Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Welches ABS?

Erstellt von cut1983, 06.01.2008, 17:46 Uhr · 15 Antworten · 2.300 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GS-Molch Beitrag anzeigen
    Also kann ich davon ausgehn das meine auch das I-ABS hat?
    Ist das denn nun teil oder vollintegral ABS?
    Ja, I-ABS hast Du dann aller Wahrscheinlichkeit nach. Aber dass es ein Vollintegral-ABS bei BMW gibt, habe ich noch nie gehört. Das hieße ja, dass egal welche Bremse Du betätigst, dass immer beide Räder gebremst würden. Das ist glücklicherweise (edit: bei der 1150GS) nicht so.

    Betätigst Du die Vorderbremse, wird die hintere mitbetätigt, wenn Du nur hinten bremst, bremst es nur hinten. Also nach meinem Verständnis ist das ein Teilintegral-ABS, oder ist es noch zu früh für mich und ich steh' auf'm Schlauch?

  2. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #12
    Moin Andreas,

    hoffe, ich schreibe jetzt nicht gerade gequirlte Kacke, aber so weit ich mich erinnere, hatte die "alte" 1150er RT so´ne Bremse.

    Holla, die Waldfee. Die Werkstatt hat mir als Leihfahrzeug eben jene mal mit gegeben. Ohne daß ich zuvor darüber aufgeklärt wurde, hab ich die Fußbremse angetippt und darauf gleich ungewollt den Anker geworfen.
    War ja von meiner gewohnt, daß bei betätigen dieser nicht viel passiert.

    War auch nur schwer zu dosieren.

    Gruß
    Bernd

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Bernd Z Beitrag anzeigen
    hatte die "alte" 1150er RT so´ne Bremse.
    stimmt, hat(te) sie. Die "bissigste" Bremse, die ich bisher erlebt habe. Wurde durch einige Softwareupdates leicht "entschärft".

    Mehrere RT-Fahrer haben sich beim Abbremsen mit der Fußbremse aus langsamer Fahrt, wenn sie vom nicht darauf vorbereitet wurden, auf den Pinsel gelegt. Vom Hof runter, an der Vorfahrtsstraße mit eingeschlagenem Vorderrad anhalten wollen, Fußbremse getreten => bums.

    Wer sich später darauf eingeschossen hatte, war begeistert. Von der Bremsleistung genial.


    Gruß

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Danke für die Info, Bernd - davon hatte ich noch nie etwas gehört. Aber ok, hab mich auch nie für die RT interessiert. Hab meine Aussage oben präzisiert.

  5. Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    315

    Standard

    #15
    Okay, denn weiß ich ja nun endlich mal was es mit dem ganzen Integralkram auf sich hat.

    Aber:

    Wenn ich jetzt mit der Voderradbremse bremse, bremst die Hinterradbremse so, als wenn ich sie einzeln betätigen würde?(normales verhältnis halt von 70 zu 30?) Sprich ich muß eigentlich nur noch die Voderradbremse nutzen???
    Bis jetzt hab ich immer mit beiden gebremst, hat man ja mal so gelernt

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #16
    Hi Molch
    Guggst Du: 4V ABS III I-Integral
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Welches Öl?
    Von wazmann55 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:05
  2. welches Öl ???
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:49
  3. Welches Öl?
    Von theseus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 10:01
  4. Welches Öl für die Q
    Von Lugo66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 20:39
  5. Welches ÖL ?
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:16