMW Neuling habe ich erst im Nachhinein entdeckt, daß es auch billiger gegangen wäre. Trotzdem, der Schutz ist es mir wert.

    Viele Grüße aus dem regnerischen Bayern

  7. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    6

    Standard

    #7
    Hallo Hagen!
    Ich habe auch den Stürzbügel von Wunderlich, sieht meiner Meinung nach am besten aus und muss beim Service nicht abgebaut werden. Allerdings ist bei meinem die Passgenauigkeit ein Witz für so ein teures Teil. Ich habe den Sturzbügel nach Anleitung montiert, zuerst die verschraubung oben und unten musste ich Ihn mit einem Wagenheber anheben dass der lange Schrauben in die Hülse ging, war ca. 5mm zu tief, also ist der Sturzbügel unter Spannung montiert. Weiters liegt auf der linken Seite der Tank auf!

    Grüße, Roman

  8. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    133

    Standard

    #8
    Hallo,

    also ich habe den von Roma-Tech dran. Ich habe ihn damals - meine ich zumindest - bei SW in der Bucht ersteigert (125,- ??).
    Ist jetzt allerdings nach einem brutalen Seitenumfaller schon der zweite dran. Hält also nicht sooooo viel ab, ersparte aber Kratzer am Moped.... und so sollte es auch sein (zumindest ist das mein Anspruch).
    Ich denke, daß die Bügel im Rahmen eines Unfalls oder Abflugs eher größere Schäden hervorrufen könnten, dann ist's doch eh zu spät und dann kommt's auch nicht mehr drauf an.

    Sind halt meine persönlichen Ansprüche an so ein Teil und außerdem kann man auf längeren Fahrten so schön seine Beine darauf ablegen .

    Gruß

  9. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    133

    Standard

    #9
    PS: Muß bei Wartungsarbeiten auch nicht demontiert werden!!

  10. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    #10
    Hallo Romulus,
    die Berührung am Tank muß ich bestätigen, hab was untergelegt. Wagenheber habe ich nicht gebraucht, Glück gehabt! Was ich noch erwähnen muß, der Seitenständer liegt mit der Feder am Rahmen auf, sehe aber hier weniger ein Problem. Ansonsten bin ich zufrieden, in Bezug auf die Optik.

    Viele Grüße
    Tschaems


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Sturzbügel?
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 10:29
  2. Welchen Reifen
    Von Boxerberti im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 22:27
  3. welchen Auspuff?
    Von krodler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 00:51
  4. welchen Luftfilter
    Von gsabs9 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:01
  5. Welchen Zylinderschutz
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 15:58