Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Welches Federbein?

Erstellt von mar1kus, 12.06.2011, 23:13 Uhr · 24 Antworten · 3.025 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard Welches Federbein?

    #1
    Hallo ich (74kg) fahre oft mit Sozia (58kg) und / oder Gepäck. Das Serienfederbein meiner 1150GS ist damit leider völlig überfordert.

    Auf welligen Landstraßen und vor allem in Senken und Kurven geht die Q derart hart in die Knie, das sie öfters (bei relativ geringer Schräglage) mit dem Ständer aufsetzt.
    Zudem hängt das Bike bei voller Beladung hinten so in den Federn das ich kaum noch Grip auf dem Vorderrad habe.

    Habe zuerst überlegt nur eine härtere Feder einzubauen, aber im Solobetrieb dürfte ich dann mit der Zugstufe nicht hinkommen.

    Also welches Federbein würdet ihr mir empfehlen?

    Gruß Markus

  2. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #2
    Moin, Markus,

    aufgrund deiner Gewichtsangaben bist du wahrscheinlich einer der leichtesten BMW-Fahrer, deine Liebste eine der leichtesten Sozias. Wenn deine Federbeine damit schon wie geschildert völlig überfordert sind, sind sie sicherlich defekt. Meine Gewichtsverhältnisse beispielsweise sind genauso und bei 180.000 hab ich mal die Federbeine gegen die der Adv getauscht, weil ich sie günstig bekam. Die alten waren aber noch gut.

    Du hast also die Wahl, da du sowieso wechseln musst. Denke, das geht nach Geldbeutel. Öhlins ist wahrscheinlich erste Wahl, Wilbers bestimmt genauso gut, da gibts verschiedene Versionen, mit und ohne hydraulische Vorspannung, eine sparsame Ecoline und so eine Art ESA gibts auch, bei Wibers heißt das dann Wesa. Würde mich bei Wilbers einfach mal beraten lassen, aber jedes Federbein wird besser sein als deine kaputten.

    Schöne Grüße vom Machtien

  3. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #3
    Hallo Machtien

    die Empfehlung zu neuen Federbeinen ist absolut richtig, sie verbessert das Fahrverhalten ganz dramatisch! Ich habe an meiner R1100RT sehr früh (bei ca. 17Tkm) die Serienteile gegen Wilbers-Federbeine getauscht und zwar nur deshalb weil ich zu 98% solo unterwegs war und nur einmal im Jahr mit Sozia und Gepäck. Also habe ich Federbeine mit individuell berechneten Federn bestellt: Eine harte für den Urlaub und eine weichere für den Rest der Saison. Die Mühe des Federwechselns (ist hinten nicht allzu aufwendig) wollte ich gern auf mich nehmen um dafür ein immer optimal ausgelegtes Fahrwerk zu haben. Das neue Federbein habe ich dann kurz vorm Urlaub gleich mit verstärkter Feder eingebaut und habe mich auf der Probefahrt ohne Sozia auf ein schlechtes, unkomfortables Fahrverhalten eingestellt - war dann aber sehr überrascht: Das "falsch" angepasste Federbein hat von Anfang an so sehr überzeugt, dass ich schlagartig ein viel sichereres Gefühl in Kurven hatte und plötzlich ohne es anfangs zu merken sogar den Reifen hinten bis an die Kante fahren konnte ohne je wieder den Ständer zu hören. Lange Rede, kurzer Sinn: Das verstärkte Federbein blieb für immer drin. Die Ausgabe hat sich in jedem Fall gelohnt!

    Beste Grüß Kai

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Für die 1150 gibt es von Wilbers kein Wesa. Aber WP hat ein Leckerbissen clicky .

    Die Original-Federbeine wurden von WP hergestellt. Gerade da lohnt es sich alternativ über eine Überholung nachzudenken.

    PS: Kai, ohne jemanden nahe treten zu wollen, aber Federbeine sind nach 180.000 km sicher nicht mehr in Ordnung.

  5. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Hallo ich (74kg) fahre oft mit Sozia (58kg) und / oder Gepäck. Das Serienfederbein meiner 1150GS ist damit leider völlig überfordert.
    Hallo Markus,
    ich sehe das wie Machtien. Wenn Du mit diesem Gewicht, trotz maximaler Federvorspannung, öfter aufsetzt, ist das Federbein wohl dahin.

    Ich (135 kg) fahre ebenfalls fast immer mit Sozia (60 kg) oder Gepäck und setze nur selten mit dem Hauptständer auf, vor allem dann, wenn in der Kurve eine Bodenwelle ist. Man könnte nun sagen, "der fährt ja nur geradeaus", was ich definitiv ausschließen kann (komplette Reifenausnutzung sowohl vorn als auch hinten).

    Gruß
    Rainer

  6. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    PS: Kai, ohne jemanden nahe treten zu wollen, aber Federbeine sind nach 180.000 km sicher nicht mehr in Ordnung.
    Hallo peter-k ich meinte doch 17.000km

  7. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Kai Liminook Beitrag anzeigen
    Hallo peter-k ich meinte doch 17.000km
    ... er meinte auch Machtien und nicht Dich
    Gruß
    Rainer

  8. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #8
    Oki doki

    Gruß Kai

  9. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #9
    Hi...

    Ich kann dir nur zu einem guten Federbein einer ADV raten...diese kannst du recht günstig bekommen...

    Ich selber habe bei 72.000 km meines ausgetauscht...nicht weil das alte defekt war ...nein...es war halt nur in die Jahre gekommen und da ich kein Leichtgewicht bin ..120kg...kam es besonders mit Sozia schon mal an seine Grenzen...

    Kann dir aber nur Raten ...tausche dann auch das vordere Federbein aus ....ist in jedem Fall besser......

    Es gibt hier viele die die sehr teuren von Wilberts oder Öhlins fahren...gut sind die auch...wenn man,s braucht ..ok...aber nötig sind die nicht....besonders für die " Normalos" ........

    ((( Nachtrag...Federbein von ADV / Mod 2003 - 3000km Laufleistung und Federbein vorne von ADV / Mod 2003 mit 3000km Laufleistung ...konnte ich für 450€ kaufen!!! )))

    Meine ADV läuft damit wieder wie neu...also.... sehr gut........

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kai Liminook Beitrag anzeigen
    Hallo peter-k ich meinte doch 17.000km
    Sorry mein Fehler.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Federbein
    Von Flieger-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 12:54
  2. Welches ABS?
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:23
  3. Welches ÖL ?
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:16
  4. Welches Federbein?
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 19:57
  5. Welches Federbein?
    Von Franky im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 22:10