Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

welches bj der 1150er soll ich suchen?

Erstellt von miche187, 09.09.2012, 22:17 Uhr · 65 Antworten · 5.392 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Auch das bestreite ich! (Solange Du mit normalem Geläuf z. B. die Alpenpässe meinst)
    Aber Du hattest in Deinem obigen Text doch eigentlich was von der R 1100 S geschrieben...
    Die 11S ist in Anbetracht ihres Alters sportlich genug.
    Ich hatte vergangenes Wochenende übrigens die Ehre stets einer S1000RR hinterher zu hecheln.
    3 Tage lang, über etliche Alpenpässe bis ins und durchs Vinschgau.
    Da weicht das subjektive Empfinden von Schnelligkeit bald der objektiven (bitterharten) Wahrheit.
    Gegen ein modernes Sportbike machst du selbst mit einer 12GS keinen einzigen Stich.
    Da kannst du mit welchem Boxer auch immer nur zuschauen wenn so ein Ding nach der Kehre 1 zum Hallali bläst.
    Bis du oben bist, ist der Kaffee bei dem RR-Fahrer halb leer und die erste Fluppe knapp geraucht. Keine Chance ein solches Bike einzufangen.
    Selbst wenn du durch alle Kehren 1 Minute gut machst, dann hat er dir auf der Geraden 2 Minuten abgenommen.

    Um aber beim Boxer zu bleiben:
    Ist eine Strecke so beschaffen dass man mit der 11S ohne Traktionsverlust nahezu Vollgas geben kann und auch entsprechend zu verzögern, dann hat man mit einer 11xxGS das Nachsehen. Klingt hart, ist aber so.
    Motorleistung, Fahrwerk und Reifen der GS lassen es nicht zu. Rausreissen kann es wenn überhaupt nur der Fahrer.

    Meine (subjektive) Meinung: GS-Fahrer sind (wenn sie denn wollen) fixer unterwegs als andere weil sie im Schnitt älter sind und entsprechend über mehr Fahrerfahrung verfügen. Mit dem Bike an sich hat das erst in 2. Instanz etwas zu tun.
    Was noch dazu kommt, ist, wie jemand mit einem Bike zurecht kommt.

  2. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #52
    Wundert mich jetzt eig schon etwas... da meiner meinung nach auf Passtrassen kein Sportler (s1000, zx10 und co...) gegen eine Gs wirklich punkten kann.... also ich spreche jetzt von Kurvenstrecken und nicht autobahngeraden....

    Sportler sind einfach für schnelle Strecken gebaut... und wenn eine kurve langsamer als 80 gefahren wird dann wird die Luft dünn.... Ich war mal mit der Supermoto bei uns im bayr. Wald unterwegs auf einer Strecke mit dem schnellsten geraden Stück (130 oder so) und viele kurven (ca 60-80) ... da hätte der S1000 Fahrer am liebsten hinter mir geweint ;-) so lange er mich überhaupt sehen konnte.....


    Aber mal ganz ehrlich.... aus dem alter bin ich langsam raus.... genau aus diesem Grund hab ich meine 10er Verkauft, im Strassenverkehr ist es so schon gefährlich genug, ich muss keinem beweisen (oder vorgaukeln) dass ich der Beste oder Schnellere bin ;-) Ich will einfach Spass am mopedfahren haben und schöne Touren fahren....

    Mal was anderes.... weil ich grad eine bei Mobile gesehen hab, was haltet ihr von 17 Zoll umbauten an GS? wird zum Pässe fahren Handlingtechnisch super sein oder? Gibts da mit ABS und co keine Probleme

  3. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard

    #53
    hhmmm, ich denke auf der GS biste fixer weil man so abgekoppelt von der Wirklichkeit ist.
    Wenig Feedback, alles gemütlich, alles fast perfekt, ganz unaufgeregt.
    Ich hab hab nen kleinen Fuhrpark, aber um mit den anderen Brechern so rund und schnell zu fahren kostet mehr Einsatz......auch mit der S1000RR obwohl die regelrecht pervers ist...
    Gut meine GS ist auch nicht ganz Serie...
    AJ

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von miche187 Beitrag anzeigen
    Wundert mich jetzt eig schon etwas... da meiner meinung nach auf Passtrassen kein Sportler (s1000, zx10 und co...) gegen eine Gs wirklich punkten kann.... also ich spreche jetzt von Kurvenstrecken und nicht autobahngeraden....

    Sportler sind einfach für schnelle Strecken gebaut... und wenn eine kurve langsamer als 80 gefahren wird dann wird die Luft dünn.... Ich war mal mit der Supermoto bei uns im bayr. Wald unterwegs auf einer Strecke mit dem schnellsten geraden Stück (130 oder so) und viele kurven (ca 60-80) ... da hätte der S1000 Fahrer am liebsten hinter mir geweint ;-) so lange er mich überhaupt sehen konnte.....


    Aber mal ganz ehrlich.... aus dem alter bin ich langsam raus.... genau aus diesem Grund hab ich meine 10er Verkauft, im Strassenverkehr ist es so schon gefährlich genug, ich muss keinem beweisen (oder vorgaukeln) dass ich der Beste oder Schnellere bin ;-) Ich will einfach Spass am mopedfahren haben und schöne Touren fahren....

    Mal was anderes.... weil ich grad eine bei Mobile gesehen hab, was haltet ihr von 17 Zoll umbauten an GS? wird zum Pässe fahren Handlingtechnisch super sein oder? Gibts da mit ABS und co keine Probleme
    Hi
    Kommt drauf an was du mit der GS vor hast ! Wenn du ins Gelände willst dann natürlich mit der Original Bereifung !! Ich bewege meine GS nur auf der Straße und möchte mein 17 Zoll Fahrwerk nicht mehr missen !! Aber wenn du sie Ordendlich und Flott bewegen willst ist es nicht nur mit der 17 Zoll Bereifung getan . Achso ich habe in meiner GS "kein" ABS aber jetzt bitte keine Komentare wie ohne kann man nicht fahren ! Ich schon und komme auch sehr gut damit zurecht .
    Gruß GS Runner

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von GS Runner Beitrag anzeigen
    Achso ich habe in meiner GS "kein" ABS aber jetzt bitte keine Komentare wie ohne kann man nicht fahren ! Ich schon und komme auch sehr gut damit zurecht.
    Beim Fahren kommen alle gut ohne ABS zurecht. Nur beim Bremsen, da haperts bei manchen!
    ....Sorry, aber du hast es so gewollt - bei der Vorlage!.....

  6. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #56
    Ins Gelände wird die niemals kommen :-) dafür hab ich die Gasgas und die Beta :-D Reines Strassenfahrzeug

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von miche187 Beitrag anzeigen
    Wundert mich jetzt eig schon etwas... da meiner meinung nach auf Passtrassen kein Sportler (s1000, zx10 und co...) gegen eine Gs wirklich punkten kann.... also ich spreche jetzt von Kurvenstrecken und nicht autobahngeraden....

    Sportler sind einfach für schnelle Strecken gebaut... und wenn eine kurve langsamer als 80 gefahren wird dann wird die Luft dünn.... Ich war mal mit der Supermoto bei uns im bayr. Wald unterwegs auf einer Strecke mit dem schnellsten geraden Stück (130 oder so) und viele kurven (ca 60-80) ... da hätte der S1000 Fahrer am liebsten hinter mir geweint ;-) so lange er mich überhaupt sehen konnte.....


    Aber mal ganz ehrlich.... aus dem alter bin ich langsam raus.... genau aus diesem Grund hab ich meine 10er Verkauft, im Strassenverkehr ist es so schon gefährlich genug, ich muss keinem beweisen (oder vorgaukeln) dass ich der Beste oder Schnellere bin ;-) Ich will einfach Spass am mopedfahren haben und schöne Touren fahren....

    Mal was anderes.... weil ich grad eine bei Mobile gesehen hab, was haltet ihr von 17 Zoll umbauten an GS? wird zum Pässe fahren Handlingtechnisch super sein oder? Gibts da mit ABS und co keine Probleme
    Wenn der richtige Fahrer drauf sitzt hast du mit keiner GS gegen eine halbwegs moderne, womöglich noch PC-unterstützte Supersport-Feile keine Chance, es sei denn du biegst auf einen Feldweg oder den Umbrail ab. Der Gebückte wird auch pumpen, aber er hängt dich ab (wenn er denn will).
    Real gesehen wirst du ihm mit einer SuMo vom Schlage einer SMC den Mittelfinger zeigen (am Pass), das was aber davor und danach kommt wird für dich mit einer Sitzbank vom Querschnitt einer besseren Richtlatte eine Tortur. Länger als 2 Stunden pro Tag gibt sich das normalerweise niemand freiwillig der halbwegs touristisch angehaucht Motorrad fährt.
    Warum sollte man auch? Sämtliche o.g. Situationen sind eher extremer Natur und somit eher die Ausnahme denn die Regel, mit dem normalen Motorradalltag hat das kaum etwas zu tun. Die meisten fahren den ganzen Tag beschwingt und lockerlässig durch die Lande. So soll es auch sein und dafür ist die GS nach wie vor das ultimative Moped für die Masse der Fahrer. Sie kann alles, nur nichts perfekt.
    Ausschlaggebend für den Verkauf meiner GS war schlussendlich dass sie mir eindeutig zu schwer war. Mir ging es auf den Sender ständig aufpassen zu müssen wo man das 5-6 Zentner-Vieh abstellen oder mit rein/rauf/runter fahren kann um nicht Gefahr zu laufen sie allein nicht mehr händeln zu können. Einmal in Fahrt kann man sie würfeln wie ein Fahrrad. Muss man sie jedoch schieben, im Schneckentempo und schleifender Kupplung rangieren oder gar aufheben wenn sie umgefallen ist bläst man als Fahrer unter 80kg schnell die Backen auf. Das ist nicht meine Welt. Für einen stämmigen 100kg-Mann ist das freilich kein Problem, für mich jedoch ein K.O.-Kriterium.
    Die GS hat auch abseits befestigter Straßen Spaß gemacht, definitiv.
    Hat man Spaß daran, dann würde ich die GS auf Serienrädern stehen lassen. SuMo-Umbau nur wenn man sich wirklich zu 100% auf Straße herumtreibt. Mit Tourance/Anakee kommt man locker auch über leichte Schotterpassagen, wird es härter dann nen ollen, verschrammten Radsatz holen und mit TKC´s, etc. bestücken. Damit ist man dann schon recht gut für Offroad-Pisten gerüstet. Zur Hardcore-Enduro wird sie dadurch zwar nicht, zum "Spielen" reicht es aber allemal.

  8. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #58
    So Leute ich hab zugeschlagen :-) Bilder und Infos gibts nächsten Sonntag wenn ich sie zu Hause hab ;-)

  9. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #59
    Also :-) Es ist ne 00er geworden, mit 18´km auf der Uhr, sehr gepflegt bis ein paar wenige Schrammen die im laufe der Jahr einfach vorkommen... Kompletter Service von a -z ... also Ventile geprüft, synchronisiert, alle Öle neu, alle Filter.... Koffer, FID, ABS... und das ganze für 5750 Euro, ich denke das ist ganz ok. img_0932.jpg

  10. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #60
    Heureka,

    die Zangengeburt ist geglückt.
    Viel Spaß damit.

    Gruß
    Christian


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Navi soll man kaufen?
    Von bremke im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:43
  2. Welches soll es nun werden?
    Von puberter im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:15
  3. Welches Topcase soll ich mir kaufen????
    Von polli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 07:11
  4. Soll ich oder soll ich nicht 1150GS ?
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:09
  5. Ich überlege ob ich tauschen soll (1150er Adv. -> 800er)
    Von Tobias im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 21:30